Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 22, 2010 7:22 pm

"Ach, ich glaube nicht, dass Meister Castus sich ernsthaft dafür interessiert, aber es gibt ja genug andere, die durch die Türen versehentlich in fremde Räume stolpern." Sie richtete nebenbei ihre Locken, die der Dämon bei dem Versuch, sie zu essen, zerzaust hatte.
"Es gibt ein paar Dinge, die du darfst und ein paar, die du nicht darfst. Ich kann dir nicht sagen, was dir gefällt, das willst du ja herausfinden, aber es gibt eine ganze Menge kranken Scheiß, den ich nicht mitmache..."
Sie blickte kurz nachdenklich zu den eingefangenen Dämonen. "Keine Magie, keine Verletzungen, keine Drogen. Jeder von uns nimmt vorher ein Bad", legte sie fest. "Wenn du jemanden devotes oder dominantes willst... kein Problem. Allerdings sollten wir zuerst die Katze aus dem Sack lassen und du überlegst dir, was dich interessieren könnte."
Bell fragte sich, warum er es nicht einfach wie jeder andere Junge in seinem Alter herausfand. Aber vielleicht wollte er sich tatsächlich das Schweigen seiner Partnerin sichern oder er hatte etwas zu verbergen, das nicht die Runde machen sollte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 12:13 am

Yehl schaute sie eine Weile an. Nun wenn er das Geld schon ausgab konnte er auch mit ihr schlafen, warum nicht, dann hätte er das Thema in seinem Leben auch abgehakt und konnte sich seinen Studien widmen. Yehl überlegte kurz bevor er antwortete" Das mit dem devot klingt verlockend, das will ich auf jedenfall mal probieren, schon allein um dich Bell mal devot zu erleben. Ich weiß nämlich nicht ob du das hinbekommst, da bin ich sehr gespannt. Was zählt für dich als verletzen? Reden wir hier von nem Klaps ner Strime oder Blut? Das ist sehr weit gefasst diese Formulierung. Ich will kein Kind Bell aber ein Scharfsdarm kommt gar nicht in frage, da würde ich magisch verhüten wollen. Ansonsten, ich habe keine Ahnung von Stellungen, ich denke da bist du mir um ein vielfaches vorraus, von daher würde ich gern jede Stellung ausprobieren die du kennst. Und ich muss absolut sicher sein das das alles unter un bleibt und du musst mir versprechen mich mit nicts was wir in der Zeit tun zu erpressen, das mag ich nämlich gar nicht. Das mit dem Waschen sollte wohl eine Selbstverständlichkeit sein oder?"
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 12:35 am

"Sicher bekomme ich das hin", antwortete Bell nur mit einem unpersönlichen Lächeln und einem leichten Kopfnicken. Sie war eine gute Schauspielerin.
Erste Frau oder nicht, er schien zumindest gut informiert, allerdings dichtete er ihr weit mehr Erfahrung an, als sie eigentlich hatte. "Ganz sicher kein Blut. Willst du mich wirklich schlagen, Yehl?" Allerdings schien das Thema sie nicht wirklich zu beunruhigen. "Was mögliche Kinder angeht... ich werde mich im Krankenflügel darüber informieren. Ich wette, die Lehrer werden dort oft darauf angesprochen."
"Um dich zu erpressen, müsste ich mir ins eigene Fleisch schneiden. Das mag ich nicht. Ich weiß nicht, wo du herkommst, Yehl, aber hier in Merina baden die meisten Einwohner einmal im Monat, wenn überhaupt. Es freut mich, dass dein Reinlichkeitsbedürfnis meinem entgegen kommt." Sie lächelte zufrieden. "Ich erwarte, dass wir das mit Stil machen. Wir gehen nett essen, nehmen uns ein Zimmer und dann werde ich mich für dich ausziehen und du kannst entscheiden, ob du den Handel willst."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 12:54 am

"Gut das du dich darüber informierst, ich werde das ganze auch mal tun unverfänglich und diskret. Was verstehst du unter devot?" fragte er und schaute sie an.
"Ich weiß nicht ob ich dich schlagen möchte, ich weiß nicht ob sowas mir gefallen würde. Einer von unseren Wachen, damals zu Hause tat das gern und er meinte es mache Spaß. Ich kannte das Mädchen dazu, es gab da Tage da stand sie lieber, wenn du verstehst was ich meine, aber es schien ihr nicht zu missfallen. Jedenfalls ist mir das nie aufgefallen. Ich bade sogar recht gern, wenn ich zeit dazu habe. Das mit dem Essen wird zwar noch extra kosten, aber ich denke das kann ich verschmerzen. Fünf Tage sind zwar nicht gerade viel aber wenn ich zehn haben möchte muss ich vermutlich auf hundert erhöhen." Yehl nickte und lächelte.

"Also haben wir zu den angegeben Vereinbarungen eine Abmachung? Und das ganze ohne das noch irgendwelche Besonderheiten dazugefügt werden? Alles was noch spontan hinzugefügt wird bedarf der Genemigung des jeweiligen anderen, sonst zählt diese nicht. Einverstanden?" Yehl hielt ihr die Hand hin
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 1:10 am

Bell blickte sich um. Sie sprachen schon so lange und sie wollte keine Zuhörer, aber es gab auch keine. "Für den abgesprochenen Zeitraum kann ich mich dir unterordnen und möglicherweise auch die eine oder andere Anweisung ausführen... Aber ich wäre nicht unglücklcih, wenn du es vermeiden kannst, mich zu schlagen." Sie grinste leicht. "Wenn du so gerne badest... Die Stadt hat viele gemischte Badehäuser. Sicher kann man dort auch einen Zuber allein bekommen... Ja, wenn du zehn Tage willst, musst du erhöhen." Jetzt kicherte sie leicht. "Kein Mengenrabatt...", sagte sie mit einem sanften Kopfschütteln.
"Gehen wir erst einmal essen und machen danach unsere Abmachung fest. Ab dann zählen nur noch beidseitige Vertragsänderungen." Ihre Vorsicht riet ihr dazu, das ganze noch einmal gut zu überdenken, ehe sie einschlug und darum nahm sie Yehls Hand nicht.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 2:25 pm

Yehl nickte nachdenklich. "Das mit den Zubern hört sich gut an, das lässt sich bestimmt verwirklichen. Nun das mit dem Schlagen kann ich dir nicht ganz versprechen, aber wenn es mir keinen Spaß macht werde ich es auch nicht weiter machen. Aber ich habe nicht vor dir wirklich Schmerzen zuzufügen. Das ist einfach nicht meine Art. Außerdem finde ich dich bezaubernd, weiß aber auch das du gefährlich bist. Von daher möchte ich nicht von dir als Feind angesehen werden, oder etwas mit dir tun, weswegen du mir nacher nicht ins Gesicht schauen kannst. Wenn diese fünf Nächte vorbei sind, werde ich dich genauso behandeln wie vorher, so als ob nichts passiert wäre. Ich hoffe das du das auch kannst." Yehl lächelte sie nun wieder an und zwinkerte ihr zu. Er wirkte mit einmal sogar sehr freundlich. Dann widmente er sich wieder diesem kleinen Dämon. Er schien nicht dumm aber auch nicht allzu klever zu sein. Aber auf jedenfall lästig. Was Yehl aber besonders spannend fand war das Gras unter dem Dämon das langsam zu verwelken begann. Dieses Ding schien sich wirklich die Umwelt zum Nutzen zu machen um seine Kräfte zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 5:20 pm

"Das werden wir dann sehen", meinte sie ruhig und schaute auf die Wunde, wo der Dämon sie gebissen hatte. Bell bedankte sich bei Yehl für die Komplimente. "Schön, dass dein Anstand noch nicht ganz verschwunden ist. Ich erwarte sogar von dir, dass hinterher alles so ist wie vorher... als ob nie etwas geschehen wäre." Sie lächelte mild, doch ebenso gut hätte sie ihm auch die Zähne zeigen können, trotzdem schien sie gut gelaunt. "Sicher kann ich das." Zumindest hoffte sie das, bisher hatte sie ihre Liebhaber nicht wiedersehen müssen, aber bei beidseitigem Bemühen sah sie da kein Problem.
Ihre Wunde begann unangenehm zu jucken. Vielleicht war etwas Dreck hineingekommen. Sie blickte darauf und stellte überrascht fest, dass sich Blasen darum gebildet hatten und die Haut war verfärbt. Das war doch eben noch nicht gewesen? "Verdammt", murmelte sie und zog den Ärmel hoch, um zu sehen, wie weit es sich schon ausgebreitet hatte. Sie erkannte eine Vergiftung, wenn sie sie sah. "Entschuldige mich, ich brauche einen Lehrer...Mistvieh."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 5:37 pm

"Ja das solltest du untersuchen lassen, nicht das dir etwas passiert." meinte er freundlich.
Er hätte ihr gern geholfen, damit hätte er ihr zeigen können das er nicht so böse ist wie sie dachte, jedenfalls hätte er sie in dem glauben lassen können.
Diese Viecher waren also auch noch giftig? Gut zu wissen, Yehl war dankbar das er nicht gebissen worden war. Als Bell aufstand ließ er sie mit seinen Blicken eindeutig wissen, wo er seine Augen hatte. Er musste das Spiel aufrecht erhalten. Außerdem und das musste er sich eingestehen das Bell wirklich nicht hässlich war. Akia auch nicht, aber mnehr als Freundschaft konnte er von der Seite nicht erwarten, war vielleicht auch besser so.
Über was machte er sich hier eigentlich Gedanken? Was war denn mit ihm los? Er musste dringend seine Gefühle wieder unter Kontrolle bringen, sonst würde ihn das schwächen und Bell würde das schamlos ausnutzen. Er würde das auch tun, viel ihm dabei ein.

Yehl musste lächeln. Dann widmente er sich wieder dem Dämon und schrieb akriebisch auf, was der kleine Kerl tat und auch wie die Umwelt darauf reagierte.
Plötzlich verwelckte das Gras schneller als zuvor und die Augen des Wesens glommen auf, keine Sekunde später schlug er auf das Schild ein, es flackerte und Yehl machte sich schon sorgen ob er irgendein Konstrocktionsfehler gemacht hatte, doch dann flackerte auch der Dämon und beinahe währe er gänzlich verschwunden.
Yehl lächelte wieder. Du wirst dieses Kraftfeld nicht lebend verlassendachte er sich böse.

Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 6:15 pm

Nach ein paar Beobachtungen von anderen Dämonen fiel Yehl auf, dass offenbar nicht alle Dämonen ihre Kraft einfach so aus der Umgebung ziehen konnten wie dieser kleine Kerl. Und auch dieser war klüger als manch einer seiner Artgenossen, denn er zapfte nun Yehls Schild ebenfalls an. Zwar brachte es ihm nicht viel, denn er bildete nur einen Kreis, aber er wurde auch nicht mehr schwächer.

Bell nickte Yehl zu und lächelte über seinen Blick, dann ging sie zu Arin. "Einer hat mich gebissen... sie sind giftig", murmelte sie und ärgerte sich, es nicht früher bemerkt zu haben. Vor ihren Augen bildete sich bereits ein Schleier und sie hoffte, dass die Wirkungen reversibel waren. "Ah... ich hatte gehofft und befürchtet, dass das passiert", sagte Arin nur und rief nach seinen Schülern für ihre Aufmerksamkeit. Er zeigte ihnen allen Bells Arm und Hand. "Macht nicht den Fehler, sie zu unterschätzen. Dämonen sind immer individuell... es gibt keine zwei Gleichen unter ihnen und nicht alle sind giftig, manche aber schon." Er winkte Indra zu sich, damit sie sich um Bell kümmerte.

Unterdessen hatte Yehls Dämon es geschafft, sich mit Hilfe der Kraft aus der Umgebung zu befreien.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 6:39 pm

Yehl wurde ärgerlich, diese dämliche kleine Mistkerl. Er hatte jetzt genung von dieser Feldstudie. Er sammelte sämtliche Kräfte die er aufbieten konnte zusätzlich zog er noch etwas Kraft aus der Umgebung, die Luft um ihn herum wurde kälter und es knisterte. Yehl hatte genung von diesem Vieh. Die Luft lud sich immer weiter statisch auf, so das sich Yehls Haare aufrichteten. Dann ließ er den Blitz los. Mit einem mal war die Umgebung taghell. Yehl wurde von seinem eigenen Zauber von den Beinen gerissen und schlug hart auf dem Boden auf. Schweißperlen waren überall auf seiner Haut zu sehen und sein Untergewand wirkte reichlich verkohlt. Er hatte zu viel Kraft in diesen Zauber gelegt dies erkannte er nun. Der Dämon wurde von diesem gewaltigen Blitz komplett aufgelöst und verschwand beinahe sofort.

An der Stelle wo der Blitz ist eingeschlagen war qualmte leicht die Erde und es hatte sich eine dünne Glasschicht gebildet.

Yehl versuchte aufzustehen, doch es gelang ihm einfach nicht. Er hatte sich vollkommen verausgabt. Sowas durfte nicht noch einmal passieren stellte er nüchtern fest und blieb einfach liegen. Ohne das es jemand mitbekam verband er sich mit der Natur und zog sich ganz langsam Kraft aus ihr. Nicht sehr viel nur so viel das er zu mindest wieder keuchend aufstehen konnte. "Tut mir leid Meister. Ich habe mich wohl etwas verschätzt." meinte er fast kleinlaut und es war sogar die Wahrheit.

Er wusste gar nicht was ihn da so übermannt hatte. Er war sich nicht sicher ob sich nicht irgendetwas sich seiner bemächtigt hatte, denn wo war dieser plötzliche Wutausbruch hergekommen? Yehl wirkte verdutzt und verwirrt.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 7:19 pm

Bell hob die Hand, um diesen grellen Lichtblitz abzuhalten. Er blendete unheimlich in ihren Augen, sie mussten empfindlicher geworden sein.
Indra blickte besorgt, denn das Gift war schon weit in Bells Körper gedrungen und die Wunde wollte nicht heilen.

Arin ging zu Yehl und reichte ihm die Hand, damit er aufstehen konnte. "Das ist der Grund, warum ihr vorsichtig mit euren Kräften haushalten sollt und möglichst nur mit euren eigenen." Er schien nicht böse, war aber ernst und so, dass alle Schüler es mitbekamen. "Es kann sehr gefährlich werden, wenn ihr euch zu sehr verausgabt oder verschätzt. Wenn das jetzt kein Dämon gewesen wäre, sondern ein Mitschüler..." Er wusste, dass er nicht weitersprechen brauchte, denn den Rest konnten seiner Schüler sich lebhaft vorstellen. "Ihr habt viel Neues gelernt und könnt eure Kräfte weitestgehend kontrollieren, aber bleibt immer vorsichtig und wachsam. Yehl, geh bitte zu Akia, um deine Beobachtungen fortzuführen.""

Während Arin sprach, gelang es Meisterin Indra, das Gift aufzuhalten, sodass es sich nicht weiter ausbreiten konnte, doch sie hatte Schwierigkeiten, es zu neutralisieren. Es schien einfach unbedingt in Bells Körper bleiben zu wollen. Bell hingegen hatte bereits Halluzinationen und ab und an zuckten ihre Hände unkontrolliert.


_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Okt 23, 2010 9:11 pm

Yehl fasste sich wieder und ging dann zu Akia. "Hallo, ich glaube ich muss euren Dämon mitbeobachten, es scheint fast so das meiner ähm kaputt ist." Verlegen kratzte sich Yehl den Kopf. "Ich hoffe es stört dich nicht Akia?" fragte er und schaute sie lächelnd an.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Okt 25, 2010 8:29 pm

Akias Dämon hatte bisher den Schild ignoriert und sich stattdessen mit einem anderen Dämonen lebhaft um einen erbeuteten Apfel gezankt. Er musste aus der Tasche eines Schülers stammen. Wenn auch klein, waren die beiden Dämonen sehr grausam zueinander und schließlich unterlag der schwächere und wurde von dem anderen getreten, gekratzt und gebissen, bis er den Apfel fallen ließ. Der andere aß ihn triumphierend auf und Karen wunderte sich darüber, weil sie sich nicht hatte vorstellen können, dass ein Wesen, das aus Magie bestand, wie Menschen Nahrung zu sich nahm.

Inzwischen stellte sich heraus, dass Bell nicht die einzige war, auch Daraia war gekratzt worden, doch sie schien nur fürchterlich betrunken, während Kintan sich angstvoll in eine Ecke kauerte.
Indra gelang es, dass Gift magisch zu erfassen und aus Bells Körper zu ziehen. Es war nur eine sehr kleine Menge gewesen, doch es floss giftig grün aus der Wunde und sickerte in den Boden. Bell wurde klar im Kopf und stand auf. Sie fühlte sich, als hätte sie bis in den Morgen gefeiert und zu viel getrunken. "Ah, nicht so laut", sagte sie zu Indra, als diese sich nach ihrem Wohlergehen erkundigte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Okt 25, 2010 8:55 pm

Akia nickte in ihrem Schild kabbelten sich inzwischen 4 der kleinen Biester von verschiedenen Schülern. Es war nicht so einfach aber durch die bung mit der Kugel war Akia inzwischen gut in der Lage sich auf einen Zauber gut zu konzentrieren. "Sie sehen schon merkwürdig aus oder?" fragte Akia während sie zwischen den Dämonen und den umstehenden schülern hin und her blickte. "Ich bin froh das ich sie ncoh nciht... kaputt gemacht habe.." meinte sie kichernd zu yehl.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 12:23 am

Yehl lächelte freundlich zurück. "Da hast du wohl mehr Glück gehabt als ich. Meiner ist wohl vom Schlag getroffen worden." Yehl kicherte ebenfalls und stubste Akia an.
Der Schild ist echt gut gelungen. Der Garten übrigens auch. Du hast echt sehr viel Talent. Hast du was dagegen wenn weir nacher unsere Berichte vergleichen und uns darüber unterhalten?" fragte leise
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 11:10 am

"Danke" meinte sie leise "Aber im Garten habe ich ja nur von Hand Dinge gepflanzt.." meinte sie mit einem leichten lächeln. Sie zuckte mit den schultern "Wieso nicht" es war sicher gut ein paar der Beobachtungen abzugleichen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 6:42 pm

Bell wankte mit leicht verstörtem Blick zu Yehl und Akia zurück. Warum musste immer sie so etwas abbekommen? Vor der Akademie wäre ihr das sicher nicht geschehen... "Und, gibt es etwas neues?", fragte sie die beiden und stellte dann fest, dass Yehls Dämon verschwunden war. "Wo ist denn dein Dämon?" Sie sah die verglaste Erde. "Oh...", murmelte sie nur leicht benommen und hatte das Gefühl, dass ihr gleich der Kopf platzen würde.

Inzwischen hatten die Dämonen in Akias Schild begonnen, sich gegenseitig zu zerpflücken. Es waren nur noch drei darin. Der vierte, der den Kampf um den Apfel verloren hatte, war verschwunden. Belustigt sezte Laren eine Münze auf den Gewinner des Apfels. Er schien ohnehin der größte und stärkste zu sein, aber die beiden verbliebenen hatten sich gegen ihn verbündet. "Sie töten sich gegenseitig... zumindest im Schild...", murmelte Bell verblüfft.

Etwa zwei Stunden bevor es dunkel wurde, hieß Arin sie die verbliebenen Dämonen zu töten und zusammenzupacken. Er wollte noch vor Einbruch der Dunkelheit zurück im Zeltlager sein.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 6:47 pm

Ein anderer Schüler warf noch einen weiteren Apfel hinein und die Dämonen in dem Schild wurden schier wahnsinnig, am Ende blieb nur einer der kleineren übrig. Für Akia war es schwierig ihren Schild so lang aufrecht zu halten, tatsächlich war in ihrem schild einer der letzten Dämonen gefangen. Sie hatte in den vergangenen Tagen viel geübt sich zu konzentrieren aber die Dauer über die sie das Schild nun hielt machte auch ihr zu schaffen. "Alles in ordnung Bell?" fragte sie vorsichtig und mit weit freundlicherem Ton als vorher, Das Bell ihr geholfen hatte schien akia ihr zumindest zu danken.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 7:15 pm

Bell zuckte zusammen. "Nicht so laut... ich habe den schlimmsten Kater meines Lebens...", sagte sie leise und ihre Augenbrauen zogen sich zusammen. Sie hatte nicht mal etwas getrunken, wie unfair. "Das wird schon wieder, nur die Nachwirkung vom Gift... mach dir keine Sorgen."
Sie schaute fasziniert aber auch angewidert zu, wie die Dämonen sich gegenseitig nieder machten und seufzte. Darüber einen Bericht zu schreiben würde sicher eine Qual werden. "Akia... wenn ich meinen Bericht fertig geschrieben habe... würdest du ihn dann Probe lesen? Wegen der Fehler und so?", fragte sie vorsichtig.



_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 7:17 pm

Akia schaute überrascht nickte dann aber "Gern.." bot sie an aber den Dämon in dem Käfig zu töten lag ihr nicht sonderlich, was sollte sie mit ihm anstellen? Sie schaute da Wesen eine Weile an, solange bis sich Karen bereit zeigte es mit einem Blitz aufzulösen. "Danke" meinte Akia freundlich und war froh den schild endlich fallen lassen zu können.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 7:53 pm

Yehl was gebannt von diesen Wesen, auch wenn sie ihm immer noch nicht erschloss warum man sowas Beschwor.
Auch Yehl beteiligte sich an der Wétte und lachte als sein Dämon gewann, allerdings kurz darauf vom letzten Dämon niedergestreckt wurde, lachte er nicht mehr. Der Blitz der das Wesen verbannt war für ihn das Zeichen mit dem Schreiben aufzuhören und seine Notizen wegzustecken. "Das war heute ein sehr lehrreicher Tag, er hat mir sehr gefallen. Sagt mal ihr drei hättet ihr was dagegen wenn wir uns ein Lagerfeuer teilen? Ich mein ich bin gern mit euch beiden zusammen und jeder von uns hatte in letzter Zeit sehr wenig von selbiger. Wie wäre es wenn wir unsere Erfahrungen heute am Feuer zusammen fassen?" fragte Yehl vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 10:51 pm

Bell nickte. "Danke." Sie war ein bisschen erleichtert, denn das Schreiben würde ihr ohnehin schon schwer genug fallen. Sie wartete ebenfalls, bis jemand anderes sich um die verbleibenden Dämonen kümmerte, denn sie hatte nicht im Geringsten das Bedürfnis, heute noch irgendeine Form von Magie zu wirken.

Drei Dämonen wurden allerdings übrig gelassen und in einzelne Käfige gesperrt, die magisch gesichert wurden. Als die Schüler sich zusammen auf den Weg machten, wurden sie von den Kriegern getragen, offenbar sollten sie mit in die Stadt.

"Schauen wir mal, ob das mit der Nachtwache funktioniert", meinte Bell zu Yehl. "Wenn ich nicht gerade die erste habe, würde ich lieber früh schlafen gehen..."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Okt 26, 2010 11:11 pm

Yehl nickte nur. "Gut war nur ein Vorschlag."
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3754
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Okt 27, 2010 7:18 pm

Sie packten und gingen ins Zeltlager zurück. Bell bekam tatsächlich die erste Nachtwache zugeteilt und fragte sich nach dem Sinn, denn sie wusste nicht, wie sie mit ihren Kopfschmerzen sinnvoll Wache halten sollte aber immerhin war sie nicht allein.

Wieder gab es eine Suppe zu Abend, die die Schüler selbst zubereiten mussten. Arin schmunzelte ein wenig, die Arbeit konnte der verwöhnten Truppe nur gut tun und Raziel mit einem Küchenmesser in der Hand zu sehen war schon ein Anblick für sich.

Akia wurde es zugeteilt, das Feuer anzuheizen und später aßen sie alle zu Abend.
Bell überlegte unterdessen, an was sie sich vom heutigen Tag überhaupt noch erinnern konnte, denn so richtig wusste sie nicht, was sie in ihren Bericht schreiben sollte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 12:17 am

"Also ich muss sagen der Unterricht hat mir sehr gefallen auch wenn diese kleinen Mistviehcher echt anstrengend waren. Die hätten mich echt fast erwischt." Yehl lachte.
Er ging mit den anderen seine Aufzeichnungen durch und verglich sie mit denen der anderen. Er ergänzte seine und gab seine weiter.
Irgendwann ging auch Yehl schlafen und machte dann die letzte Wache.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   

Nach oben Nach unten
 
Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: