Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Der Schreiber

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter
AutorNachricht
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   So Nov 13, 2016 12:15 am

"Das macht mir nichts aus. Soll er doch wissen, von wem es kommt. Wer hat denn mit den Schnecken angefangen?", meinte Balina nur leise.

Eigentlich hatte Balina kochen wollen, sie sah das als ihre Aufgabe an, damit die anderen mehr Zeit zum üben hatten, aber Grimes hatte sie eben Holz sammeln geschickt. Also genoss sie das leckere Essen, räumte dann fleißig ab und hob die gesammelten Kräuter für den nächsten Tag auf. Balina lächelte Ben freimütig an, er sollte ja nicht denken, dass sie jetzt Angst vor ihm hatte. Auch den nächsten Streich würde sie mit Fassung tragen. Ganz sicher.
Sie behielt ihn im Auge und versuchte ansonsten, die Musik und die Gespräche zu genießen. Am Feuer erzählte sie, wie Engrom, der Schmied in ihrem Dorf, am Tag seiner Hochzeit schon fertig herausgeputzt von dem Pferd seines letzten Kunden, dass er "nur noch eben schnell" hatte fertig beschlagen wollen, in den Misthaufen getreten worden war. Schließlich war er im viel zu kurzen Anzug seines Bruders und trotz vielen waschens noch immer nach Mist riechend vor den Altar getreten. Der Kuss sei wohl sehr kurz ausgefallen und man munkelte vielfach, dass das Paar die Hochzeitsnacht vertagt hatte, aber Braut und Bräutigam schwiegen sich hartnäckig darüber aus, und auch nach so vielen Jahren noch sorgte diese Geschichte immer mal wieder für Gelächter.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   So Nov 13, 2016 8:35 pm

Ben grinste bei dieser Geschichte besonders, die anderen lachten amüsiert. Als es dunkel geworden war legten auch Kirgo und Jane die arbeit nieder. Heute sassen sie nah beieinander und Kirgo legte irgendwann schützend einen Arm um ihre Schultern. Jane schien im Himmel und blickte ihn mit etwas abwesendem Blick an. Rayan wischte sich eine Träne vom gesicht die vor lachen in seine Augen getreten war, dann begann Grimes die nächste Geschichte. "Als ich noch ein kleiner Junge war, da liebte ich Zahlen. Meine Mutter ging öfter mit mir in die Stadt und ich versuchte zu erraten, wie alt die Menschen waren die uns begegneten. Einmal da lies sie mich warten beim Brunnen in der Stadt und eine alte Dame setzte sich zu mir. Sie lies mich ihr Alter raten und ich überlegte eine Weile und sagte "Ich glaube 50 Jahre, meine Mutter sagt, bei Frauen soll ich immer zehn Jahre weniger sagen dann freuen sie sich" ... die alte Dame war ein wenig vor den Kopf gestossen, fing aber herzlich an zu Lachen, trotzdem schimpfte Mutter mit mir als sie zurück kam. Grimes lachte in der Erinnerung an dieses Ereignis. Ben verabschiedete sich schliesslich ins Berr und Rayan küsste Balina auf die Wange und verabschiedete sich ebenfalls.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mo Nov 14, 2016 12:26 am

Bens Grinsen fiel Balina auf. Sie hoffte, dass er sie an diesem wichtigen Tag, wenn er kam, von Streichen verschonen würde. So viel Anstand würde er doch hoffentlich haben, oder?
Sie grinste Rayan an, dem vor Lachen die Tränen standen und schmunzelte dann über Grimes Geschichte. Das hätte auch ihr kleiner Bruder sein können. Sie seufzte und lächelte traurig weiter, damit sich niemand Sorgen machte.
Dann ging Ben und Balina war froh, dass Rayan sich ihm anschloss. Vielleicht hielt er ihn ja von Dummheiten ab? Jane saß sicher bei Kirgo, aber sie würde gleich allein in das Zelt gehen, dass sie sich mit Jane teilte, wer weiß, was sie dann erwartete?
Rayans Kuss, so unschuldig auf die Wange, bescherte ihr trotzdem Herzflattern, weil sie an vorhin denken musste und so stolperte sie schließlich selbst mit rosa Brille zu ihrem Bett. Grimes würde sicher auch gleich schlafen gehen und sie gönnte Kirgo und Jane auch ein bisschen gemütliche Privatsphäre am Feuer.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mo Nov 14, 2016 9:18 pm

Balina hörte Grimes kurz nach ihr in das Zelt nebenan klettern und leise mit den beiden anderen flüstern. Sie sagten einander gute Nacht und es wurde Still. Obwohl sie suchte, gab es nichts das irgendwie ungewöhnlich gewesen wäre, Ben schien also nur mit ihrer Angst gespielt zu haben. Wie lange er das wohl können würde?

Als Balina am Morgen erwachte lag Jane seelig schlafend in ihre Decken gehüllt. Von draussen roch es bereits nach Feuer und sie erkannte Grimes und Rayans Stimmen. Wenn sie lauschte, konnte sie vielleicht mithören über was sie sprachen.
Die beiden unterhielten sich leise über ihre Weiterreise und Rayan erklärte ihm, das er nicht lange in dem Ort bleiben wollte. Schliesslich Antwortete Grimes. "Du kannst ihr aus dem Weg gehen, aber sie ist nuneinmal Teil deiner Familie und du solltest ihr hin und wieder begegnen, immerhin hat sie dich aufgenommen und für dich gesorgt..." versuchte der alte Gaukler schlichtend zu erklären. "Aber nicht freiwillig, sie hatte nur Angst was die anderen im Dorf denken mochten wenn sie ein kleines Kind fortjagte" erklärte Rayan stur. "Sie hat sich nie für das interessiert was ich tat und mich stets für undankbar gehalten, sie hat mich nie gemocht und wird es auch nie und damit kann ich ganz gut leben..." Grimes säufte schliesslich. "Dennoch hat sie dir Jahrelang Obdach und Essen gewährt und einen halbwegs anständigen Jungen aus dir gemacht." versuchte Grimes erneut. "Grimes... Sie hat mich Tag und Nacht Tuchballen abbürsten lassen, den Laden ausfegen, Kohlen schleppen und alle unliebsamen Arbeiten erledigen, An jedem Tag erhielt ich als Belohnung eine gesalzene Tracht Prübel und zwei wenn ich mich wagte zu fragen ob ich vielleicht heute im Haus schlafen könnte.... du selbst hast genau gewusst weshalb du mich so früh hast mitkommen lassen... du hattest damals kein gutes Wort für sie, warum gerade jetzt?"
Grimes war eine Weile still. "Du warst ein elender Anblick damals das stimmt, aber du hattest viel Talent, hätte ich gewartet wäre vieles davon verloren gewesen... und warum jetzt? Rayan, Menschen ändern sich, vorallem im Alter, ich denke du solltest ihr eine Chance geben zu s4hen das du glücklich geworden bist und ein gutes Leben hast" Rayan blieb eine Weile still und auch Grimes sagte nichts, schliesslich stand Rayan auf. "Ich hole mal das Geschirr..." sagte er schliesslich.


_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Di Nov 15, 2016 6:06 am

Und Balina lauschte. Sie wusste, dass sich das nicht gehörte, aber sie konnte auch schlecht weghören. Während die beiden redeten zog sie sich an und hatte ein bisschen ein schlechtes Gewissen, dass sie so lange geschlafen hatte. Eigentlich hatte sie Feuer und Frühstück für die Gauklerbande machen wollen.
Im Grunde war sie auch ganz froh, dass sie das alles gehört hatte, denn so hatte sie Zeit, sich zu überlegen, wie sie Rayans Tante begegnen wollte. Das würde sicher nicht leicht werden, aber vielleicht hatte Grimes auch Recht. Und Rayan musste ihr diesmal nicht allein entgegentreten, sie würde ihm nicht von der Seite weichen.
Balina schaute noch einmal zu der schlafenden Jane und lächelte. Als dann Rayan das Geschirr holen ging, kam sie aus dem Zelt. "Guten Morgen", sagte sie lächelnd zu Grimes und dann auch zu Rayan als er wieder kam. Sie schaute in den Himmel, ob sie weiterhin so viel Glück mit dem Wetter haben würden, winkte den beiden und ging dann erst einmal Wasser holen um Tee und Haferbrei für alle zu kochen. Sicher war ihnen klar, dass sie mitgehört hatte, aber sie überließ es Rayan und Grimes, sie darauf anzusprechen, wenn sie denn überhaupt mit ihr darüber reden wollten.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Di Nov 15, 2016 9:05 pm

Grimes blickte auf und lächelte leicht, sein Gesicht war trotzdem noch besorgt. "Guten Morgen Balina.." er freute sich das sie ihm helfen kam, schliesslich kam auch Rayan mit dem Geschirr. Wie viel hatte sie wohl von dem Gespräch gehört? Sollte er etwas sagen? Aber wie fing man soetwas an? Ob es sie überhaupt interessierte? Ihm würde ohnehin nicht mehr viel Zeit bleiben sie würden ihr Ziel bald erreicht haben. "Hast du gut geschlafen?" versuchte er das Gespräch zu beginnen und küsste sie auf die Wange. Er stellte das Geschirr ab und versuchte zu lächeln.

Bald kam auch Ben dazu und hob das Kinn um in Balinas Topf zu schauen. Er grinste und brachte seine Decken zum Wagen wo er sie verlud. Dann gesellte er sich mit seiner Flöte zu den anderen und hoffte Jane und Kirgo auch zu wecken, sie schienen noch lang zusammen gesessen zu haben.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Di Nov 15, 2016 10:00 pm

"Nachdem sich alle meine Befürchtungen", Balina sprach leise, damit Grimes sie nicht hörte, und schaute dabei in die Richtung, wo Ben noch im Zelt lag, "als unwahr herausgestellt hatten, ziemlich gut, ich hab nicht mal gemerkt, wann und wie Jane ins Bett gegangen ist." Sie lächelte ihn lieb an und strich über seine Wange. "Ich bin bei dir, zusammen schaffen wir auch diesen Teil der Reise. Da haben wir doch schon schwierigeres hinter uns gebracht." Sie dachte daran, wie Rayan im Kerker gelandet und dort behandelt worden war. Das fand sie viel schlimmer als eine unliebsame Verwandte.

Als Ben sich an den Topf wagte, verscheuchte Balina ihn hastig mit dem Kochlöffel. Werweiß, was er anstellte, wenn sie ihn dort allein ließ? "Ich bin noch nicht fertig", ermahnte sie ihn. "Aber Tee kannst du schon haben."
Das konnte doch nicht ewig so weiter gehen. Eigentlich hatte sie sich doch fest vorgenommen, sich nicht davon verrückt machen zu lassen. Das war viel schlimmer, als wenn er ihnen einfach einen Streich spielen würde und gut. Und wen würde es treffen? Jane oder sie? Rayan hatte Recht. Ben hatte sich seinen Streich wirklich verdient. Allein schon, weil er sie jetzt so auf die Folter spannte...

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Di Nov 15, 2016 10:27 pm

Rayan lächelte sie an und küsste sie auf die Stirn "Du bist lieb" meinte er leise "Weist du.. hier weg zu gehen war das beste was ich tun konnte und wäre Grimes nicht gekommen und hätte mich mitgenommen,.... wer weis wie es mir dann ergangen wäre, ich erinnere mich an nichts schönes oder vermissenswertes, mal abgesehen vom Meer. Vielleicht sollte ich dankbar sein, aber ich kann ihr nicht verzeihen." er blickte ein bi9sschen traurig drein ud drehte sich schliesslich um. "Ich werd mal unsere Decken und die anderen Sachen auf den Wagen laden" meinte er ablenkend und machte sich auf den Weg.

Ben zog einen Schmollmund und holte stattdessen einen Holzbecher hervor "Na gut dann eben etwas Tee" nuschelte er und schien sich geschlagen zu geben. In Wahrheit überlegte Ben fieberhaft wie er jedes der Mädchen einzeln erwischen konnte und wie er es möglichst unauffällig anstellte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 16, 2016 12:21 am

"Aber Grimes hat dich mitgenommen. Und du musst ihr auch nicht verzeihen", sagte Balina sanft. "Niemand erwartet das von dir." Sie wurde auch ein bisschen traurig, wenn sie sah, wie sehr er sich damit quälte. Und wieder mehr Leid, das existierte, weil Kirgo es irgendwann so aufgeschrieben hatte, dachte sie kopfschüttelnd. Aber Grimes hatte schon Recht. Die Frau verdiente zumindest die Chance, sich zu entschuldigen. Wenn sie die nicht warnehmen wollte, dann war es eben so.

Balina sah Ben prüfend an und schenkte ihm Tee ein. Sie überlegte, ob er gerade flunkerte. Aber er war ein Gaukler mit Jahren an Erfahrung, sie würde da wohl eher nicht hinter die Wahrheit kommen. "Dauert nicht mehr lange", vertröstete sie ihn und versah den Brei mit ein bisschen frisch geschnittenem Obst und einer Prise Salz, die einfach immer dazu gehörte.
Das Frühstück war tatsächlich kurz danach fertig, und sie überlegte, was sie mit den beiden Schlafmützen tun sollte. Weil sie nicht wollte, dass das Essen für alle kalt wurde, bewahrte sie schließlich zwei Portionen extra und rief dann alle anderen zum essen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 16, 2016 11:20 am

Während alle am Essen waren kamen nun auch Kirgo und Jane dazu. Vorallem Jane schien fröhlich und lies es sich schmecken. Anschliessend wurden Decken und Zelte verladen und Lutz wieder vor den Karren gespannt. Kirgo sass obendrauf und kritztelte mit einem Graphit Griffel in sein Lederbuch. Jane lief neben Grimes und diskutierte mit ihm eine neue Nummer bei der sie blind ihre Fackeln werfen wollte, doch Grimes schien skeptisch und Jane versuchte zu erklären weshalb das eine so wunderbare Idee war.

Ben begügte sich damit hinter dem Wagen zu gehen und Raya führte Lutz am Zügel und lauschte Janes aberwitzig schneller argumentation. Grimes hatte angefangen nur noch zu nicken und Rayan musste darüber schmunzeln, alle Gaukler wussten, das Jane es so oder so versuchen würde, ob nun Grimes dafür war oder nicht. Aber Jane übte gern mit ihm und daher versuchte sie ihn davon zu überzeugen das es eine gute Idee war.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 16, 2016 12:03 pm

Balina war froh, dass Kirgo sein Buch nicht aufgegeben hatte. Das machte ihn doch irgendwie aus und sie hatte sich daran gewöhnt, dass er oft verschlossen irgendwo in der Ecke darüber brütete. Irgendwie hatte sie das Gefühl, dass er etwas verlor, wenn er es aufgab.
Auch sie hörte das Gespräch zwischen Jane und Grimes und beschloss dann, der Gauklerin zu Hilfe zu eilen. "Rayan darf jederzeit mit verbundenen Augen mit Messern auf mich werfen... Warum sollte Jane dann nicht auch blind ihre Fackeln werfen und sie selbst wieder auffangen?", fragte sie neugierig. Vielleicht verhalf Jane das zu seinem Segen oder wenigstens einer gut begründeten und nachvollziehbaren Ablehnung.
Ben war aus ihrem Blick verschwunden und das war vielleicht ganz gut so. Was nur konnten sie tun, um ihn dran zu kriegen? Sie beschloss, ihn ein paar Tage lang einfach nur zu beobachten. Vielleicht fand sich da etwas.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Do Nov 17, 2016 8:13 pm

Grimes schaute Balina an als ob er gerade in eine Zitrone gebissen hatte. Zähneknirschend stimmte er dem ganzen zu. "Balina... was glaubst du wie lange Rayan Messer geworfen hat bevor er sich das erste mal die Augen verbinden durfte? Und wie viel länger bis er damit nach einem lebenden Ziel werfen konnte? ...Jane, wir werden das ausgiebig üben.. jeden Tag hast du mich verstanden? Keine heimlichen Auftritte oder Feuerproben, es ist sehr Gefährlich" mahnte er und Jane grinste Balina an. "Jaaaa" sagte sie wie ein genervtes Kind zu Grimes schien ihm aber nicht wirklich zuzuhören.

Während sie weiter liefen öffnete sich schliesslich der Wald vor ihnen und gab vor ihnen das Meer und eine kleine Stadt frei. Neben einem kleinen Hafen den sie von hier mit den langen Stegen gut sehen konnten und in dem einige kleine Schiffe lagen ragte eine lange Zunge aus steinen weit ins Meer hinein. Möwen kreischren über ihnen und umkreisten die kleine Stadt. Sie war umgeben von einer Mauer mit nur einem Eingangstor und 2 eher niedrigen Wachtürmen. "Wir sind daaaa" sagte Jane begeistert und blickte auf das Meer das in der Sonne glitzerte. Ein paar Wolken waren aufgezogen, aber das Wetter war gut und selbst der Wind der stets vom Meer kam war nicht unangenehm.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Fr Nov 18, 2016 1:03 pm

Obwohl Grimes sicher sehr unglücklich war, dass sie ihm so in den Rücken gefallen war, konnte Balina sich doch ein kleines unschuldiges Lächeln nicht verkneifen. "Naja... dass sie lange dafür wird üben müssen ist mir schon klar... aber an der Idee ist doch grundsätzlich nichts auszusetzen", erwiderte sie vorsichtig. Die Gaukler wollten doch ihr Nummernrepertoire immer wieder erweitern, oder nicht? "Ich bin sicher, dass Jane das sehr gewissenhaft angehen wird", sagte sie zuversichtlich und meinte es auch so. Schließlich machte sie das doch schon eine Weile und wusste, wie gefährlich Feuer sein konnte.

Die neue Aussicht gefiel Balina unheimlich gut, aber sie behielt das für sich, um Rayan nicht unnötig zu belasten. Sicher war es für ihn schwer genug, hierher zurück zu kehren. Sie ergriff seine Hand und ging schweigend ein Stück neben ihm her. "Wir könnten die nächsten Tage noch mal ans Meer gehen. Ich kann immer noch nicht richtig schwimmen", schlug sie lächelnd vor. Zum einen hatte sie Lust darauf und andererseits half es ihm vielleicht, wenn es etwas gab, worauf er sich freuen konnte. Die letzte Schwimmstunde schien ihm großen Spaß gemacht zu haben.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Fr Nov 18, 2016 10:02 pm

Grimes nickte nur und Jane strahlte weiterhin. Beide wussten, das Jane nicht ewig warten würde, sie schätzten eben den richtigen Zeitpunkt des öfteren nicht gleich ein.

Rayan schaute ebenfalls zum Meer, dann griff Balina seine Hand und er lächelte leicht und küsste ihre Stirn "Es sieht schön aus nicht?" kommentierte er ihren Ausdruck und musste zugeben das der Ort wirklich wunderschön gewesen war. "Ja, wenn dir das Wasser nicht zu kalt ist" scherzte er und schliesslich machten sie sich auf den Weg durch das Stadttor. Sie mussten einen Eingangssold entrichten und wurden dann eingelassen. Grimes steuerte zielgerichtet durch die Stad und Rayan hielt Balinas Hand fest während er sich langsam nach links und rechts umsah. Sie liefen die Hauptstrasse entlang und manche Menschen winkten ihnen, auch einige Kinder, denn an der bunten Gauklerkleidung war ihre Profession gut zu erkennen. Sie Steuerten ein Gasthaus an und Grimes mietete für sie 3 Zimmer zu je 2 Betten. Er nahm den ersten Schlüssel und Ben schaute kurz die Mädchen an und folgte dann Grimes in das erste Zimmer. Zum Abendessen wollten sie sich in der Gaststube treffen und danach ihre Nummern im Hof üben.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Fr Nov 18, 2016 11:22 pm

"Ja", sagte Balina nur und lächelte. Irgendwie sah die Stadt ganz... gemütlich aus. Mit der kleinen Mauer und den kleinen Türmen und so am Meer gelegen... Sie schaute auf die See und dachte an den Strand zurück, wo sie zusammen schwimmen geübt hatten. Warm war anders gewesen, da hatte er Recht. "Wird es denn überhaupt jemals wirlich warm?", fragte sie nur und konnte sich das bei dieser unfassbaren Menge Wasser bis zum Horizont gar nicht vorstellen.
In der Stadt winkte sie fröhlich zurück, sie konnte gut verstehen, warum Grimes wieder hierher zurück wollte. Auch das Gasthaus wirkte gemütlich und sie seufzte still, als Ben sich bei Grimes einquartierte. So würde es viel schwerer werden, ihn dranzukriegen. Und wahrsscheinlich wusste er das. Sie nahm wieder ein Zimmer zusammen mit Jane, es erschien ihr irgendwie nicht richtig, eins mit Rayan zusammen zu beziehen.
Dann fand auch sie sich beim Essen ein, in ihrer Gauklerkleidung und mit dem hölzernen Bierkrug bewaffnet. "Der Schnaps braucht noch ein paar Tage", erklärte sie den anderen. "Ich stehe euch also heute und für die Auftritte morgen für alle Schandtaten zur freien Verfügung." Sie grinste und wischte sich ein wenig Bierschaum von der Oberlippe. Der Schnaps! Bei nächster Gelegenheit sollte sie ihn unauffällig kontrollieren. Wehe, Ben hatte sich daran zu schaffen gemacht! Dann würde er ihr jeden Tropfen einzeln zurückzahlen!

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Sa Nov 19, 2016 9:42 pm

Rayan nickte "Ja im Sommer wird es recht warm.. aber dafür sind wir jetzt schon zu spät, trotzdem können wir gern zum Wasser gehen wenn du willst, vielleicht morgen früh.." bot er an und bezog sein Zimmer mit Kirgo. Später trafen sie sich zum essen, es gab gekochten Weizen und eine herzhafte Sauce mit Gemse und Wild. Ein Festmahl wie Grimes glücklich sagte als er seine Schale von sich schob. Schliesslich klatschte er in die Hände und scheuchte seine Gauklerbande hinaus in den Hof wo sie zu üben begannen, wieder und wieder gingen sie die Nummern durch. Ben war gut gelaunt und auch Jane kam gut zurecht, nur Rayan schien nicht bei der Sache, immer wieder patzte er, lies etwas fallen oder stürzte bis Grimes ihn bei Seite nahm. "Ruh dich vielleicht ein bisschen aus, du musst nicht nervös sein.. Wir werden sie ziemlich sicher treffen, aber wir sind alle hier und du musst ja nir bleiben... du bist nicht mehr 8, vergiss das nicht.. " Rayan nickte nur und ging hinüber zu Ben um seine Nummer nocheinmal zu versuchen, schliesslich gab sich Grimes soweit zufrieden das er ihnen für heute ruhe gönnte, es war ohnehin schon zu dunkel geworden. Er würde nun mit Jane allein weiter üben und morgen würden sie dann ihren ersten Auftritt ankündigen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   So Nov 20, 2016 12:32 am

"Versuchen wir es einfach, wenn die Zeit es hergibt", erwiderte Balina fröhlich und trug dann ihre Sachen ins Zimmer.
Das Essen mundete auch ihr hervorragend und sie überlegte, ob es Sinn machte, sich später nach dem Rezept zu erkundigen. Ein wenig ermüdet von dem guten Essen betrat sie dann den Hof.
Sie brachte sich so gut wie sie konnte in alle Übungen mit ein, an denen sie Anteil hatte. Ben fing ihren Becher mit dem Kopf, Rayan machte Handstand auf ihrer Schulter, Jane tanzte um sie herum, allerdings ohne Flammen. Balina war nicht allzu unglücklich, dass Grimes das Messerwerfen erst einmal aussetzte bis Rayan sich etwas gefangen hatte. Er schien wirklich durch den Wind und tat ihr so furchtbar leid. Sie hatte ja bereits gehört, wie sie ihn behandelt hatte und sie war nun mal Familie. Kein Wunder, dass er darüber so schwer hinweg kam...
Aber Grimes hatte Recht. Er war nicht mehr acht und es stand ihm frei, zu gehen.
Als der alte Gaukler ihnen frei gab, lief Balina Rayan hinterher. Sie half ihm beim Verstauen der Sachen und legte dann die Arme um ihn. "Was mache ich nur mit dir?", fragte sie ein bisschen besorgt. "Ich würde dir gern helfen, aber ich weiß nicht wie..." Sie strich beruhigend über seinen Rücken. "Willst du darüber reden? Oder soll ich dich lieber allein lassen?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 23, 2016 1:28 pm

Zu Balinas Überraschung lächelte Rayan sie an. "Es ist einfach seltsam... wen ich sie sehe.. naja dann bin ich wieder ein kleiner Junge.. aber ich will ihr diesmal entgegentreten und endlich den Mut aufbringen ihr alles zu entgegnen was ich stets gedacht habe.. du hilfst mir schon viel mehr als du denkst" er nahm ihre Hand. "Komm, wie gehen ein bisschen spazieren" schlug er vor und betrachtete sie in ruhe in der Gauklerkleidung die sie ja nicht immer trug, die ihr aber seiner Meinung nach eine ganz besondere Ausstrahlung gab, eine art frechen Ausdruck der gut zu ihrer offenen liebevollen Art passte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 23, 2016 3:25 pm

"Ja, manche Menschen können das mit uns machen", erwiderte sie nachdenklich. Ihr Vater hatte das gut gekonnt, wenn sie Dummheiten angestellt hatte oder es so ausgesehen hatte, als hätte sie welche vorgehabt.
"Aber weißt du was? Was immer sie dir sagen wird, es hat keinen Einfluss mehr auf dein Leben, weil du selbst darüber bestimmen kannst." Balina drückte Rayans Hand und zog ihn langsam in eine Richtung. Auf der Anreise hatte sie dort einen großen alten Baum auf einem kleinen Platz gesehen, das wollte sie sich einmal ansehen.
Sie fing seinen Blick auf. "Die habt ihr gut ausgesucht", sagte sie nur. "Manchmal frage mich, ob ihr mich heimlich ausgemessen habt, weil sie so gut passen." Sie zwinkerte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mi Nov 30, 2016 8:38 pm

Rayan lächelte und lies sich von ihr mitziehen. "Nunja, da hatte Jane ihre Finger im Spiel, frag mich nicht wie sie das gemacht hat, aber sie hat ein gutes Auge dafür" erklärte er ruhig und folgte ihr. Sie gingen durch die Strassen in denen vom Nachtwächter die Laternen angezündet wurden. Kaum jemand kam ihnen entgegen und bis auf das Gasthaus schien es recht still in der Stadt geworden zu sein. Sie schlenderten eine Weile durch die Nacht bis sie zu dem Platz kamen den Balina zuvor gesehen hatte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Do Dez 01, 2016 10:28 am

Balina lächelte. "Na dann werde ich mich bei Gelegenheit bei ihr bedanken."
Als sie den Platz erreichten, blieb Balina stehen und schaute zu, wie der Nachtwächter die letzten Laternen entzündete und dann ging. Die Lampen waren aus buntem Glas und tauchten den Platz in eine schöne Atmosphäre. Das Glas zeigte kleine Bilder, die sie sich zusammen ansahen. Sterne, den Mond, ein Schiff, das Meer... "Wunderschön, oder?", fragte sie ihn fasziniert. Der Platz wurde von dem Baum überdacht und das ganze war fast zu schön um wahr zu sein. Sie schaute Rayan schelmisch an. "Du hast ganz vergessen zu erwähnen, dass es hier so schöne Orte gibt."
Die Stille fand sie ein wenig merkwürdig, die anderen Städte waren irgendwie belebter gewesen, aber auch größer und dafür waren sie jetzt allein und ungestört. Sie wollte den Moment nicht kaputt machen, indem sie an morgen dachte und an den Moment, den er so fürchtete, also hakte sie sich bei ihm unter und lief neben ihm her. Vielleicht hatte er ja nie die Gelegenheit gehabt, seine eigene Stadt so kennen zu lernen.
Trotzdem sollten sie vielleicht nicht zu lange durch die Nacht streunen. Morgen würde sicher anstrengend werden.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Do Dez 01, 2016 11:55 am

"Du hast mich auch nie gefragt..." scherzte er. "Weist du jeder Ort, jedes noch so kleine Dorf hat seinen Reiz und seine Schönheit.." sie liefen eine lange Strasse entlang, so unauffällig wie es ihm möglich war führte Rayan Balina hinunter zum Meer und zu der langen Felsenzunge die hinaus ins Wasser ragte. Der Mond schien hell genug, das sie den Weg sogar sehen konnten als keine Strassenlaternen mehr ihren Weg säumten. Es war kühl geworden und vom Wasser her wehte ihnen eine frische Briese entgegen. "Hörst du wie die Wellen flüstern?" fragte er mit einem lächeln und hielt ihr die Augen zu. "Konzentrier dich mal nur auf die Geräusche... auf das Rauschen und das Leben das es bedeutet"

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Do Dez 01, 2016 11:24 pm

"Da kann ich dir nur zustimmen... Weißt du, manchmal frage ich mich, wie mein Dorf wohl auf einen Reisenden wirkt. Ich werde es nie so betrachten können, weil ich lange Zeit nur diesen Ort auf der Welt kannte und mir kaum Gedanken darüber gemacht habe, wie andere Dörfer oder sogar Städte so sind", sinnierte sie und merkte beim Schlendern kaum, dass er sie in eine bestimmte Richtung führte. Schließlich gab es keine Laternen mehr, das bedeutete wohl auch, dass der Nachtwächter hier nicht mehr vorbei kam, oder? Sollten sie wirklich in diese Richtung weiter gehen? Aber dann sah Balina, dass dort das Meer begann und da nicht mehr viel zum weitergehen war.
Sie blinzelte ein paar Mal und schloss dann die Augen, weil sie unter seinen Händen ja doch nichts sehen konnte.
Eine ganze Weile hörte sie nur dem beruhigenden Rauschen zu und lehnte sich gegen Rayan. Sie konnte spüren, wie sie im Dunkeln errötete. Und dann hörte sie noch mehr Geräusche. Ein leises Schwappen von Wasser gegen den Fels unten. Ein Gurgeln, wo sich kleine Strudel über den Steinen bildeten. Ein Glucksen, wenn das Wasser irgendwo ein Loch auffülte und eine Luftblase aufstieg.
"Unglaublich", flüsterte sie nach einiger Zeit und nahm sanft seine Hände fort und in die ihren, aber sie ließ die Augen zu. "Kein Wunder, dass es dir so gut gefällt."
Sie streckte den Kopf nach oben und zog ihn leicht zu sich herunter, um ihm einen kurzen Kuss zu geben. Sofort machte ihr Herz einen Sprung und hüfpte in ihren Hals. Oder so fühlte es sich zumindest an. "Danke, dass du mir diesen schönen Ort hier gezeigt hast", flüsterte sie und kam kaum gegen die Wellen unten an. Balina ließ ihn los und zog ihren Mantel enger an sich. Vielleicht hätte sie sich wärmer anziehen sollen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin


Anzahl der Beiträge : 7364
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 27
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mo Dez 05, 2016 1:11 pm

"Du frierst ja" stellte er fest und strich ihr über das Gesicht. Es war Nachts doch schon ziemlich kalt und ihre Haut war kühl. Er nahm ihre Hand und zog sie dichter an sich, langsam machten sie sich auf den Weg zurück zur Herrberge. Im Schankraum machten grimes und Ben Musik und Kirgo und Jane tanzten mit den Bürgern und hin und wieder unterstützten sie die beiden beim Singen oder musizieren.

Als die beiden in den Raum traten schlug ihnen Wärme entgegen, so viele Menschen die fröhlich waren und sich bewegten produzierten eben Hitze, ausserdem stande da viele kleine Laternen und Kerzen und im Kamin an der Wand brannte ein kleines Feuer. Rayan schenkte ihr ein Lächeln und küsste sie bevor sie endgltig in den Raum eintraten. "Ich besorge uns was zu trinken" bot er an und drehte sie mit einem Lächeln im Kreis als wolle er mit ihr durch die Menge hindurch tanzen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath



Anzahl der Beiträge : 3709
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Der Schreiber   Mo Dez 05, 2016 9:31 pm

"Ja, leider", musste sie zugeben, auch wenn es bedeutete, dass sie diesen schönen Ort verließen. Trotzdem war sie recht froh, die warme Herberge zu betreten und diese unerwartete Feier überraschte sie. Sie hatte vermutet, dass alle nach der Reise ins Bett gefallen waren und es jetzt ganz still war. Und stattdessen wurde hier gefeiert und getanzt. Sie warf Rayan einen verliebten Blick zu und folgte dem Weg, den er ihr mit seiner Bewegung vorgab. "Sehr gern", sagte sie, ließ ihn aber nicht los und so mussten sie sich wirklich durch die Menge hindurch tanzen. Als sie es schließlich bis zum Wirt geschafft hatten, lachte Balina und streifte erst einmal ihren Mantel ab während Rayan bestellte. Sie schaute sich in dem vollen Schankraum um. Ben und Grimes saßen erhöht und spielten. Jane und Kirgo sah sie tanzen und der Wirt sah erfreut aus, Rayan und sie zu sehen. "Wir sollten den anderen helfen", meinte sie während sie an ihrem Krug nippte und hatte auch ein wenig ein schlechtes Gewissen, dass sie so lange mit ihm weg gewesen war.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Schreiber   Heute um 1:08 pm

Nach oben Nach unten
 
Der Schreiber
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ein paar FF Schreiber

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: