Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 12:58 pm

Yehl machte sich ein wenig sorgen um Akia, sie sprach kaum noch mit ihm und war auch so merkwürdig in letzter Zeit, musste er sich jetzt auch um sie sorgen?
"Es war nur lediglich ein Beweis das ich dich mag, mehr nicht und da ich ja nicht sagen darf das ich deinen Körper oder gewisse Stellen schön finde, dachte ich mir drücke ich meine Wertschätzung mit Gold aus."

Der Dämon war wirklich mikrig, naja für den Anfang als Übung vermutlich genau das richtige. Sie sollten sie fangen, nur wie? Yehl hatte sich mit solchen Sachen noch nie wirklich beschäftigt und so fand er die Aufgabe an sich nicht so leicht. Es würde ihm vermutlich keine Mühe machen so ein Geschöpf mit einen seiner Blitze zu töten aber....Moment Blitze, ja genau, wenn er es schaffte das er die Stärke richtig einschätze würden die Dämonen nur betäubt sein, anstatt Asche. Soweit jedenfalls die Theorie. Und das bedeutete aber auch das er einige dieser Viecher wohl töten musste um die richtige Stärke heraus zu finden.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 9:09 pm

Indra beugte sich zu Akia und betrachtete den Schnitt. "Oh, das war aber ein wirklich dummer Unfall", kommentierte sie zustimmend, "ich kann verstehen, dass du darüber nichts sagen willst, mir wäre das auch peinlich. Ich werde schweigen." Noch während sie sprach fuhr sie sanft mit einem Finger über die Wunde und kurze Zeit später bröckelte der Schorf ab und brachte narbenfreie, gesunde Haut zum Vorschein.

"Von mir aus kannst du jedes deiner Worte in Gold ausdrücken, aber bedenke, dass meine Käuflichkeit Grenzen hat. Allerdings hättest du früher weder versucht, mich zu bestechen, noch mir Komplimente dieser Art gemacht. Woher also der Sinneswandel? Ich behaupte, dass Akias letzter Magieausbruch irgendetwas mit dir angestellt hat und du deshalb jetzt anders bist... Wie soll ich damit umgehen? Es ausnutzen und riskieren, dass du sauer auf mich bist, wenn du wieder du selbst bist?" Bell zuckte etwas ratlos die Schultern. So weit fühlte sie sich auf sicherem Grund. Dass sie von Yehls zwei Persönlichkeiten, wie sie es formulierte, wusste, musste sie ihm ja nicht auf die Nase binden. Und wenn er sich nicht daran erinnerte, dass sie in seinem Geist gewesen war, um so besser.

Daran merkt man wohl, dass er kein Magier ist, dachte Bell über Wertain, denn sonst wüsste er wohl, dass einfach mit Magie einsperren mal nicht so einfach drin war.
Jetzt war die Zeit der Gruppenarbeit und so wandte sie sich an Akia, um ihr ein gutes Versteck zu zeigen. "Hast du schon eine Idee?"
"Wartet, bis es genügend sind und fangt nicht alle den ersten", sagte Arin gutmütig und lief weiter weg, um das ganze zu beobachten.
Karen blickte etwas ratlos zu Yehl. "Wenn wir einen Schild rund formen, müsste das doch schon reichen, oder?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 9:18 pm

Akia nickte "Ein Schild oder soetwas und den lassen wir nach und nach schrumpfen.. wenn ich ihn aus magie oder feuer bauen kann sollte das biest auch nicht durchkommen.."

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 9:46 pm

"Hör zu Bell ich habe gemerkt das mein Leben sehr kurz sein kann und das hat mir auch die Augen in bezug auf Frauen geöffnet. Wo endet denn deine Käuflichkeit? Ich meine wo die herkommt könnten noch weitere fünfzig sein." meinte er nebenbei.
Dann wand er sich Akia zu. "Hmm das mit dem Schild ist auf jedenfall eine bessere Idee als meine. Wir sollten es auf jedenfall versuchen. Mehr als das wir einen neuen Plan brauchen kann nicht passieren oder?" Yehl lächelte
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 10:32 pm

Bisher hatte Bell das Gespräch mit Yehl privat führen können, aber durch ihre Aufgabe waren sie nun gezwungen, zusammen zu bleiben und sie war der Meinung, dass Akia das nicht unbedingt hören musste. "Das klären wir später, Yehl, ja?", fragte sie lächelnd. Außerdem hatte sie so Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, denn so etwas würde ihr nur Scherereien bringen. Andererseits waren das fünfzig Goldstücke und irgendwie musste sie sich Gedanken machen, wie sie das nächste Schuljahr bezahlte... falls sie so lange lebte. Aber er könnte darauf bestehen, sie nackt zu sehen... das war auch nicht gut. Weder fürs Unterrichtsklima noch für sie...

Karen schaute ein wenig pikiert, denn Akia war nicht Yehls Partner, aber sie sagte nichts und blickte stattdessen zu Bell, die nur die Schultern zuckte. Plötzlich legte sie einen Finger an die Lippen und duckte sich ins Unterholz. Wertain hatte den Dämon befreit und er fing an, fürchterlich zu schimpfen. Seine Laute glichen eher Tierlauten als einer Sprache, aber bald schon regte es sich überall im Unterholz, als die Tiere flüchteten.
Der mickrige Dämon begann unterdessen, vor lauter Wut den Käfig zu zerlegen. Es dauerte etwas, aber tatsächlich konnte er die Metallstäbe durchbeißen und seine Fesseln zerkauen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 20, 2010 10:41 pm

Das mit dem Dämon konnte so nicht geplant gewesen sein, aber so war das nun mal. Er sammelte seine magischen Kräfte um einen Blitz zu wirken wenn es nötig war.
Auf Bells Antwort nickte er nur. Er war gespannt was er für fünfzig Goldstücke bekommen konnte. Es war sehr viel Geld aber er hatte noch mehr als genug.
Aber das musste er jetzt vergessen. Seine Sinne dehnten sich aus und er beobachtete das ganze, diese Viecher zu fangen würde sehr viel schwieriger werden als vermutet.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 12:32 am

Bis tatsächlich etwas passierte dauerte es einen gute halbe Stunde. Ein weiterer kleiner Dämon bewegte sich halb hüpfend, halb kriechend über die Lichtung auf den ersten zu. Er sah ganz anders aus, hatte Fell und lange Krallen. Er traf auf den ersten und sie unterhielten sich mit kreischenden und zischenden Lauten.

Bell ärgerte sich, dass Yehl es geschafft hatte, sie abzulenken, denn jetzt musste sie an die fünfzig Goldstücke denken, die ihr im Kopf herumgeisterten. Fünfzig... Aber damit bekam sie jetzt keinen Dämon eingefangen. Würde sie einen Schild erschaffen können, der stark genug war? Fünfzig Goldstücke...
Sie schüttelte leicht den Kopf. Und dann brach das Chaos aus.

Eine ganze Horde kleiner Dämonen stürmte auf die Lichtung. Sie waren wohl schon zusammen unterwegs gewesen, bevor sie den anderen gehört hatten, aber sie entdeckten die ersten Schüler in ihren Verstecken und gaben den Fakt, dass es sich hier wohl um einen Hinterhalt handelte, prompt weiter. Allein oder zu zweit begannen sie tatächlich, nach den Menschen zu suchen. Bell weitete ihre Sinne. "Es sind mehr als vierzig", murmelte sie und schon sprang einer aus den Büschen auf sie zu. Er krabbelte geschickt an ihrer Robe hoch und als sie ihn abschütteln wollte, biss er ihr in den Finger, dann setzte er sich auf ihre Schultern und testete die Essbarkeit ihrer Haare. Karen reagierte zuerst und formelte einen Schild, aber sie schloss Bell mit dem Dämon darin ein und Bell verdrehte die Augen. Mit immer wieder kehrenden kleinen Lichtstrahlen hielt sie sich das kleine Biest vom Leib. "Fünfzig Goldstücke" hallte es in ihrem Kopf.

Überall schienen jetzt Lehrer, Schüler und Wachen mit Kämpfen beschäftigt zu sein. Die Schwerter der Krieger glommen in einem rötlichen Licht und durchtrennten die kleinen Plagegeister jetzt problemlos. Sie lösten sich einfach auf.

Auch an Akias Robe zupfte es und ein Dämon, der mehr einem kleinen, hässlichen Mops ähnelte als irgendetwas anderem kaute auf ihrer Robe herum.

Ein paar Dämonen bildeten wie Affen eine Kette und schaukelten an einem Ast und präsentierten ihre Beute: Die Tasche irgendeines Schülers.

Die Lehrer zerstörten einfach alle Dämonen, die ihnen unterkamen, mit Lichtblitzen, Feuer und Eis. Die Schüler würden schon irgendwie genug einfangen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 7:23 am

Akia packte das kleine Ding am Kragen und es zappelte erbärmlich herrum, konnte sich aber nicht losmachen. "Ich kann mir nicht vorstellen das .. Das die Art ist wie ich dich fangen soll.. aber gut bitte.."
Sie konzentrierte sich und aufgrund der Übung der letzten tage konnte sie ihre Magie inzwischen recht gut beherrschen. Sie überlegte einen Schild in den man hinein, aber nicht herraus konnte und wob ihre Magie zu einem rötlich leuchtenden Gebilde in das sie den däon hinein warf. Sie musste sich jetzt auf den schild konzentrieren aber auch Karen warf ihren Dämon hinein und zwei der anderen mädchen brachten zusammen ebenfalls einen. Akia konzentrierte sich daruaf die Biester gefangen zu halten und rief den anderen u das sie sie hier sammeln konnten.
"Bell bring ihn hier rüber.."

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 10:09 am

"Würde ich ja gerne, aber dazu müsste Karen mich erst einmal - danke, Karen." Das Mächen hatte jetzt ihren Fehler bemerkt und Bell aus ihrem Schild freigelassen. Sie trieb ihren Dämon jetzt auf Akias Gefängnis zu, aber sie mochte ihn nicht anfassen und plötzlich verpuffte er vor ihr, weil ihr letzter Lichtstrahl zu stark gewesen war.
"Oh..." Bell stand jetzt ohne Dämon vor Akia und sah etwas verlegen aus, dann blickte sie auf das Chaos, dass die Bieser verursachten und machte Jagd auf die Dämonen.

"Sehr gut", meinte Meister Arin schließlich zufrieden. Sie hatten etwa zehn Dämonen gefangen, die anderen waren geflohen oder zerstört. "Wer von euch hat das..." Er blickte kurz auf des Gebilde. "ah.. Danke, Akia."
Während die meisten Schüler irgendwie zerrupft aussahen, weil die Dämonen an ihren Kleidern und Haaren gezogen hatten, sah Meister Arin gut gelaunt und elegant wie immer aus. Ebenso sahen Lenny und Raziel, die ihrerseits zwei Dämonen in einem leuchtenden Käfig gefangen hatten, wie geleckt aus. Bell ignorierte ihre blutende Hand und jammerte über ihre angefressenen Locken.
Vielleicht täuschten sie die Schüler, aber der Wald um sie herum schien nun irgendwie belebter, kräftiger.
"Wie ich schon einmal sagte sind Dämonen Konstrukte aus reiner Magie. Diese Kraft muss irgendwo her kommen. Die meisten Magier mögen nicht ihre eigene Magie aufwenden und entziehen ihrer Umgebung die benötigte Kraft. Dämonen waren früher eine Seltenheit, doch seitdem einige geschaffen wurden, die selbst Magie weben können, vermehren sie sich selbst. Die Kraft dazu nehmen sie aus der Natur, was den Wald und das Land schädigt. Wenn sie zerstört werden, geht ihre Kraft einfach dorthin zurück, wo sie hergekommen ist."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 12:44 pm

Akia freute sich über Arins Lob aber ihren Käfig aufrecht zu halten war gar nicht so einfach, die Magie die durch die toten dämonen in der Luft lag war eine Erleichterung der sache aber konzentrieren musste sie sich trotzdem damit die kleinen Biester nicht ausbrechen konnten. Langsam lies sie das Feld aus Magie um die Dämonen schrumpfen sodass sie bald eng zusammenrücken mussten.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 1:57 pm

Yehl schleuderte Blitze und irgendwie waren die meisten davon zu stark. Jedenfalls verpufften sie immer wenn er sie traf.
Er schwächte den Zauber ab und endlich gelang es ihm einen zu betäuben, doch als er ihn gerade aufheben wollte tauchte ein ganzer Tross auf und warf sie auf den vollkommen überrumpelten Yehl. Es dauerte eine Weile und eine Robe, bis er auch den letzten mit seinen Blitzen zerfetzt hatte. Gut er sollte sie fangen, also brachte er einen in den Schild den Akia aufrecht erhielt, lächelte ihr zu und kümmerte sich dann wieder um den Rest. Es reichte ihm vollkommen diese Konstrukte zu vernichten statt zu fange. Er hatte einen erwischt das musste reichen. Doch dann bemerkte er etwas beim Zaubern, was er sehr interessant fand. Er konnte den Dämonen Kraft abziehen um seine Zauber zu stärken. Das war eine Information die ihm sehr wichtig schien und die er für sich behalten wollte.

Dann ging er zu Bell. "Gut gemacht. Bin beeindruck dein Lichtstrahl ist wirklich gut." Dann schaute er sie an und flüsterte als Arin zu ihnen kam "Vielleicht kann man auch über mehr Gold reden, noch habe ich genug."

Dann lauschte er Arins Ausführungen
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 8:06 pm

Bell wollte dieses Gold, aber was würde er dafür von ihr verlangen? Sie war zwar gierig, aber nicht dumm. Für das Gold konnte er sich mehrere andere Frauen kaufen, was wollte er da von ihr? Sie hatte Bedenken und war misstrauisch. Irgendwo musste da ein Haken sein... Sie ließ ihn ihr Misstrauen spüren und nickte. "Danke Yehl." Sie lächelte. Er musste ja nicht wissen, was sie selbst von ihrem Angriffszauber hielt.
"Lass uns das in Ruhe aushandeln... ohne Dämonen und Mithörer." Sie blickte an seiner zerschlissenen Robe herunter und musste ein wenig grinsen.

Meister Arin gab den Gruppen die Aufgabe, sich den Rest des Tages einem Dämon zu widmen, sie zu beobachten und ihre Verhaltensweisen zu erforschen. "Merkt euch alles gut, ich möchte eure Beobachtungen von euch aufgeschrieben haben, wenn wir wieder in der Akademie sind."

Inzwischen hämmerten die Dämonen gegen den Schild und stritten und zankten untereinander.
Es dauerte noch eine Weile, bis alle Schüler tatsächlich bereit waren, ihre Beobachtungen zu beginnen, da es noch verlorene Sachen einzusammeln und zu suchen galt. Die Krieger wirkten etwas gelangweilt, da ihre Arbeit schon wieder vorbei war.

"Also, Yehl, was erwartest du denn für dein Gold von mir? Ich bin interessiert..." Bell lächelte ihn freundlich an.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 8:16 pm

Yehl schaute sich um, sie hatten einen kleinen Dämon in ein kleines Schild gesperrt, so das er nicht rauskommen kommte. Yehl hatte das Schild so konzipiert, das das Schild durch den Dämon genährt wurde. Je fester er schlug, umso schwächer wurde er. Yehl war verblüfft wie leicht man Dämonen anzapfenkonnte, das war fast leichter als von anderen Dingen. Aber umso schwächer der Dämon wurde umso mehr Kraft zog er aus dem Boden um sich wieder zu stärken.
Yehl lächelte.

"Hm naja ich weiß nicht fünfzig Goldstücke sind sehr viel. Was bietest du denn für das Geld an?" flüsterte er leise zurück. Er spührte ihren misstrauen und es gefiel ihm.
Sie war vorsichtig und das war gut. Aber konnte auch ein wenig schwierig werden.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 11:26 pm

Bell schaute auf den Dämon, den Yehl eingesperrt hatte. Irgendwas war daran komisch, aber sie konnte nicht auf Anhieb sagen, was und hatte keine Zeit, sich das länger anzusehen.
Sie blickte zu Yehl. "Du musst doch etwas Bestimmtes wollen, wenn du mir so viel und noch mehr anbietest", sagte sie und streckte sich genüsslich. "Sonst würdest du dir nicht die Mühe machen und die Stadt hat so viele Frauen..."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 11:35 pm

"Ich in dieser Stadt? Och bitte, ich dachte du traust mir ein wenig Klasse zu. Ich habe so das eine oder andere das ich vielleicht möchte, aber ich möchte erst wissen was du anbietest. Ich möchte mich ja nicht blamieren und auch nicht deinen Zorn auf mich Laden." meinte er und es klang absolut aufrichtig.

Yehl beobachte den Dämon der anscheinend mittlerweile mitbekommen hatte was man mit ihm gemacht hatte, denn er funkelte Yehl böse an. Dieser lächelte boshaft zurück und fing an, fast wie unbewusst, mit einer Goldmünze zu spielen.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 11:47 pm

"Natürlich in dieser Stadt, wo denn sonst? Es gibt hier vieles mit Klasse, wenn man es sich leisten kann..." Sie blickte vielsagend auf die Goldmünze. Yehl hatte eindeutig zu viele davon, wenn er sie so hinauswarf. Vielleicht sollte sie ihn um ein paar erleichtern... Sie lächelte über seinen Versuch, sie zu locken. Hätte sie nicht schon gewusst, dass mit Yehl etwas nicht stimmte, hätten sie wohl vielleicht schon einen Handel.
"Yehl, ich gehe da ein großes Risiko ein. Es ist sicherlich nicht verboten, aber mein Ruf ist ohnehin nicht der beste und einen schlechteren kann ich nicht gebrauchen..."
Wenn sie daran dachte, was sie bereits für die Hälfte des Geldes getan hatte, war die Entscheidung eigentlich klar, aber Yehl wollte etwas, er wollte sie in eine bestimmte Position zwingen und sie musste sich gut überlegen, ob sie mit den möglichen Konsequenzen leben wollte. Und sie würde noch eine Weile mit ihm studieren müssen... Er war nicht irgendein Fremder, der sie auf der Straße ansprach...
"Ich biete und verlange Verschwiegenheit... Wie viele Nächte willst du?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 21, 2010 11:58 pm

Yehl viel die Münze aus der Hand. Er wusste das Bell eine Schwäche hatte, aber das sie wirklich so weit gehen würde wegen Geld? Andereseits er war nie arm aufgewachsen. Sein Vater war streng und teilweise vielleicht sogar ein wenig grausam aber Geld war eine Gebrauchssache. Sei es drum. Er hatte eigentlich gar kein Intresse an Bells Körper, Liebe oder Sex lenkten nur von Studien ab. Allerdings hatte er nun diesen Stein ins rollen gebracht, jetzt konnte er nicht mehr kneifen.
Yehl wusste nicht was er verlangen sollte aber er durfte nicht zu tief daran gehen.

"Hmm mit Nächten meist du auch das woran ich jetzt denke?" fragte er um Zeit zum überlegen zu schinden.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:11 am

Entweder spielte er ihr etwas vor oder sie hatte ihn tatsächlich aus dem Konzept gebracht. Reflexartig streckte sie den Fuß vor und die Münze landete darauf, sodass Bell sie mit einer geschickten kurzen, federnden Bewegung durch die Luft nach oben in ihre Hand schickte. Sie fragte sich, ob er überhaupt wusste, wie viel er ihr da angeboten hatte, vielleicht konnte sie daraus einen Nutzen schlagen.
"Ich rede zumindest nicht von Gesprächen oder gemeinsamen Lernstunden", erwiderte sie mit hochgezogenen Augenbrauen, denn hatte er nicht angefangen, von Interesse an Frauen zu sprechen? Obwohl Yehl gerade versuchte, sie und sich für dumm zu verkaufen, behielt sie ihr kleines, attraktive Lächeln.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:20 am

"Ich wollte nur das wir uns verstehen. Nicht das ich hier viel Geld ausgebe und du dich dann rausredest. Diskretion ist nicht nur in deinem Intresse. Glaub mir wenn du schweigst und ich schweige haben wir beide etwas von. Aber was genau würde ich denn nun für fünfzig Gold bekommen? Wieviele nächte. Hm gute frage ich würde sagen zwanzig." meinte er und wusste nicht ob er da was vernünftiges gesagt hatte oder nicht. Es ging hier lediglich um die Schwächen von Bell auszuloten.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:35 am

"Der war nicht besonders witzig", antwortete sie, ohne eine Mine zu verziehen. So nah wollte sie ihm nun auch wieder nicht kommen. Jede Nacht, die mehr als eine war, war ihr eigentlich schon zu viel. Eigentlich hatte sie gehofft, dass ihm eine Nacht reichen würde, aber offenbar war sie nicht die einzige gierige Person auf der Welt. "Ich wollte nur sicher gehen, dass du das nicht als Abenteuer, das man am Feuer mit anderen Kriegern teilt, ansiehst... Zwei Nächte... obwohl, du siehst ganz gut aus... sagen drei, wenn du noch ein paar Goldstücke drauf packst."
Sie hielt noch immer sein Goldstück in der Hand und fragte sich, ob er es gar nicht wieder wollte. Ein paar Augenblicke würde sie ihm noch geben, dann würde es in ihrem Ärmel verschwinden.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:41 am

"Hmm du bist wirklich ein Mädchen von Format. Sagen wir sieben. Aber was ist denn nun alles drin für mich? Es gibt Geschichten die man am Feuer erzählt und welche die man nicht erzählt. Wie du schon sagtest du hast einen Ruf zu verlieren und ich auch. Das darfst du nicht falsch verstehen, aber von mir würde das niemand erwarten.
Aber ich werde nicht die Katze im Sack kaufen." setzte er noch nach, schaute zu dem Goldstück und dann wieder zum Dämon der angefangen hatte zu graben.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:52 am

"Fünf", antwortete Bell kurzerhand und ohne lange zu überlegen. "Richtig, dir würde so etwas niemand zutrauen, also behältst du es am besten für dich." Sie dachte nach, wie lange sie ihren Stolz wohl schlucken könnte. "Ich werde dir diese Nächte von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang Gesellschaft leisten. In dieser Zeit hast du ein paar Wünsche frei... ich kenne deine Vorlieben nicht... vielleicht solltest du mir ein paar Hinweise geben..."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 12:19 pm

"Und da kommen wir zum Kern desd Problems. Ich weiß keine Vorlieben, denn wenn ich ehrlich bin, währst du meine erste Frau.
Ja das ist die Wahrheit aber ich möchte nicht zu irgendeiner dahergelauzfenen Straßenhure gehen, sondern möchte eine Frau mit Klasse und Klasse hast du nun mal. Und ob du es glaubst oder nicht, in der Hinsicht vertraue ich dir, das du deinen Mund hälst. Ich habe eigentlich vor mit dir meine Vorlieben und Abneigungen zu testen. Also wenn es etwas gibt das du definitiv nicht machst, sag es mir vorher." Yehl schaute sich um, war sich aber sicher das ihnen niemand zuhörte. Das mit keiner Frau und so war zwar nicht ganz wahr aber es klang logisch und würde auch erklären warum er zu Bell ging.
"Aber ich möchte auch nicht die Katze im Sack bezahlen, ich meine du hast schon zwei Goldstücke erhalten und ich seh dich ja immer nur in deinen fast alles verhüllenden Kleidern. In denen siehst du ja nicht schlecht aus, aber ich weiß halt nicht wie es drunter aussieht. Ich hoffe du verstehst das." Yehl wirkte fast verlegen.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 4:13 pm

Bell seufzte. Das hätte sie sich eigentlich denken können, warum sonst hätte er so drum herum reden sollen? "Und du lässt mir die Ehre zukommen, die Erste zu sein? Ich fühle mich geschmeichelt, Yehl." Bell lächelte charmant. Sie war sich noch immer nicht ganz sicher, ob er ihr tatsächlich die Wahrheit sagte, aber das war auch nicht ganz so wichtig. Wichtig war das, was sie am Ende tatsächlich aushandelten.
"Du willst mich nackt sehen... vorher", schlussfolgerte sie ruhig. Tatsächlich fand sie diese Idee gar nicht so gut, aber wahrscheinlich würde sie ihn nicht davon abbringen können. "Das lässt sich möglicherweise einrichten... allerdings nicht innerhalb der Akademiemauern."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 6:17 pm

Yehl nickte. Sie schien ihm die Geschichte wirklich zu glauben, nun gut das war auch nicht allzu schwer, denn es entsprach ja zu weiten Teilen der Wahrheit. "Naja ob du dich wirklich geehrt fühlst weiß ich nicht aber ja du sollst die Erste sein. Ja ich möchte dich vorher nackt sehen, sei doch ehrlich wenn du an meiner Stelle wärst, würdest du das auch wollen. Nein ich würde mich auch nicht innerhalb der Akademie dazu hinreißen lassen. Ich meine Castus ist ein Spanner. Aber was ist denn in deinem Angebot enthalten?" fragte er neugierig. Und mittlerweile schien er ein echtes Intresse zu entwickeln
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   

Nach oben Nach unten
 
Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: