Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 13, 2010 11:27 pm

"Es ist sozusagen ein offizielles Willkommens-Essen. Alle Familienmitglieder, die sich zur Zeit in der Stadt aufhalten, werden anwesend sein. Tatsächlich sind das im Moment nur meine Tante, mein Onkel und ich. Als Gast darfst du natürlich am Essen teilnehmen. Der größere Teil der Dienerschaft wird ebenfalls dem Mahl beiwohnen." Und weil Aki irgendwie wusste, dass es Zip stören würde, sagte sie noch: "Eine ganze Menge Menschen werden dir auf die Finger starren, während du isst."
Mit geringfügiger Genugtuung atmete sie so tief durch, wie das Korsett unter dem Gewand es ihr erlaubte. "Besteck immer von außen nach innen nehmen."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 13, 2010 11:36 pm

Leichte Schweißperlen bildeten sich auf Zips Gesicht. Er konnte nur hoffen das er nichts falsch machen, er wollte sich wirklich nicht blamieren. "Aki du musst mir helfen, ich werde mich furchtbar blamieren. Ich war doch noch nie bei soetwas. Ich weiß doch gar nicht was mich erwartet." Zip versuchte ruhig zu klingen, doch seiner Stimme merkte man die Panik regelrecht an.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mi Jun 16, 2010 12:01 am

"Was denn, das macht dir doch nicht wirklich Angst, oder? Zu Hause hast du doch auch mit deiner Familie zusammen gegessen... Hm... lass mich mal überlegen... Wir werden wahrscheinlich alle ziemlich weit auseinander sitzen, also werde ich dir nichts zuflüstern können. Schau auf mich oder meinen Onkel, wenn du nicht weißt, wie du irgendein Besteck oder so handhaben musst. Ich werde mich bemühen, dir alles vorzumachen. Es wird mehrere Gänge geben, also tu dir bei den ersten auf keinen Fall zu viel auf, es wird erwartet, dass du auch bei den letzten Gängen noch isst. Wenn dir etwas nicht schmeckt oder du es nicht magst, mach es dir nicht auf den Teller. Wenn du erst hinterher herausfindest, dass es dir nicht schmeckt, hast du Pech und musst es essen. Ich vermute mal, dass Onkel Ado nicht die vollen Tischsitten von dir erwartet, um so mehr wird er sich freuen, wenn du sie teilweise beherrschst. Rede während des Essens nur wenig und spar dir Gespräche für die Zeit zwischen den Gängen auf. Während ich mich hier umgezogen habe, hat der Koch noch so einiges mehr vorbereitet, darum wäre es angebracht, ihn für eine Speise, die dir besonders gut geschmeckt hat, zu loben. Sag nichts schlechtes, sondern lieber nichts oder etwas gutes über etwas anderes...."

Aki überlegte, ob sie an die wichtigsten Dinge gedacht hatte. "Es wird unheimlich protzig und dekadent werden. Lass dich dadurch nicht einschüchtern." Sie sah Zip an. "Du hast nicht wirklich Angst, oh großer Erdbändiger? Ich helfe dir, so gut es geht."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mi Jun 16, 2010 12:08 am

"Nein, jetzt habe ich keine Angst mehr, jetzt habe ich kein Hunger mehr." Zip schaute sie ängstlich an, er wollte sich es nicht anmerken lassen, aber er hatte einfach Panik
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mi Jun 16, 2010 11:20 am

Akisha drehte sich lächelnd zu Zip um.
"Du musst etwas essen. Außerdem willst du doch die Arbeit in der Küche nicht umsonst geleistet haben." Sie grinste ein wenig, dann wurde sie wieder ernst.
"Hör zu, Zip, niemand reißt dir den Kopf ab, wenn du einen Fehler machst, niemand wird über dich lachen oder etwas zu dir sagen, außer mir vielleicht. Ich freue mich schon seit wir hier sind auf dieses Essen, es ist eine formale Variante, fortgewesene Familienmitglieder zu begrüßen. Sie mögen dich, Zip und wenn sie sehen, dass du dir Mühe gibst, werden sie dir auch Fehler verzeihen. Was ist mit deinem Selbstvertrauen und deinen großen Worten von eben passiert? Wovor hast du Angst? Was soll denn schon geschehen?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mi Jun 16, 2010 11:00 pm

"Du verstehst das nicht" fauchte Zip ein wenig härter als eigentlich gewollt.
"Ich...ich...ach vergiss es. Ich muss noch mal auf Klo." sagte er, doch bevor Aki ihm sagen konnte wo das Klo ist, war Zip auch schon verschwunden.
Er war aus dem Haus gerannt, noch bevor es irgendeiner wirklich registrieren hatte, dann war er verschwunden.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Do Jun 17, 2010 10:57 am

"Zip, warte!", rief Akisha ihm hinterher, doch er war verschwunden."Bitte sucht ihn. Er kennt sich hier nicht aus und hat nichts, wo er die Nacht verbringen könnte, außer seinem eigenen Erdzelt", bat sie zwei Diener.
Sie seufzte und ging in den Garten, wo das große Mahl serviert werden sollte. Sie war ihrer Familie immer noch verpflichtet. Erst nach dem Essen würde sie nach ihm suchen können. "Onkel Ado, Tante Yin, Zipkan wird uns heute beim Essen leider nicht mit seiner Gesellschaft beehren", sagte sie sanft lächelnd, nachdem sie sich an den reich gedeckten Tisch gesetzt hatte.
Ein Diener räumte Zips Platz leer.

Das Essen ging lange und Aki unterhielt sich mit ihrer Familie, doch sie musste oft an Zip denken und war bei den Gesprächen nur halb anwesend. Er war ganz allein in einer Stadt, in der er noch nie zuvor gewesen war. Sicher war er ein Bändiger, aber die Klinge eines Banditen konnte durchaus schneller sein. Immerhin hatte er noch die edle Kleidung an. Vor Sorge verging auch ihr der Appetit, obwohl sie den Hunger von zwei Tagen mit sich herumtrug. Sie quälte sich durch die Gänge und aß trotzdem, doch mit wenig Freude. "Dummer Junge", dachte sie zwischendurch. Es hätte so schön sein können.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Do Jun 17, 2010 11:18 pm

Zip lief durch die Straßen der Stadt, er hatte keine Ahnung wo er war und es spielte auch keine Rolle. Er hatte immer gedacht er wäre stark, doch nun musste er sich eingestehen, das er es nicht war. Er war feige davon gelaufen, was für ein Junge war er eigentlich? Aber er konnte den Anblick einer freudigen Familie nicht ertragen. Er hatte seinem Vater gehorcht als er Aki in Sicherheit gebracht hatte. Und er bereute es mit keinen einzigen Wimpernschlag, aber er vermisste seine Familie. Er vermisste sie schrecklich und er machte sich keine Hoffnung das sie noch lebten. Sie waren alle tot, dessen war er sich sicher, seine Familie war ausgestorben, nur noch er war übrig und er beschmutzte das Andenken seiner Familie in dem er feige floh. Wut stieg in ihm auf, kalte Wut. Auf sich, seiner Feigheit und auf die Feuernation die ihm das angetan hatte. Zikan beschloss das er sich rächen würde, fürchterlich rächen. Nach wenigen Augenblicken des Zweifelns wusste er nun wo er hin musste. Und so schlug er den Weg ein der ihn aus der Stadt herausführen würde. Die Feuernation wollte Krieg, dann sollte sie ihn auch bekommen. Er war Zipkan und er hatte nichts mehr zu verlieren, denn er besaß nichts mehr.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 7:23 pm

Schon kurze Zeit nach dem letzten Gang verabschiedete Aki sich in aller Höflichkeit von ihren Verwandten und ging auf ihr Zimmer, wo sie sich in aller Eile mit Sus HIlfe aus dem Gewand schälte. "Su", sagte sie laut, nachdem sie endlich wieder atmen konnte, "wo ist mein alter Gleiter? Der, mit dem ich als Kind immer gespielt habe."
"Aber Akisha, du kannst doch nicht um diese Zeit..."
"Wo ist er?", fragte sie ernst und mit einem gewissen herrischen Ton in der Stimme. Zip irrte wahrscheinlich ganz allein in der Stadt umher, wenn er nicht schon auf ein paar Banditen getroffen war.

Nur wenige Minuten später stand Aki draußen vor der Tür, ausgerüstet mit einer bisher nicht angezündeten kleinen Laterne, einem Dolch, zwei Fächern und anderen kleinen Dingen, die sie vielleicht gebrauchen konnte. Sie trug wieder praktische Reisekleidung und begegnete gerade den zwei Dienern, die sie vor dem Mahl losgeschickt hatte, die Zip bisher nicht gefunden hatten. "Sucht weiter", bat sie und nahm Anlauf. Glücklicherweise stand das Haus ihres Onkels weit oben auf dem Berg, auf dem Omashu thronte.

Ado Bae-Yun schaute aus dem Fenster und sah seine Nichte davonfliegen. Sie hatte Müdigkeit vorgeschützt, aber ihm war schon klar, was sie vorgehabt hatte. Er hätte diesen Gleiter zerstören sollen. Und er hatte den Fehler begangen, diesen Jungen aus den Augen zu lassen.
"Chang", sagte er in die Leere des Raumes und eine bisher unsichtbare Gestalt schälte sich von der Wand. "Ja, Meister?"
"Du weißt, was du zu tun hast."
"Ja, Meister."
Ado ging einen Schritt zur Seite und eine dunkle Gestalt sprang neben ihm aus dem Fenster und verschwand kurze Zeit später in den Schatten der Häuser.

Der kalte Nachtwind pfiff ihr um die Ohren. Sie hätte mehr anziehen sollen. Auf den Straßen war wenig los, dennoch waren sie zahlreich und wenn Zip irgendwo eingekehrt war, würde sie ihn so nicht finden. Vielleicht hatte er auch schon die Stadt verlassen... Traurig suchte sie die Straßen ab. Und wenn ihn jetzt dieser Feuerbändiger hatte? Er hatte sicher nicht aufgegeben und war ihnen wahrscheinlich nach Omashu gefolgt. Zumindest hätte sie das an seiner Stelle getan.
"Zip, wo bist du", flüsterte sie in den Wind und flog etwas tiefer, um einen besseren Blick in die einzelnen Straßen zu haben.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 8:55 pm

Zip stapfte zielstebig durch die Stadt, hinter ihm hatten sich einige Leute versammelt, vermutlich Banditen, doch nachdem er einen kleinen zwanzig Meter tiefen Graben quer über die Straße gezogen hatte, beschlossen fast alle das er kein lohnendes Ziel wäre. Sie konnten ja nicht ahnen das er nicht kämpfen kann.


Doch einige folgten ihm weiterhin, und davon waren alle von der Feuernation bezahlt. Ein Pfeil wurde aufgelegt, die Sehne gespannt und dann wieder losgelassen.
Als Zip das pfeifen hörte war es schon zu spät gewesen. Ein Pfeil mit einer stumpfen Spitze traf ihm hart am Kopf. Zikan konnte nicht einmal mehr einen Gedanken fassen, bevor er ohnmächtig zu Boden fiel. Sein Leib war gerade hart auf dem Boden aufgeschlagen, als auch schon drei Männer bei ihm waren und anfingen ihn zu einem Paket zu verpacken.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 9:40 pm

Akisha begann, noch tiefer zu fliegen und einzelne Straßen abzusuchen. Sie wollte nicht ohne Zip zurückkehren, traute sich aber auch nicht, nachts die Straßen zu betreten. Sie wüsste auch gar nicht, wo sie ihn suchen sollte. Er kannte sich in der Stadt nicht aus und hätte überall hin gelaufen sein können. Wenn sie wenigstens einen Anhaltspunkt gehabt hätte, irgendeinen... oder den Stadtteil gewusst hätte... dann hätte sie immerhin ein paar Leute fragen und bezahlen können.
Es war schwierig, sich so tief über dem Boden zu halten, denn sie war keine gute Fliegerin. Das Fühlen der Luftströmungen war kein Problem, den Gleiter in die richtige zu halten, schon.
Inzwischen war sie so dicht über dem Boden, dass Passanten auf der Straße sie bemerkten und ihr hinterher sahen. Bald würde das wahrscheinlich die Runde machen...

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 10:08 pm

Die drei Männer stopften Zip in einen Sack und machten sich auf dem Weg zu ihrem Versteck. Sie benutzen die Hauptstraße, da sie so schnell wie möglich zu ihrem Versteck wollten. Der Bogenschütze bemerkte die kleine Luftbändigerin und legte sogleich an. Fast war Aki bei den Dreien die Zip trugen, als ein Pfeil nur haarscharf an ihrem Kopf vorbei und ein Loch in den Gleiter schlugen.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 11:05 pm

Aki hörte ein pfeifendes Geräusch, dann verlor sie die Kontrolle über den Gleiter und stürzte ab. Sie schlug auf einem Dach auf, rollte davon herunter und landete mit einem hässlichen Knacken auf dem Boden, wo sie reglos liegen blieb.
Der Gleiter selbst war auf dem Dach liegen geblieben und in dem Haus wurden aufgrund des Lärms Lichter entzündet.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 11:41 pm

Die drei Männer schauten sich verwundert an als sie sahen wie der Gleiter abstürzte. Schnell waren zwei losgestürmt und fesselten und Sackten Aki genauso ein wie Zip.
Schwer tragend schafften die Männer die beiden Kindern in ein Lagerhaus. Zip legten sie eisen Hand und Fußfesseln an und Aki Banden sie die Beine und Arme zusammen, zusätzlich gab es noch einen Knebel, damit sie auch ja nicht bändigen konnten. Und um Absolut sicher zu sein das die Kinder nicht entkommen konnten, denn sie wollten ihren Zahlungsgeber ja nicht enttäuschen sperrten sie die beiden Kinder noch in enge Käfige, in denen sie sich nicht mal drehen konnten.
"So ihr beiden Vögelchen, schön hier bleiben, damit der Meister euch abholen kann." hörte Zip durch seine Tiefe Dunkelheit.
Auch Aki wurde langsam wieder wach.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 11:55 pm

Aki stöhnte und wollte fluchen, hatte stattdessen aber nur den Stoff des Knebels im Mund. Gut gemacht, Aki, dachte sie im Stillen und verfluchte sich. Als sie sich aufsetzen wollte, durchzuckte ein heißer Schmerz ihren rechten Arm und erst jetzt merkte sie, dass ihr Ärmel sich feucht anfühlte. Sie musste sich bei dem Sturz verletzt haben.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   So Jun 20, 2010 11:59 pm

Stöhnend erwachte Zip. Sein Kopf tat weh, wirklich weh. Er öffnete die Augen und brauchte einen Moment die Lage zu erfassen. Er war gefesselt und konnte sich nicht wirklich bewegen. Erst nach einem Augenblick bemerkte er das er nicht allein war und voller Schrecken bemerkte er Aki im Käfig neben sich. Wie kam sie hierher? Was war eigentlich geschehen? "Aki alles in Ordnung?" flüsterte er zu ihr herüber
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 12:12 am

"Nn, ch aue ch eet", kam es von Aki, dann seufzte sie, weil es so nichts brachte. Wahrscheinlich blieb ihnen nur abwarten.
Sie sah sich im Dunkel um und versuchte, ihren schmerzenden Arm zu ignorieren. Wo war sie hier? Es sah ein wenig nach einem Lagerhaus aus, überall standen Fässer und Kisten. Sie befand sich in einem Käfig, darum konnte sie sich wohl kaum bewegen.

Chang hatte alles beobachtet, ohne einzugreifen. Seine Gegner waren zu dritt, und sicher waren sie für ihn schaffbar, doch er wollte noch abwarten obwohl Akisha sich, seinem Gehör nach zu urteilen, bei dem Aufprall etwas gebrochen haben musste. In einiger Entfernung lief einer von der Dienerschaft der Bae-Yuns herum. Er gab ihm eine Nachricht für Ado und suchte sich dann einen günstigen Beobachtungsposten, von dem aus er unsichtbar war.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 7:06 pm

Die Drei Männer liefen durch die Gassen, bis sie zu einem reichen Gasthaus kamen, dort traten sie ein und erhielten die Möglichkeit mit ihrem auftraggeber zu sprechen.
"Und ihr seid sicher das euch niemand gefolgt ist?" fragte der Fremde skeptisch. Sein Auftraggeber war vorsichtig und hatte ihn mit der Anheuerung dieser Männer beauftragt.
Anscheinend wollte sein Gönner nicht im Tageslicht stehen, aber das sollzte ihm egal sein, es gab gut Geld und wenn er die Beiden abliefern konnte, gab es noch viel mehr Geld. Shan hatte kein Problem nicht zu wissen wer sein Herr war, das musste er ja auch nicht. Er ging mit den dreien und seinen eigenen zwei Leibwächtern zum Lagerhaus, wo er die Kinder im Käfig vorfand. Er inspezierte sie und verzog dann das Gesicht, als er sah das das Mädchen verletzt war. "Ihr Idioten, sie ist verletzt, warum hat sich denn darum noch keiner gekümmert? Für tote oder stark beschädigte Ware bezahle ich euch nicht." brüllte er seine Leute an. Dann riss er Akis Ärmel auf und zog noch mehr die Stirn kraus. "Was habt ihr denn mit ihr gemacht?" wollte er wissen, als er die ausgekugelte Schulter und die offene Wunde sah. Er schüttelte den Kopf befahl seinen Leuten Wasser und Verbandsmatierial zu beschaffen, was diese auch umgehend taten. Keine zwanzig Minuten später war Aki soweit versorgt das die Wunde gereinigt und versorgt war. Die ausgekugelte Schulter lies man ersteinmal ausgekugelt. Shan seufste, er dachte eigentlich das er nicht solche Amateure angeheuert hatte aber scheinbar hatte er sich geirrt. "Und warum ist der Junge nicht geknebelt?" fragte er entnervt. Zip wollte gerade Gift und Galle spuken und mit einen wütenden Schimpftirade anfangen, als er sich plötzlich eines dicken Knebels im Mund gewahr wurde, der ihm eben durch die Zähne geschoben wurde. Er versuchte sich zu wehren doch es scheiterte.
Shan schüttelte den Kopf. "So ich werde jetzt gehen und komme morgen abend wieder, verladet sie in die Kisten, damit sie morgen Abend zur siebten Stunde abtransportiert werden können." sagte er und verschwand in den Gassen der Stadt.


Die Drei Männer teilten sich auf, einer der bei den Gefangenen blieb und zwei die Wache hielten.

Es war ein korpulenter Kerl mit speckigen Haaren und wenig Zähnen im Mund der bei den beiden Bändigern blieb und er hatte anscheinend einen heiden Spaß die beiden zu pisacken. Er hatte einen langen Stab mit einer dünnen Spitze in der Hand mit denen er Aki und Zip gern in den Hintern piekste und sagte dazu immer "Los quiekt ihr kleinen Schweinchen." Oder mit den Fingern ihnen am Ohr zog.

"Moohmpf difff fighmpf fon mimph dumph Chein." fauchte Zip, doch es änderte nicht. Aber was viel schlimmer war, so allmälich musste Zip auf Klo.

"Isch mopf aoph klo" bat er doch der fette Wächter lachte nur und meinte trocken, "sprech deutlich dann kann ich dir auch helfen."
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 7:54 pm

Zur ausgekugelten Schulter kam ein gebrochener Arm hinzu. Nachdem der Ärmel aufgerissen war, wurde ein Knochen, der schräg aus Akis Unterarm herausragte, deutlich sichtbar. Zwar wurde alles fachmännisch gerichtet und geschient, doch geschah dies ohne irgendeine Form der Schmerzlinderung, sodass drei Männer Aki festhalten mussten und doch arge Probleme damit bekamen, obwohl sie gefesselt war. Kleine Luftwirbel umwehten sie und Aki schrie vor Schmerzen, die erst ein wenig abebbten, nachdem sie wieder im Käfig lag und nicht mehr bewegt wurde.
Sie reagierte kaum oder gar nicht auf den Dickwanst, es sei denn, er piekte sie in die Schulter, deren Muskeln sich allmählich schmerzhaft verkrampften.

Chang hatte sich nicht geirrt. Die drei Idioten, die Akisha gefangen hatten, waren nicht die Auftraggeber und selbst der Auftraggeber war nur ein kleines Glied in der Kette. Inzwischen musste seine Nachricht bei Ado angekommen sein, der sicherlich schon Schritte eingeleitet hatte.

Tatsächlich, schon kurz nachdem die Sonne aufgegangen war, hörten Aki und Zip ein Gespräch draußen, kurze Zeit später wurde die Tür gewaltsam aufgebrochen und eine Horde Wachen stürmte, einen unterzeichneten Durchsuchungsbefehl in der Hand, das Lagerhaus. Statt der erwarteten Schmuggelware fanden sie die beiden Kinder und holten sie aus den Käfigen, befreiten sie von den Fesseln und brachten sie nach draußen an die frische Luft.
Zip sah die beiden anderen Banditen in Ketten, der dritte wurde gerade in selbige gelegt und dann wurde das Lagerhaus durchsucht, doch das bekam er nicht mehr mit, denn die Wachen setzten Aki und ihn auf einen Wagen und fuhren direkt zum Haus der Bae-Yuns, wohlweislich darauf achtend, dass Zip nicht davon rannte.

Ado wartete bereits an der Tür und schien die Nacht nicht geschlafen zu haben. Aki hatte bisher kein Wort gesprochen und sagte auch jetzt nichts, sie schien sich in einem Dämmerzustand zu befinden. Neben Ado standen ein Mann und eine Frau, beide trugen lange grüne Roben und stützen Aki, nachdem sie sich vom Wagen gestemmt hatte. Sie wurde ohne ein weiteres Wort nach drinnen gebracht und verschwand mit den beiden Heilern in den tiefen des Hauses.
"Zipkan, ich würde mich gern mit dir unterhalten", sagte Ado ernst und nickte der Wache dankend zu.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 8:06 pm

Zip nickte nur, er war nicht fähig sonst irgendetwas zu tun und folgte Ado mit gesenktem Kopf.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 10:40 pm

Ado führte Zip einen Raum mit einem großen Tisch, offensichtlich ein Arbeitszimmer. An der Wand stapelten sich viele Schriftrollen.
Er wies ihm einen bequemen Stuhl zu und setzte sich gegenüber.
"Natürlich fragte ich mich, warum du weggelaufen bist, doch ich kenne deine Beweggründe nicht und sie gehen mich auch nichts an, dennoch würde ich gern wissen, was geschehen ist."
Er beugte sich nach vorne, um Zip in die Augen zu sehen. "War dir nicht klar, dass Aki dir nachlaufen würde, wenn du einfach verschwindest?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mo Jun 21, 2010 11:07 pm

"Ich muss gestehen, das ich gar nicht gedacht habe, sowas kommt selten vor aber es passiert. Und ich werde mich nicht entschuldigen, denn dadurch wird nichts geändert.
Ich bin gegangen weil ich es nicht ertragen konnte das Aki eine Familie hat die glücklich ist während meine Familie tot auf der Erde ruht. Ich habe die Beherrschung verloren. Und was passiert ist, das kann ich nicht sagen ich bin erst in diesem gottverdammen Käfig aufgewacht."
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Di Jun 22, 2010 10:25 pm

"Ich habe gar nicht nach einer Entschuldigung gefragt, denn entschuldigen musst du dich bei Akisha und nicht bei mir." Seine Stimme klang etwas kühl.
"Es steht mir weder zu, dich zu maßregeln oder zu schelten, dafür bist du ohnehin zu alt und ich glaube, dass es nichts nützen würde, aber ich habe dir einen Auftrag gegeben, den du angenommen und nicht erfüllt hast. Darüber solltest du dir Gedanken machen."
Ado wirkte müde. "Nach allem was ihr erzählt habt, wisst ihr nicht, ob deine Familie tot ist. So weit ich weiß, gibt es Kolonien der Feuernation am Meer. Vielleicht ist dein Dorf ebenfall eine Kolonie geworden und deine Eltern noch am Leben. Geduld ist hier gefragt. Ich werde einen Boten entsenden, um das nachzuprüfen, bis dahin würde ich es begrüßen, dass du Gast meiner Familie bleibst. Akisha hängt an dir und würde dir überallhin nachlaufen. Sie ist keine gute Fliegerin und hat sich dennoch den Gleiter genommen, um nach dir zu suchen."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Di Jun 22, 2010 11:22 pm

Zip nickte nur. Was sollte er auch sagen? Dieser alte Mann hatte keine Ahnung was es heißt alle zurückzulassen. Geduld? Ja Geduld, in seiner Position war sowas leicht zu sagen. Zip schluckte seine Wut herunter. Ja er hatte einen Auftrag angenommen und es war seine Pflicht dieses Mädchen, Akisha, zu beschützen. Dafür hatte er seine Familie geopfert. Aber er war ein Bändiger, ein Erdbändiger, er würde so hart sein müssen wie Fels und so geduldig wie ein Berg. Wenn das sein Schicksal war, dann war es eben so.

Er hatte die ganze Zeit über einen kleinen Stein in der Hand gehalten und erst jetzt bemerkte er das er ihn zu etwas gebändigt hatte.
Es war ein kleiner Junge, auf dessen Rücken ein Fels zu sehen war. Obwohl der Stein so klein war konnte man genau erkennen das dieser Junge Zipkan war und das in seinem Gesicht eine Träne war. Zip schaute auf die Figur, dann schaute er Ado an und gab sie ihm. "Dies Herr ist meine Kindheit und meine Seele, nehmt sie, ich habe dafür keine Verwendung mehr." Mit den Worten und ohne eine Antwort abzuwarten ging Zip aus dem Raum. Es dauerte eine Weile und er verlif sich das eine oder andere Mal, doch dann kam er zu dem Zimmer in dem Akisha lag. Er ging nicht hinein, er würde da nur stören, außerdem war er nicht mehr ihr Freund. Wäre er ihr Freund gewesen hätte er sie nicht in diese Position gebracht. Also stellte er sich vor das Zimmer und rechts neben die Tür und nahm de übliche Wachposition ein.

Er war noch immer staubig und eine große Beule hatte sich gebildet, ihm war schlecht und die Welt drehte sich leicht um ihn, doch er blieb standhaft. Wenn auch nicht ihr Freund so war er dennoch ihr Leibwächter.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3778
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   Mi Jun 23, 2010 7:49 am

Ado schüttelte leicht den Kopf. Er hatte schon befürchtet, dass Zipkan ihn missverstehen würde und wollte. Sorgfältig verschloss er die kleine Figur in einem mit Samt ausgelegtem Kästchen,
dann ging er nach Akisha sehen.
Er kam noch vor Zip bei ihr an.

Aki lag benommen in einem Bett. Die Heiler hatten ihr etwas gegeben, um den Schmerz zu lindern, bevor und nachdem sie die Schulter wieder eingerenkt hatten, darum lag sie nur da und wimmerte ab und zu. Auch ihr Unterarm wurde noch einmal neu geschient.
Sie reagierte kaum auf ihren Onkel und starrte mit halb geöffneten Augen auf die Wand. "Eine Nebenwirkung der Kräuter, Herr", sagte ein Heiler und verband den geschienten Arm.
Ado nickte und gab noch ein paar Anweisungen, dann ging er, noch bevor Zip Aki gefunden hatte.

Zip hörte leise Gespräche aus Akis Zimmer, doch die Stimmen gehörten den beiden Heilern. Irgendwann kam einer heraus, um frische Tücher zu holen und sein Blick fiel auf den Jungen.
Der Mann sagte nichts, doch nicht wenig später kam er mit seinem Gefährten und zwang Zip auf einen Stuhl, um sich die Beule anzusehen.
"Ein ziemlich hässlicher Bluterguss. Du solltest viel trinken und dich etwas hinlegen."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)   

Nach oben Nach unten
 
Von Luft und Erde (Bitte nicht mehr einsteigen)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 11 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 7 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: