Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 41  Weiter
AutorNachricht
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 12:45 am

Bell hörte aufmerksam zu. Sie hatte vieles nicht mitbekommen und merkte sich daher gut, was die anderen sagten. Sie hörte vor allem zul, denn sie hatte selbst nur wenig zu berichten und die Wirkung des Giftes war nicht so spannend und den anderen Schülern unheimlich.

Die Nachtwache war so ereignislos, dass die Schüler sie sich hätten schenken können und am Morgen wurden die Zelte gepackt und verladen und auf dem Pferderücken ging es zurück.

Bell blickte zu ihrem Hengst. Sie nahm sein Zaumzeug und zwang ihn, ihr in die Augen zu sehen. Sie flüsterte etwas und saß dann ohne Hilfe auf. Das Tier verhielt sich lammfromm und bockte während des ganzen Weges kein einziges Mal, während Bell ein wenig in sich hinein grinste.

Abends verweilten sie wieder in der gleichen Herberge. Während die meisten Schüler bereits ihre Berichte schrieben, saß Bell ein wenig gelangweilt rum, denn sie brauchte absolute Ruhe zum Schreiben und in dieser Herberge würde sie die wohl nicht bekommen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 8:41 am

Akia heizte das Feuer zuerst mit Holz, regulierte es dann aber Magisch, sie hatte ein wenig zu viel aufgelegt und nahm den Feuer einfach ein wenig Energie oder gab mehr hinzu als es kleiner wurde. Sie achtete darauf nicht zu viel energie aufzunehmen. Als sie Wache hatte fühlte sie sich nciht sehr müde im Gegenteil es gab viel über das sie nachdenken konnte. Sie hatte die zweite Wache und auch wenn sie ereignislos war machte es Akia nichts aus.

Zurück in der Herberge arbeitete auch Akia an ihrem Bericht. sie hatte gut aufgepasst und das schreiben gingg ihr gut von der Hand. Jetzt da sie mit leben und schreiben wieder öfter umging, ging das alles viel leichter von der Hand.
Sie beschrieb das aussehen der Dämonen und das was sie am Verhalten beobachtet hatten, ihre Art der Bewegung und der Geräusche die sie machten, auch wie sie gekämpft hatten und keine Rücksicht aufeinander nahmen. Und zum schluss beschrieb sie was Bell über die Gifte gesagt hatte. Am Ende war sie recht zufrieden mit ihrer Arbeit.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 5:58 pm

Nachdem die Mädchen der Meinung waren, genug geschrieben zu haben, wollten sie wieder tanzen gehen und baten Akia, mitzukommen. "Vielleicht ist er ja wieder da?", fragte Karen geheimnisvoll grinsend.

Bell hatte es inzwischen im Laufe des Tages geschafft, ihren Auftrag von Milan zu lesen. Sie hatte Glück, es war nur ein Botengang, aber sie würde dennoch vor die Tür gehen müssen, worauf sie eigentlich keine Lust hatte. Seufzend holte sie erst ihren Mantel, dann strahlte sie die anderen Mädchen und Akia an. "Also, ich würde gern mitgehen."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 7:59 pm

Yehl hatte seinen Bericht auch zu ende geschrieben und wollte eigentlich sich zu den Kriegern setzten, aber als er sah das die Mädchen weggingen beschloss er das es vielleicht an der Zeit war dies auch zu tun. Er trommelte ein paar seiner Mitschüler zusammen und überzeugte sie mit ihm den Mädchen zu folgen. Nicht nur sie konnten feiern sondern auch er und die Jungs.
Und als er meinte das die erste Runde auf ihn ginge hatte er eigentlich fast alle überzeugt.

Die Jungen gingen also den Mädchen hinterher in die gleiche Taverne, doch wurden die Gruppen nicht gemischt, denn die Jungs wollten erhaben wirken und suchten sich einen eigenen Tisch, dort orderten sie Bier, Met und den einen oder anderen Wein. Die Stimmung war gut und ausgelassen und die Jungs scherzten untereinander, erzählten sich geschichten oder bewerten die Frauen die in der Taverne waren. Yehl beteiligte sich an all dem und schon bald klopften sich die Jungs die mitgekommen waren gegenseitig auf die Schultern und waren einfach nur ausgelassen.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 10:42 pm

Die meisten Jungs ließen sich gern von Yehl mitreißen. Sie waren zwar alle etwas müde, aber durch die Feldstudien fühlten sie sich wie richtige Männer. Lenny leistete Überzeugungsarbeit, bis auch Raziel sich dazu herabließ, sie zu begleiten.

Bell ging zum Tresen und gab ihre Bestellung auf. Sie verstand nicht ganz, was daran so besonders sein sollte, aber offensichtlich würde diese Bestellung ihrem Gegenüber irgendetwas sagen. Mit dem Getränk, einem stinknormalen Bier, ging sie zum Tisch zurück. Mit den Mädchen der Akademie auszugehen war doch die allerbeste Tarnung.

Sie schaute den anderen beim Tanzen zu, bis sie selbst aufgefordert wurde, allerdings war sie wenig enthusiastisch und tatsächlich langsam müde. Trotzdem ließ sie sich auf die Fläche führen und zwinkerte dem Jungentisch zu, als sie mit ihrem Partner daran vorbeiging.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 28, 2010 11:58 pm

Yehl prostete Bell zu und lachte als Lenny leicht das Gesicht verzog. "Komm schon Lenny schnapp sie dir, du bist doch mehr wert als der Kerl der sie gefragt hat." ermutigte Yehl ihn. Die Jungs johlten und stachelten Lenny an.
Yehl war überrascht wie gut ihm das hier gefiel. Es war zwar sehr kindisch und sein Vater würde ihn vermutlich windel weich schlagen würde er ihn in seiner Taverne sitzen sehen aber das machte ihm nichts, denn sein Vater war weit entfernt und musste ja nicht alles wissen.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 12:26 am

[hm, mein ICQ funzt nicht. Doofes update :-( ]

Raziel grinste. "Das hast du dir selbst eingebrockt, mein Lieber", sagte er galant und zuckte amüsiert mit den Schultern. Lenny lehnte sich nur lächelnd zurück. "Abwarten", sagte er nur lächelnd, als wolle er sie zappeln lassen, "ich habs nicht eilig und sie ist ohnehin nicht von ihm begeistert."
Tatsächlich tanzte Bell nur so lange mit dem Jungen, bis Anstand und Höflichkeit es ihr erlaubten, sich wieder zu setzen. Außerdem wollte sie wissen, was es mit ihrem Bier auf sich hatte.
Die Mädchen am Tisch schauten ab und an offensichtlich desinteressiert zum Jungentisch. Auch sie waren gut gelaunt, rissen Witze, erzählten Geschichten und tauschten Erfahrungen aus. Karen erzählte etwas, woraufhin alle Mädchen johlten, Bell verschluckte sich an den letzten Schlucken ihres Bieres.
Sie musste husten und hielt sich die Hand vor den Mund. Inka klopfte ihr auf den Rücken.
Bell holte ein Tuch hervor, wischte sich die Finger daran sauber und steckte es sorgfältig wieder ein.

Insgeheim fragte sie sich, was wohl passiert wäre, wenn sie den Siegelring verschluckt hätte. Wahrscheinlich hätte Milan sie dann aufgeschnitten um daran zu kommen. Beinahe hatte sie einen Zahn durch dieses blöde Ding verloren.
Die Mädchen unterdessen waren davon überzeugt, dass Bell sich aufgrund des zotigen Witzes verschluckt hatte und erzählten munter und lauter weiter.

Sie stand auf, um sich ein weiteres Bier holen zu gehen und ganz "zufällig" erhob Lenny sich ebenfalls, weil sein Krug plötzlich leer war und ging zum Tresen. Raziels finsterer Blick folgte ihm.
Hm, vielleicht sollte ich Wasser bestellen und versuchen, es in Bier zu verwandeln...", dachte Bell bei sich.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 12:50 am

(Schade hätte gern mit dir gechattet aber nach update durfte ich mir auch nen neunen Benutzernamen anlegen Sad )

Yehl lachte als Lenny zufällig zur gleichen Zeit Durst hatte. Yehl war gespannt wie Lenny es anstellen wollte. Auch der junge Krieger leerte seinen Krug und stand auf um sich einen neuen zu holen. Die Jungs taten nicht interessiert an dem Mädchentisch aber natürlich war das absoluter Blödsinn, denn es bestand schon Intresse an den Mädchentisch.

Anderseits hatten auch ein paar andere junge Damen Intresse am jungen Tisch gezeigt. Teilweise waren manche Mädchen eindeutig von zweifelhaften Ruf. Yehl nahm eine Einladung zum Tanzen an von einer jungen Frau in seinem Alter.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 7:06 am

AKia hatte kein gutes Gefühl dabei mitzugehen 2Jetzt hör aber auf" grummelte sie Karen an und lies sich am Ende doch überzeugen sie musste ja diesmal nur mit den anderen gemeinsam zurück gehen. Es war ein seltsames Gefühl wieder hier zu sein udn anfangs war sie ausgesprochen still, als sie nun aber alle hier in der Taverne waren fühlte sie sich sicher genug um ebenfalls zu lachen udn zu scherzen und versuchte nichtmehr an die vergangenen Ereignisse zu denken.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 7:30 am

Lenny stellte sich neben Bell und rief nach dem Wirt. Er fragte sie, ob sie tanzen wollten und Bell antwortete nur: "Klar, wenn du aus diesem... Getränk hier was ordentliches machst." Noch bevor sie ausgesprochen hatte, wurde sie bereits zur Tanzfläche gezogen.
Raziel verfolgte das Ganze mit einem unerfreuten Blick und Bell setzte noch nach, indem sie ihm lächelnd zuzwinkerte.

Ein Raunen ging an Akias Tisch herum. Karen saß mit dem Blick zur Tür und hatte ihn zuerst erspäht. "Akia, da kommt jemand für dich", sagte sie grinsend und die Mädchen tuschelten. Marius lief zum Tisch, etwas verlegen, weil er so angestarrt wurde, aber durchaus entschlossen, wieder mit Akia zu tanzen. Er lächelte sie etwas hilflos an.
Offenbar hatte es sich im Viertel herumgesprochen, dass Schüler der Akademie unterwegs waren.
Die anderweitig hinzugekommenen Mädchen liefen häufig am Tisch der Jungen vorbei. Ihre Blicke ruhten vor allem auf Raziel, doch für ihn waren sie wie Luft und wenn die Musikanten mit ihrem Spiel aufhörten, war viel Gelächter, Getuschel und gelegentliches Seufzen zu hören.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 3:17 pm

Yehl tanzte eine Weile mit dem Mädchen, dann ging er zur Bar, bestellte sich dort noch ein Bier. Währenddessen sah er das auch Akia einen Verehrer hatte. Yehl lächelte ihr zu und hob seinen gerade gebrachten Krug auf sie. Er konnte sich nicht helfen aber er mochte Akia. Nicht nur weil sie mächtig war, sondern weil sie auch sehr nett war.
Er konnte sich solche Schwäche zwar nicht leisten aber es war nun mal so wie es ist.
Yehl zwinkerte Raziel zu als dieser das Gesicht verzog als Bell mit Lenny tanzte. Das war zu köstlich. Am Tisch der Jungs aus der Akademie war unterdessen auch einige Mädchen zu sehen, wie sie neben den einen oder anderen standen, einige Mädchen saßen auch auf dem Schoß der Jungs. Yehl musste schmunzeln wie rot viele waren und nicht wussten was sie jetzt machen sollten. Yehl wusste das es ihm vermutlich ähnlich gehen würde.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 4:38 pm

Auch Bell sah den finsteren Blick von Raziel und machte sich eine geistige Notiz. Offenbar war Lenny sein einziger wirklicher Schwachpunkt. Vielleicht würde sie das irgendwann einmal brauchen.
Sie tanzte eine Weile mit Lenny und unterhielt sich mit ihm über Belangloses. Er war einer dieser Menschen, die immer nett waren und mit denen jeder zurecht kam.

Schließlich tauschte Bell Lenny gegen Yehl ein, weil sie Raziels beständig prickelnden Blick loswerden wollte und Yehl war gerade frei. "Vielleicht sollten wir die Gelegenheit ausnutzen", sagte sie während einer Drehung zu ihm und zwinkerte.


_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 5:12 pm

Yehl zog die Augenbrauhe hoch und flüsterte ihr zu. "Was meinst du? Du meinst hier an diesen Abend, also heute?" Yehl war auch überrascht das sie ihm zum Tanzen eingeladen hatte, denn eigentlich dachte Yehl das er ihr nicht wirklich gefiel. Naja Bell konnte gut Schauspielern und war an sich sehr gefährlich. Er mochte das Mädchen irgendwie. Yehl du wirst weich, dachte er sich. Erst stellte er fest das er Akia mochte weil sie freundlich und nett war, dann stellte er fest das er Bell mochte weil sie war wie sie war. Eine ungeschiedete Klinge aber dennoch tödlich.

"Sag mal Lenny scheint viel von dir zu halten." meinte er plötzlich. "Ich möchte mich nicht zwischen dich und ihn stellen, er ist ein recht netter Kerl und ich möchte nicht das etwas zwischen ihn und mir steht, da er echt gefährlich werden kann. Er ist sehr mächtig."
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 5:59 pm

Bell grinste belustigt. "Na, wann sind wir denn schon mal außerhalb der Akademie? Das sollten wir ausnutzen und die Katze aus dem Sack lassen." Sie blickte an die beiden Tische, die von den Schülern der Akademie belegt wurden. "Wenn sie losgehen und wir bis kurz vor der Herberge mitgehen, wird unser Fehlen sicher nicht auffallen... Lenny?" Sie lachte. "Die anderen Mädchen würden mir die Augen auskratzen. Außerdem ist er so sanftmütig, dass du dir keine Sorgen zu machen brauchst."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 6:10 pm

Yehl nickte. "Gut dann heute." sagte Yehl. Yehl überlegte einen Augenblick. "Ist mir auch schon aufgefallen das einige Mädchen morden würden um mit Lenny etwas haben zu können. Raziel anscheinend auch. Entweder er war eifersüchtig auf dich oder auf Lenny, aber sein Blick war nun ja nicht angetan." meinte Yehl grinsend. "Hast du keine Angst das es Gerede geben wird denn wir die einzigen sind die nicht in der Taverne ankommen?" fragte er misstrauisch.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 6:17 pm

"Ich kenne Raziels Problem nicht, aber es ist am besten, ihn einfach zu ignorieren, so wie er es auch mit allen anderen tut." Bells Worte hatten einen etwas spitzen Unterton und sie erinnerte sich daran, wie er sie in ein Kaninchen verwandelt hatte und verzog das Gesicht. "Wie gesagt, ich glaube nicht, dass es auffallen wird, wenn wir bis dahin nicht die ganze Zeit zusammenglucken. Die meisten sind arg angetrunken und werden früh ins Bett fallen. Es ist weniger auffällig, als sich noch einmal hinauszuschleichen und um Ausreden bin ich nicht verlegen." Sie grinste. "Also mich wird niemand vermissen."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 6:35 pm

"Wenn du es sagst." Yehl zwinkerte ihr zu. Dann holte er sich noch ein Bier und ging wieder zu den anderen zurück. Lenny schaute Yehl misstrauisch an, doch dieser zuckte nur die Schultern. Es stimmte was Bell gesagt hatte, die meisten waren stark angetrunken und der eine oder andere war kaum noch als wach zu bezeichnen. Der Alkohl stieg und die Hemmungen an sich sanken und so ertappe Yehl schon den einen oder anderen Klassenkamaraden wie er mit einem fremden Mädchen rumknutschte. Yehl lachte und scherzte wieder mit den Anderen. Aber er war nervös. Für Bell war es ein einfaches Geschäft doch für ihn war es, auch wenn er sich dagegen wehrte, ein wenig mehr. Komisch es konnte doch nicht etwa sein das er Bell wirklich mochte oder?
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 6:53 pm

Der blonde Junge schien nicht ernsthaft böse auf Yehl zu sein, er wunderte sich nur etwas. Bell unterdessen wurde von ihrem ersten Tanzpartner angeworben und ließ sich dazu herab, mit ihm noch ein paar Runden zu drehen. Einige fingen an, mit ein paar magischen Lichtspielereien anzugeben.

Erst eine Stunde später waren die meisten bereit, zu gehen. Einige Mädchen waren maulig, weil sie müde waren und nichts für ihren Geschmack dabei gewesen war, andere waren beinahe eingeschlafen.

Diesmal gingen sie alle zusammen zurück, als große und laute Gruppe, die sicher niemand freiwillig angreifen würde. Bell lachte und scherzte zusammen mit den anderen, bis sie Yehl ein unauffälliges Zeichen gab und sich kurz vor der Herberge langsam zurückfallen ließ. Es fiel niemandem auf.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 7:03 pm

(Funktioniert ICQ immer noch nicht?)
Yehl ließ sich zurück fallen und folgte Bell. Irgendwie war er gespannt.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 7:52 pm

[ich bin auf Arbeit bzw. inzwischen unterwegs]

Bell wusste selbst noch nicht genau, wo sie hingingen, denn schließlich kannte sie dieses Stadtviertel nur von ihrem kurzen Ausflug vor zwei Tagen. Allerdings hatte sie da etwas gesehen, dass sich ganz gut eignen würde.

"Siehst du? Kein Hahn kräht mehr nach uns...", sagte sie und schlug einen schmalen Weg ein, weg von der Hauptstraße. "Es wäre vielleicht gut, wenn wir unsere Mäntel irgendwo verstecken. Ich glaube nicht, dass es gut ist, wenn wir hier als Akademieschüler erkannt werden." Tatsächlich wirkte die Gegend ein wenig zwielichtig, aber das konnte auch von den engen Gassen und der schwachen Beleuchtung kommen.

Noch eine Weile führte sie Yehl durch dieses Viertel, bis sie vor einer eher unscheinbaren Tür anhielt. Ein unauffälliges Schild wies diesen Ort als Taverne aus.
Innen war es sauber und erstaunlich voll. Die beiden wurden angeschaut, weil sie neu waren. Hier kannte man sich.
Bell ging zur Wirtin und unterhielt sich eine Weile mit ihr, dann kehrte sie mit zwei vollen Bierkrügen zurück. "Jetzt können wir uns in Ruhe unterhalten", meinte sie lächelnd zu Yehl und sah sich nach einem freien Platz um.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 8:07 pm

Nach ein wenig suchen fand er einen Platz, er war relativ versteckt in einer Ecke hinter einem Holzpfeiler. Er nahm Bell das Bier ab und nahm einen Schluck. Er verzog leicht das Gesicht. "Hm das Bier ist zwar nicht das Beste aber dennoch trinkbar." meinte er und machte es sich auf seinem Stuhl bequem. "Na dann worüber möchtest du dich denn unterhalten?" fragte Yehl unschuldig "Und was hattest du dir Wirtin gesagt?" fragte er
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Fr Okt 29, 2010 11:13 pm

Bell kam zu Yehl zurück und setzte sich, um mit ihm Geschäfte zu besprechen.

[wird ab hier verlegt in "die Verborgenen Schriften", Seite 1]

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Okt 31, 2010 2:08 am

Aus dem Gasthaus raus gingen sie wieder zurück in die eigentlich nicht so weite Taverne. Yehl war mitlerweile wirklich müde und beschloss somit wenn sie da waren ins Bett zu gehen. "Hattest du eingentlich schon viele Kerle?" fragte Yehl sie plötzlich.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Okt 31, 2010 2:16 am

[Fortsetzung von "die verborgenen Schriften", Seite 2]

Bell war auf diese Frage vorbereitet gewesen, aber sie hatte nicht vor, Yehl eine vollständige Antwort zu geben. "Die Frage ist ein bisschen unhöflich, findest du nicht?" Vielleicht hatte die Müdigkeit ihn dazu verleitet? Sie fuhr fort: "Ich kann die Frage durchaus nachvollziehen, aber ich will sie dir nicht exakt beantworten, denn das ist privat. Allerdings versichere ich dir, dass es weniger als zehn sind." Dabei blickte sie ihn aufrichtig an. Natürlich verstand sie den Hintergrund der Frage. Er wollte wissen, wie viel Erfahrung sie hatte und aufpassen, dass er sich keine Krankheit einfing. Außerdem war Neuware immer wertvoller.

Zwischendurch holten sie ihre Akademiemäntel aus dem Versteck. Das Viertel wirkte noch immer nicht minder finster, aber niemand behelligte sie auf dem ganzen Weg zur Herberge.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Okt 31, 2010 3:16 pm

Yehl schaute sie verlegen an. "Bitte entschuldige." meinte er fast kleinlaut. Endlich kamen sie wieder bei der Taverne an. Yehl ging hinein und schaute sich um, aber bis auf einige der Krieger war niemand zu sehen. Daher beschloss er gleich schlafen zu gehen und ein wenig seinen Rausch auszuschlafen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   

Nach oben Nach unten
 
Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 41Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 41  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Hier finden die Rollenspiele statt-
Gehe zu: