Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40, 41  Weiter
AutorNachricht
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Nov 18, 2016 9:49 pm

Akia zuckte mit den Schultern "Naja ich habe zumindest versucht es dir nicht zu einfach zu machen" erklärte sie grinsend während der Umhang in eine Pfütze zerfloss.

Schliesslich begann Arin erneut seine erklärungen und Akia machte sich fleissig Notizen, damit sie das später mit Bell durchgehen konnte. Sie schrieb ausführlich und versuchte leserlich zu schreiben und überlegte bereits wann sie mit Bell die Praktischen Übungen nachholen konnte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Nov 18, 2016 11:45 pm

"Das macht nichts. Als ich das zum ersten Mal versucht habe, ist einfach gar nichts passiert. Der Zauber blieb wo und wie er war... allerdings war es mir auch eigentlich nicht erlaubt gewesen, daran rumzuspielen." Lenny grinste.

Meister Arin entließ sie aus dem Unterricht und ihnen blieb nicht allzuviel Zeit, um nach dem Essen zu den Von den Rieths zu laufen. Als sie das Anwesen erreichten, spürte Akia eine inzwischen vertraute Berührung von Magie. Bell war gedanklich mit ihrem Wahrnehmungszauber aktiv. Auch Lenny schien es zu bemerken, denn er versteifte sich kurz und schaute sich nachdenklich um.
Sie wurden eingelassen und noch bevor sie den Dienstboteneingang erreicht hatten, schoss ein kleiner, schwarzgelockter Dackel aus der Tür und strich ihnen fröhlich schwanzwedelnd um die Füße. "Was hat er denn jetzt wieder angestellt?", fragte Lenny nur verwundert. Das Tier verfolgte sie bis in den Keller, wo nur Raziel vor dem zu bewachenden Raum saß. Er nickte den beiden zu. Neben ihm stand eine leere Pritsche mit einem Kissen und einer Decke.
Der Dackel setzte sich auf die Hinterpfoten und schaute ihn erwartungsvoll an. "Mach Männchen", sagte Raziel grinsend, aber der kleine Hund legte den Kopf schief und tappste dann zu Lenny. Mit einer seichten Handbewegung beendete Raziel seinen eigenen Zauber und Bell fauchte beinahe sofort: "Hund! Ich hatte Hund gesagt! Nicht laufender Fußabtreter! Wie sieht denn bitte für dich ein Hund aus?!"
Raziel lächelte nur müde. "Ein Dackel IST ein Hund. Ein Jagdhund, seit Jahrhunderten auf seine besonderen Eigenschaften hin gezüchtet. Du solltest dich geehrt und glücklich fühlen, einer sein zu dürfen", erwiderte er ruhig.
"Pah!", schnaubte Bell und schaute zu Lenny und Akia. "Unendliche Langeweile", erklärte sie halb verlegen, halb genervt.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Nov 19, 2016 9:34 pm

Akia lächelte über Lennys Geschichte und nach dem Essen beeilten sie sich um zu den Von den Rieths zu laufen, plötzlich sah sie den schwarz gelockten Hund. "Bell?" fragte sie verwirrt, Was war denn nun wieder passiert... sie eilte mit Lenny hinein und fand Raziel dort sitzend, eigentlich wollte sie etwas sagen bis Bell wieder vor ihr stand und sich bei raziel beschwerte, es war also Absicht gewesen... wurde es ihr klar.. Trotzdem streckte sie sich und lächelte "Hast dich wohl heute selbst nicht mehr getraut mit der Verwandlung hm?" stichelte sie Raziel und wollte ihm keine Chance geben zu bemerken wie aufgeregt sie war. Kurz blickte er sie fassungslos an, dann nahm er seine Tasche. Akia beachtete ihn nicht weiter, wenn sie endlich stark genug wäre vor ihm keine Angst zu haben dann wäre ihr Kopf um viele Gedanken leichter. Akia reichte Bell ihre Notizen aus Arins Unterricht. "Die PRaktische Übung kann ich mit dir nachholen, es ist gar nicht so schwierig" erklärte sie Bell und lächelte ihr aufmunternd zu. Dann schaute sie an ihr vorbei in den Raum, ob es inzwischen weitere Auktionsgüter gab? "Ist doch besser wenn es langweilig ist als wenn etwas passieren könnte, so ist es wenigstens sicher für den Auftrag" erklärte Akia seltsam gut gelaunt.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Nov 19, 2016 11:49 pm

Bell lachte, Raziel hingegen blieb stumm wartend an der Treppe stehen.
"Ich wollte einfach noch mal in Ruhe ausprobieren, wie das ist. Überleg mal die Vorteile... und ein Hund fällt da oben wirklich kaum auf... Irgendein Gast wird ihn schon mitgebracht haben. So kann man also trotzdem Wache halten..." Bell verkniff sich den Kommentar, dass Raziel es zu mögen schien, sich und andere in kleine Tiere zu verwandeln. Trotzdem war sie erstaunt, dass er das einfach so mitgemacht hatte. "Und es war ja nicht mehr lang hin bis ihr auftauchen würdet." Sie überflog Akias Notizen und wurde leiser. "Ich sehe sie mir später an... Vielleicht kann ich Raziel dazu bringen, mit mir zu üben, dann verlieren wir nicht so viel Zeit. Vielleicht übt Lenny ja auch mit dir Mathe." Der Vorschlag würde Akia sicher nicht gefallen, aber so lange sich die Sachen so leicht bewachen ließen, sollte man die Zeit nutzen... Die Auktion war da schon was anderes.
"Versteh mich nicht falsch, ich bin heilfroh, dass es langweilig ist. Trotzdem müssen wir die Zeit eben irgendwie rumkriegen. Wir haben uns beim Schlafen abgewechselt, von den Rieth hat uns eine Pritsche bereit gestellt. So kriegen wir wenigstens ein bisschen Schlaf."
Als Akia in den Raum sah, erblickte sie ein weiteres Stück, dass ihr aus der Einladung bereits bekannt vorkam.
(Beschreibung siehe oben :-P )
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Nov 23, 2016 2:11 pm

"Hmm ja ein schwarzgelockter kleiner Hund ist schon wenig auffällig... vielleicht sollten wir uns mit dieser Art Magie auch mal auseinander setzen" schlug Akia überlegend vor. Sie hatte noch genug Mathenotizen durchzugehen, sodass ihr heute bestimmt nicht allzu langweilig wäre, und eigentlich hatte sie auch nicht zu viel vorfreude darauf. Sie sah sich als erstes den neuen Gegenstand an und setzte ihre beiden Makierungen. Dann besah sie kurz den Raum und kam wieder heraus. "Möchtest du die Berriere setzen? Oder soll ich?" fragte sie Lenny und versuchte gut gelaunt zu bleiben, immerhin war sie nicht ganz allein und es gab ja nun deutlich schlechtere Gesellschaft als ihn.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Nov 23, 2016 9:34 pm

"Hast du mal die anderen aufgeblasenen Ratten da oben gesehen?", fragte Bell und rollte mit den Augen. "Da fällt ein Dackel mehr wirklich nicht auf..." Sie schaute Akia prüfend an und dachte an ihre letzte Unterrichtsstunde in Verwandlung. Der flüssig gewordene Stein steckte ihres Wissens nach noch immer im Tisch. "Ja.... nein", sagte sie langsam. "Ich glaube nicht, dass wir schon so weit sind... also ich auf jeden Fall nicht... und obwohl ich jetzt zweimal verwandelt wurde... ich blicke bei ihm nicht durch, wie der Zauber funktioniert."
Bell steckte Akias Notizen ein und winkte zum Abschied. Eigentlich hätte sie Akia gern noch wegen Lenny aufgezogen, und auch als kleine Rache für die Bell aus Stein, aber leider schien sie ganz entspannt und Lenny würde sie außerdem hören können.
Das neue Ausstellungstück hatte einen eigenen Tisch bekommen und auch Akia musste zugeben, dass sie nicht hätte sagen können, aus welchem Material das Stück war oder was für eine Funktion es ursprünglich mal gehabt hatte. Es musste wirklich alt sein und aus der Zeit vor den Magierkriegen stammen, als es Dinge gab, die später in Vergessenheit gerieten.

Auch Lenny setzte seine Markierung auf das neue Ausstellungsstück und zuckte nur mit den Schultern, als sie nach der Barriere fragte. "Mach ruhig", sagte er nachdenklich. Irgendetwas schien ihn stark zu beschäftigen.

Die nächsten Stunden wurden recht langweilig bis Daraia in den Keller wirbelte. Sie schaute sich ein paar Mal um, um zu sehen, dass ihr niemand gefolgt war. "Ah... endlich. Ich habe mich oben davon geschlichen", erklärte sie Akia lachend.

Bells Feder rutschte über das Papier. Sie war beim Mitschreiben eingenickt, hochgeschreckt und nun ruhte Indras strenger Blick auf ihr. Wie war das denn passiert? Sie war müde, na gut, aber einzuschlafen während sie eine Zeichnung anfertigte? Mühsam unterdrückte sie ein Gähnen, nahm die Feder wieder in die Hand und schaute auf den großen entstandenen Tintenfleck. Na, da ließ sich wohl nichts machen. Sie begann die Zeichnung noch einmal von vorn und hoffte, dass sie nichts verpasst hatte, was die Lehrerin gesagt hatte. Hastig schaute sie sich um, ob jemand diesen Ausrutscher bemerkt hatte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Nov 26, 2016 8:49 pm

"Hm" machte Akia als Bell über die Gäste oben herzog "Die leben halt anders als wir, das müssen wir nicht verstehen.." meinte sie nur aber vermutlich hatte Bell oben die selbe Ablehnung erlebt wie sie selbst. "Ich finde den Zauber spannend, vielleicht kann mir Lenny was darüber sagen, aber er war sehr still auf dem Weg hierher.." Meinte sie und nachdem sie beide ihre Makierung gesetzt hatten kümmerte sich schliesslich Akia um die Barriere. Sie schaute Lenny eine weile forschend an. "Was hast du denn?" fragte sie vorsichtig, irgendwie ging es ihm nicht gut, ob er sich ihr anvertrauen würde?


Als sie Daraja sah hätte Akia gern leise geseufzt, wenn die Wachen hier unten oder Von den Rieth sie hier sah würde es ärger geben oder wenn jemand nach ihr suchte und sie konnten sich eigentlich nicht leisten den Auftrag nicht zur vollsten Zufriedenheit zu erfüllen. "Es ist ja sehr schön das du uns sehen möchtest, aber es ist nicht besonders schlau, wenn dich jemand hier unten findet werden wir sicher ärger bekommen... und du ziemlich sicher auch.." meinte sie ein wenig unbeholfen und blickte zu Lenny in der Hoffnung das ihm etwas kluges zu sagen einfiel, denn sie wusste wie Daraja sich fühlte und wollte sie nicht einfach vor den Kopf stossen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Nov 30, 2016 1:58 pm

"Ja, da hast du sicher Recht", erwiderte Bell zustimmend. "Wir lernen diese Zauber bestimmt noch... Wenn ich mir überlege, wie sauer Meisterin Aileen letztens auf die beiden Jungs war, kann ich mir richtig gut vorstellen, wie sie als Wolf mit großen scharfen Zähnen aussieht." Sie lachte und nahm ihre Sachen um endlich zu gehen.

Lenny schreckte aus seinen Gedanken hoch. "Ich weiß nicht... ich fand das gerade höchst merkwürdig... Raziel zaubert nie auf Wunsch von jemand anderem, außer im Unterricht vielleicht... und Bell, die sich von ihm freiwillig verwandeln lässt... irgendwas ist da im Busch." Er lächelte. "Oder ich sehe Gespenster."

Daraia seufzte "Da hast du sicher Recht, ich wollte auch nur mal kurz bei dir vorbei schauen, jetzt da Lenny gerade oben..." Sie wurde stutzig und starrte Lenny an. "Aber... ich dachte... Habe ich dich nicht gerade oben auf Patrouille gesehen?"
Lenny schaute sie verwundert an. "Seit ich mit Akia zurück gekehrt bin, war ich die ganze Zeit hier. Was genau hast du gesehen?"
Daraia schaute zu Akia. "Ich sah einen blonden Jungen von hinten, der eine Akademierobe trug. Da Akia sagte, dass du hier bist, habe ich mich nicht weiter gewundert. Ich habe dich gerufen und wollte zu dir, aber ich wurde von meiner Mutter aufgehalten und als ich das nächste Mal hingesehen habe, warst du... war der Junge weg. In einem der Flure verschwunden, vermute ich."
Mit hochgezogenen Augenbrauen schaute Lenny zu Akia. "Damit habe ich sicher nichts zu tun."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Nov 30, 2016 8:21 pm

"Du hast recht" sagte Akia nachdenklich, "Er hat auch überhaupt nicht geantwortet.. und seit wann versteht sich Bell so gut mit ihm..." fiel es ihr auf... dann kam schaute sie zu Daraia und ihre Erklärung gefiel ihr gar nicht. "Das klingt ganz und gar nicht gut, was meinst du sollen wir jetzt machen?" fragte sie ein bisschen nervös. Was sollte sie sagen oder tun? Vielleicht versuchte sich jemand einzuschleichen und vielleicht hatte Daraia diesen jemand geradewegs zu ihnen geführt... das fing nicht gut an und beunruhigte Akia dann doch.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 01, 2016 12:21 am

"Vielleicht haben die zwei einen Waffenstillstand oder so etwas...", meinte Lenny nur nachdenklich. "Fragen wir die beiden einfach bei nächster Gelegenheit." Er würde dem Ganzen später auf den Grund gehen, nach dem Auftrag vielleicht, wenn Raziel und er wieder Zeit zum Reden hatten.
Daraia schaute unsicher zwischen den beiden hin und her. Lenny zuckte mit den Schultern. "Daraia sagt, sie hätte mich gesehen, aber ich war die ganze Zeit hier und habe auch sicher nichts magisches gewirkt, das eine solche Verwechselung verursachen könnte", sagte er sanft. "Also ist entweder tatsächlich ein weiterer Schüler oben anwesend und besucht vielleicht nur seine Familie, ohne, dass wir davon wissen, oder jemand gibt sich als Schüler aus." Er blickte kurz zu dem Raum, in dem die zu bewachenden Waren standen. "Nur fünf Leute kennen die Schüler, die mit diesem Auftrag betraut sind. Von den Rieth. Hogen. Die beiden Diener und Daraia. Alle anderen würden keinen Verdacht schöpfen, wenn jemand in Schuluniform oben spazieren geht."
Ruhig stand er auf und setzte sich auf den Stuhl neben der Tür, von dem aus man die Treppe gut beobachten konnte. "Ich schlage vor, Akia, dass du nach oben gehst und versuchst, den Jungen zu finden. So wie ich Daraia verstanden habe, ist ihre Beobachtung noch nicht lang her. Vielleicht findet ihr ihn und könnt die Angelegenheit schnell aufklären. Ich bleibe hier unten und halte Wache."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 01, 2016 12:00 pm

"Waffenstillstand? Glaubst du da wirklich dran? Ich weis ja nicht.." Akia nickte schliesslich auf Lennys Vorschlag "Daraia willst du mir zeigen wo du den Jungen gesehen hast?" Sie versuchte zuversichtlich zu wirken, obwohl sie der Gedanke nervös machte. Andererseits, was sollte schon passieren während Lenny hier Wache hielt? Die Sachen waren sicher solange sich Lenny nicht weg bewegte. Akia folgte also Daraia hoch zu den Gästen und blickte sich aufmerksam um.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 01, 2016 2:17 pm

(ja, was soll schon passieren... solche Sätze mag ich ^^)

"Nein, nicht wirklich. Aber irgendein Einvernehmen haben die beiden... Zumindest vorhin kurzzeitig gehabt." Lenny winkte lachend ab. "Wir werden es wohl nicht rauskriegen ohne sie zu fragen."
Aber eine Allianz zwischen Raziel und Bell... Irgendwie konnte er das selbst im günstigsten Fall nur als Besorgnis erregend beschreiben.

Er durchschaute Akias Minenspiel und sagte nur zuversichtlich: "Macht euch mal keine Sorgen ehe ihr genaueres wisst. Ich bleibe einfach hier unten sitzen und die Wache patroulliert ja auch noch." Daraia nickte ernst und führte Akia die Treppe hoch. Sie kamen wieder in die Eingangshalle, wo noch immer der Empfang statt fand, da ja noch immer Gäste eintrafen, begrüßt wurden und eine kurze Stärkung zu sich nahmen, ehe sie ihre Zimmer bezogen. Aber alle Türen in die angrenzenden Räume und Flure standen offen und Akia konnte verschiedene Salons, Musikräume, Leseräume und Esszimmer kurz einsehen. Von Überall drangen Stimmen von leisen Gesprächen und verschiedenste Musik an ihr Ohr. Es war nicht besonders laut, aber ein konstantes Hintergrundgeräusch. Und Bell hatte durchaus Recht gehabt. Zwischen den Gästen tummelte sich der eine oder andere kleine Schoßhund. Ein Kind schleppte einen kleinen Vogelkäfig vor sich her, in dem ein wunderschöner roter Vogel von der Größe eines Spatzes aufgeregt flatterte. Ein anderes Kind lief hinter einer Katze mit einem edlen Halsband her, ein Bediensteter, der aufpasste, hinterdrein.
"Hier war es", sagte Daraia und zeigte auf einen Gang, der um die Ecke bog. Sie waren ein Stück gelaufen und der Flur auf den sie zeigte war etwas abseits von den anderen Gästen. "Ich hab ihn dort hinten gesehen und gerufen. Dann musste ich mich umdrehen, weil ich gerufen wurde. Und nach einem kurzen Wortwechsel mit meiner Mutter war er weg. Ich kam nicht mehr dazu, bis zur Ecke zu laufen und dort nachzusehen, weil ich zu ihr musste. Und sowie ich mich loseisen konnte, bin ich zu euch runter... Wenn ich jetzt so drüber nachdenke bin ich fast sicher, dass es nicht Lenny war. Lenny hat längere Haare als der andere."
Und als hätte dieses Gespräch es ausgelöst, stand auf einmal eine Bedienstete hinter den beiden Mädchen und räusperte sich. "Mistress, Eure Mutter bittet um eure Anwesenheit im Teesalon." Sie sah dabei Daraia an und wirkte ein wenig außer Atem, als wäre sie ihnen nachgeeilt. "Danke Camilla", sagte Daraia mit blankem Gesicht. Sie schaute zu Akia, rollte mit den Augen und winkte dann zum Abschied. "Bis später. Viel Erfolg bei der Suche."

Akia fand sich also allein in dem Flur wieder. Sie hörte ein Geräusch hinter der Kurve, die der Flur machte und plötzlich kam mit federndem Schritt ein blonder Junge mit längerem Haar um die Ecke. Und er trug tatsächlich ganz selbstbewusst eine Akademierobe. Verdutzt sah er Akia an, dann erschrak er, als er sie wieder erkannte. Und Akia erkannte ihn.
Die beiden waren sich genau zwei Mal begegnet. Im Krankensaal. Einmal war er ihr Patient gewesen, einmal hatte er eine bewusstlose Bell zur Behandlung gebracht. Und auf der Schulter hatte er so ein Mal gehabt, wie Bell auch eines unterm Nabel hatte.
Nachdem der erste Schreck überwunden war, nahm er die Beine in die Hand und verschwand fast sofort wieder um die Ecke.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 01, 2016 8:59 pm

Akia brauchte einen Moment um ihn zu erkennen und eilte ihm dann hinterher, wieso lief er davon wenn er hier seine Familie besuchte? Er hatte in jedem Fall etwas zu verbergen und Akia würde jetzt rausfinden was. Lenny hatte viel mit ihr geübt und sie war gut geworden, sie würde sich jetzt nicht einfach unterkriegen lassen. So schnell sie konnte eilte sie ihm um die Ecke hinterher.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 01, 2016 11:49 pm

Der Junge war ziemlich flink. Akia kam gerade um die Ecke, als sie einen Zipfel seiner Kleidung durch ein offenes Fenster verschwinden sah. Sie waren im Erdgeschoss, also warum auch nicht durchs Fenster fliehen?
Als Akia das Fenster erreichte, war von ihm nichts zu sehen, nur blanke Rasenfläche und Garten ohne so richtige Versteckmöglichkeit, aber er konnte sich ja wohl kaum in Luft auflösen.
Der Junge betete still, dass das rothaarige Mädchen sich nicht zu lange nach ihm umsehen und ihn nicht entdecken würde. Ewig würde er hier nicht hängen können, ehe ihm die Arme lahm wurden. Sein Boss würde ohnehin schon wütend genug sein, dass seine Tarnung aufgeflogen war, aber woher sollte er auch wissen, dass er ausgerechnet auf diese Rothaarige stieß, wenn er extra versuchte, dem schwarzhaarigen Mädchen auszuweichen?
Jetzt durfte er sich nur nicht von ihr kriegen lassen. Noch war nicht alles verloren, wenn er es irgendwie zurück ins Haus schaffte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Dez 03, 2016 11:31 am

Akia rannte ihm nach und ihre Gedanken arbeiteten enorm. Wieso rannte jemand davon der nichts zu verbergen hatte? Und wieso würde er aus dem Fenster springen? Sie setzte ihm bis zum Fenster nach und suchte verärgert den Garten ab. Wo konnte er nur sein? Vielleicht konnte sie seine Magie spüren wenn sie sich genug konzentrierte. Sie behielt die Augen aud einen Punkt im Garten gerichtet und konzentrierte sich, sie erkannte die Steine und den Raum der um sie war, langsam blendete sie alles aus. Irgendwo musste er sein, er konnte sich nicht weit entfernt haben der Garten war gut einsehbar.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Dez 04, 2016 12:14 am

Etwas anderes als ihre Magie kam Akia zu Hilfe. Als sie sich so aus dem Fenster lehnte und den Garten mit Augen und Magie absuchte, rieselte etwas von oben auf sie herab. Sand oder Erde. Und sie stammten von einem paar Stiefel, das über ihr in der Luft baumelte. Die Schuhe gehörten gar nicht zu einer Akademieuniform, schauten aber unter einer schwarzgrünen Robe hervor.
Der Junge hielt sich am Fensterbrett des darüber liegenden Fensters fest. Dummerweise war das Fenster zu, er wäre sehr gern auf diese Weise zurück ins Haus gelangt. Nun musste er sehen, ob er nicht irgendwie die Fassade zum nächsten offenen Fenster entlang klettern konnte.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Dez 05, 2016 1:02 pm

Akia blickte nach oben und seufzte. Wieso tat jemand soetwas? Sie überlegte kurz, denn hinterher klettern war keine Option, da würden sie sich nur beide verletzen. Sie erinnerte sich an eine der ersten Stunden bei Meister Arin, sie hatte damals einen Schild zaubern sollen und war am Schluss in einer festen Blase gefangen gewesen. Sie überlegte also welche Form sie dem ganzen geben musste, welche Eigenschaften und welche Grösse und begann ihren Zauber zu formen um den am Fensterbrett hängenden einzuschliessen. Weissen Leuchten schloss ihn ein und schliesslich firl er mit Samt der Blase in die Sträucher unter dem Fenster. Akia schob vorsichtig die Beine über die Fensterbank und lies sich neben ihn gleiten, zum Glück waren sie im Erdgeschoss. "Willst du mir vielleicht etwas mitteilen?" Akia schaute sich den Jungen ganz genau an, sie war langsam sicher, dass es der selbe war den sie einst im ärankenflügel behandelt hatte und der einmal Bell zurück gebracht hatte. Aber war er nun Schüler der Akademie? Oder hatte er etwas mit Bells Geheimnissen zu tun?

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Dez 05, 2016 9:19 pm

(hui... Akia, komm von dem Schlauch runter :-p )

Er purzelte also mitsamt dem Schild nach unten. Verwirrt schüttelte er den Kopf nach dem Sturz und betastete verwundert die magische Blase, aus der es kein Entrinnen gab. Er hatte ja schon ein wenig Magie von dem anderen Mädchen gesehen, aber sowas... Der Junge atmete einmal tief durch und setzte sich dann auf. Abschätzend betrachtete er Akia. Sie wirkte wesentlich netter, aber bestimmt hatte sie ihn erkannt. Das war ärgerlich, schon lange hatte er keinen Auftrag mehr so schlimm verpatzt. Er sah sie an und lächelte traurig, dann verschränkte er die Arme vor der Brust. "Nein." Seine Stimme war wohlklingend und wesentlich fester als damals im Krankenflügel, wo er sich vor Schmerzen und Angst vor ihr auf dem Tisch gewunden hatte.
Jetzt konnte er wohl nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Ob er sie überreden konnte, ihn freizulassen? Immerhin hatte sie umsonst die Verletzten geheilt... "Bitte lass' mich frei, sonst bekomme ich großen Ärger."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Dez 06, 2016 10:34 pm

Akia biss sich eine Weile auf die Lippe und schaute ihn an. Sie wollte eigentlich keinem Fremden Schaden zufügen. Andererseits musste sie sich klar machen das ihr Auftrag wichtig war und welchen Ärger sie haben würden wenn etwas von den Handelsgütern weg kam. Sie haderte eine Weile mit sich und versuchte dann ein ernstes Gesicht zu machen. "Wenn ich dich jetzt einfach abhauen lasse, dann bekomme ich eine Menge Ärger... es heisst also Du oder ich... entweder du sagst mir wer du bist und was du hier verloren hast oder du bleibst in der Blase" drohte Akia und versuchte ernst zu klingen. "Ich könnte dich auch einfach der Stadtwache übergeben..." überlegte sie und fragte sich ob sie wohl Lenny hinzuziehen sollte, aber sie konnte den fremden unmöglich in den Keller zu den Auktionsgütern führen... "Also... wer bist du? Und was hast du hier verloren? .... Du bist doch kein Akademie Schüler..." Akia gab sich die grösste Mühe ein ernstes gesicht zu machen, aber irgendwie tat der Junge ihr auch leid. Vielleicht war er in einer schwierigen Situation, so wie Bell... natürlich... Bell.... sie kannte ihn vielleicht, ob sie ihn aufhalten sollte bis Bell sie ablösen kam? Vielleicht aber auch keine so gute Idee... die Stadtwache schien ihr gar keine so schlechte Idee wenn er sich weiterhin weigerte zu reden.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Dez 07, 2016 1:03 pm

Er hatte sie verunsichert. Das war gut und half ihm vielleicht. "Warum bekommst du Ärger? Niemand hat uns bisher gesehen, du könntest behaupten, mich nicht gesehen zu haben. Niemandem würde dadurch ein Schaden entstehen", schlug er leise vor. Er wirkte besorgt, musterte sie aber ein bisschen neugierig. Sein Boss hatte behauptet, dass die Geschichten über grausame Magier Märchen von gestern waren und tatsächlich wirkte sie wie ein ganz nettes Mädchen. "Ich heiße Jared." Aber was sollte er ihr auf die andere Frage antworten? Dass hier was nicht mit rechten Dingen zuging, war ihr längst klar, sie würde sich nicht mit irgendeiner beliebigen Lüge zufrieden geben. Er verstummte für einen Moment, blieb aber ruhig in der Blase sitzen. "Wenn du mich frei lässt, verschwinde ich einfach da ins Dunkel", er zeigte in Richtung Rasen und Garten, "und das hier ist nie passiert."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Dez 07, 2016 8:11 pm

Akias Lippe bebte einen Moment, sie war unsicher, er schien ein wenig ängstlich. Trotzdem bemerkte sie seine Blicke und holte schliesslich tief Luft. Er dachte er könnte sie weich bekommen wenn er nur nett genug tat, aber das war genau das was Bell immer tat um bei ihr durch zu kommen, sie durfte ihren Auftrag nicht vergessen. "Du hälst mich auch für sehr dumm hm?" meinte sie langsam. "Du verkleidest dich als Akademie Schüler, und du spionierst hier rum... ich habe eine wichtige Aufgabe und du beschmutzt den guten Namen der Akademie... noch dazu.... habe ich dich schon gesehen... damals im Krankensaal, das warst doch du.." fasste sie nachdenklich zusammen. "Vielleicht sollte ich dich zu Meister Castus bringen... immerhin tust du als wärst du ein Schüler..." Sie überlegte eine Weile was sie jetzt machen konnte. "Weist du, ich möchte nicht das du Ärger hast, aber du kannst nicht einfach gehen, ich habe versprochen hier aufzupassen und das tue ich, ausserdem gibt es Leute die dich gesehen haben und wissen das du nicht hierhin gehörst..." Akia hob die Hände und lies die Blase etwas kleiner werden, so das gerade genug Platz für ihn darin war, dann rollte sie ihn vorwärts Richtung Eingangstür. Sie hielt die Augen nach Hogan offen, oder nach einem der Wachleute, vielleicht konnte sie auch Daraja sehen und zu Lenny schicken... In jedem Fall würde sie Jared nicht einfach allein lassen damit er abhauen konnte. Er tat ihr leid, wasimmer ihn dazu brachte so gefährliche Dinge zu tun war traurig, aber konnte sie für einen remden Jungen der sich für einen falschen Weg entschieden hatte riskieren ihre Aufgabe zu vermasseln? Sie verpasste eine Menge Unterricht um das hier zu machen und die Übrung brauchte sie damit ihre Noten nicht schlechter wurden. Es half also nichts sie musste Standhaft bleiben wenn sie weiterhin an der Akademie lernen wollte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 08, 2016 11:34 pm

Er schaute verwundert. "Warum bist du verärgert? Ich habe dir die einfachste Lösung mit den wenigsten Scherereien für uns beide angeboten."
So etwas anzunehmen hatte doch nichts mit Dummheit zu tun. Womit hatte er sie auf einmal so gegen sich aufgebracht? Er versuchte hier schließlich auch nur, seinen Job zu machen. Und er war sich sicher, dass es niemandem aufgefallen wäre, wenn er nur jemand anderen als Akia getroffen hätte. Aber sie hatte ihn erkannt und durchschaut, da war wohl nichts zu machen, außer nachher wie ein geprügelter Hund zu seinem Herren zu laufen.
"Eine wichtige Aufgabe, ja?", fragte er sarkastisch. Hier Wachhündchen zu spielen schien sie ja richtig Stolz zu machen. Er wollte noch etwas sagen, aber Akia verkleinerte die Kugel und rollte los. Das war ziemlich fies von ihr, am Ende wusste er nicht, wo unten und oben war und ob und wo er zuerst hin kotzen sollte. Aber er war noch immer in dieser Kugel gefangen und musste eigentlich aufpassen, sich nichts zu brechen.
Seine Erlösung kam in Form eines Wachmannes, der gerade mit einem Hund eine Runde durch den Garten lief und sowohl Akia als auch ihren Gefangenen kritisch beäugte und sie ansprach. "He, was wird das, wenns fertig ist?" Immerhin waren da zwei Leute, die eigentlich im Keller Wache halten sollten, vor ihm. Woher sollte er wissen, dass Jared nicht zur Akademie gehörte?

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Dez 15, 2016 9:33 pm

"Dich einfach gehen lassen ist aber keine Lösung, du hast spioniert und sicher nicht ohne Grund, lasse ich dich frei kommst du vielleicht wieder und machst mir nur die Arbeit schwer..." sagte Akia und beruhigte sich, eigentlich war es furchtbar aufregend das sie ihn erwischt hatte. Als der Wachmann kam nickte Akia "Der hier" sie zeigte auf Jared "Ist kein Akademieschüler, er hat spioniert und ist erwischt worden...er sollte in die Akademie gebracht werden, zu Meister Castus, immerhin trägt er die Uniform und daher sollte Castus über die Strafe entscheiden, immerhin schadet er ja dem guten Ruf der Akademie. Ich würde ihn ja selbst bringen, aber ich möchte ungern meinen Posten verlassen... könnt ihr uns helfen? Oder ihn vielleicht vorübergehend festsetzen? Dann könnten wir ihn heute Nacht mitnehmen wenn wir zurück gehen" erklärte sie dem Wachmann und ein bisschen stolz war sie schon auf sich. Trotz ihrer Aufregung hatte sie ihren Zauber nicht verpatzt und sich auch nicht von diesen grossen traurigen Augen weichklopfen lassen. Obgleich er ihr ja schon leid tat. Vielleicht hatte er in wirklichkeit auch angst vor jemandem der ihn beauftragte.... sie musste unbedingt Bell nach ihm befragen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Dez 16, 2016 9:06 am

Während der Hund Akia und Jared sehr aufmerksam und sprungbereit beobachtete, strich der Wachmann sich nachdenklich übers Kinn.
"Ein Spion, ja? Dann wird er Hogen übergeben, er muss das entscheiden." Dann fügte er respektvoll hinzu: "Bitte folgt mir. Hier entlang."
Als sie sich in Bewegung setzen wollten, begann Jared zu jammern. "Bitte, fesselt mich meinetwegen und schleift mich den Weg entlang, aber lasst mich aus diesem Ding raus." Tatsächlich sah er aus, als sei ihm nicht ganz wohl und auf seiner Stirn hatten sich kleine Schweißtropfen gebildet. Irgendwie war dad nicht ganz so gut gelaufen. Eigentlich hatte er Akia als Eindringling darstellen und in der dann folgenden Verwirrung verschwinden wollen, aber jetzt konnte er nur an seinen Mageninhalt denken. "Wenn sie mich noch ein paar Meter weiter rollt, muss ich kotzen."
Der Wachmann zuckte mit den Schultern. "Hättest du dir überlegen sollen, bevor du hier eingebrochen bist. Mir ist es gleich." Er schaute fragend zu Akia. "Aber ich hätte auch ein Seil dabei."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Dez 25, 2016 10:55 am

Akia nickte "Ja das Seil klingt gut... ähm... einen Moment" sie überlegte kurz wie sie den Zauber umformen konnte, dann hatte sie alle wichtigen Variablen zusammen. Die Kugel zerfiel augenscheinlich, doch der Zauber legte sich ganz einfach direkt um Jared. Wie eine unsichtbare zweite Haut musste der Zauber erhalten bleiben, sollte er versuchen abzuhauen so könnte sie den Zauber seine Ursprungsform der Kugel wieder annehmen lassen. Akia war misstauisch geworden und fühlte sich etwas schlecht deswegen, aber sie nahm ihre Aufgabe sehr ernst, und Lenny hatte recht es war gute Übung und für sie sehr wertvoll, schliesslich musste sie selbst Ideen finden und ihre Zauber allein nach allen wichtigen Regeln formen. Jared wurde schliesslich gefesselt und er und Akia folgten dem Wachmann.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   

Nach oben Nach unten
 
Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40, 41  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: