Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 City of Gandrian

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Do Mai 20, 2010 10:19 pm

"Ich ein Trickser? Oh ihr beleidigt mich, mein Freund. Aber ich gebe euch darin hin recht, das ich geschickt mit den Fingern bin. Woher ich komme? Nun ich komme von einer der nördlicheren Inseln, mehr kann und will ich darüber nicht sagen. Wer ich bin? Nun das ist eine sehr schwierige Frage und nicht alles geht dich etwas an mein Freund.
Was du wissen musst ist mein Name, ich bin Nechnu-ucht. Was ich hier will, nun das ist sehr leicht zu beantworten. Ich will meiner Vergangenheit entfliehen und ein neues Leben anfangen. Wie du schon sagtest ich bin recht geschickt und verstehe mich auch auf die Kunst der Kräuter."

Nechnu-ucht lächelte Shail an.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Do Mai 20, 2010 10:51 pm

Shail musste zugeben das das geschickte antworten waren. Er lächelte und sah eine Weile nachdenklich aus. "Du bist erst einen tag in der Stadt und hast der Hälfte der Einwohner die Taschen gelehrt.. du wirst sicher verstehen das ich das nciht dulden kann..." Er kratzte sich nachdenklich am Kinn. "Gandrian ist eine Stadt mit empfindlichem gleichgewicht.. die Gilden untereinander können arg misstrauisch sein und im MOment steht es um die Regierung nicht zum besten.. wir können nicht dulden das jemand ausschreitungen provoziert.." Er sprach ruhig aber bestimmt.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Do Mai 20, 2010 11:16 pm

Nechnu-ucht hob eine Augenbraue. "Ohne dir zu nahe zu treten mein Freund aber hätte ich nicht gewollt, das man die Diebstähle bemerkt, so hättet ihr es nicht bemerkt, bevor ich verschwunden wäre. Deswegen bin ich doch auch so verschwenderisch mit dem Geld umgegangen, ihr solltet mich finden. Ich habe einen Anschluss gesucht und ihr habt mich gefunden. Ich habe also erreicht was ich wollte..." Nechnu-ucht lächelte, dann legte er wieder die Stirn in Falten "Was haben denn ein paar gestohlene Geldbeutel mit dem Gleichgewicht der Stadt zu tun? Und was hat es mit diesen Gilden auf sich, warum sind sie so sensibel was Diebstähle angeht? Und die Regierung ist nicht stabiel? Das ist nicht gut, sowas kann zu einem Bürgerkrieg führen, glaub mir mein Freund ich weiß wovon ich rede."

Nechnu-ucht lehnte sich zurück und schaute Shail direkt in die Augen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 7:49 am

Shail blieb gelassen. "Richtig das kann es ... wir wollen kein Leid unter dem Volke hier.. die Regierung hlt sich seit einiger Zeit aus allem herraus man sieht immer seltener arbeitendes Personal aus deren reihen und die Leute verlieren das vertrauen.... Es gibt in dieser Stadt viele Handwerksgilden, jede von ihnen hat ihr eigenes Viertel sie bleiben meist lieber unter sich.." erklärte er nachdenklich dreinblickend. Er war nciht sicher was er von diesem selbstgefälligen Kerl halten sollte...
"Es gab in der Stadtgeschichte hin und wieder streit zwischen bestimmten gilden und wenn sich Diebstähle oder ähnliches häufen verdächtigen sie sich gegenseitig... es kommt zu Auseinandersetzungen und streit und das versuchen wir zu vermeiden.. Es gibt auch ohne gildenkrieg genug Leid in einer so großen Stadt.. Das Gleichgewicht ist hier sehr empfindlich und man sollte daher darauf achten bei wem man Was einsteckt....Auch wir müssen leben das ist mir klar und auch wir haben Ausgaben, bei der Größe der Gruppe sogar ganz enorme.. aber wir fallen nicht auf weil die Auswahl der Güter vorher gut bedacht wird.. vor einigen Tagen haben wir eine Bande Diebe gestellt die sich in der Kanalisation versteckten.. ihr gesamtes gut ging an meine Leute und das ist auch in Ordnung ... aber wir können nicht dne einfachen bürgern die Taschen leeren und warten was passiert.. Gandrian war früher eine blühende schöne Stadt und wir werden dafür sorgen das sie das auch wieder wird.. nur konnten wir bisher noch nicht genug herrausfinden nd fehlen Beweise dafür das in der Regierung von Stadt und Land etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.. du siehst also wir aben hier eine Situation erreicht die Fingerspitzengefühl erfordert..."
Shail lies die anderen Äußerungen unbeachtet stehen....
"Ich kann dir anbieten dich uns anzuschließen, es soll nicht zu deinem Schaden sein... allerdings wird das nicht so einfach werden vermute ich.."

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 7:08 pm

Nechnu-ucht überlegte kurz. Dann seufste er leicht. "Eure Welt ist so anders als die meinige. Und ich weiß nicht ob meine Kunst dir wirklich helfen kann.
Ich bin jetzt mal etwas offener zu dir Shail, du scheinst ein ehrbarer Mann zu sein. Mein Gewerbe ist der Schatten und die Stille. Ich stelle Tinkturen her oder nutze Kräuter, ich bin kein Büttel und ich glaube ich möchte keiner werden, das widerspricht meiner Natur. Ich helfe dir gern, so ist das nicht, aber wie gesagt ich bezweifel das du für mich verwendung hättest. Ich tauge in dieser Stadt ja nicht mal als Spion, da alle so helle Haut haben."
Nechnu-ucht schaute Shail direkt in die Augen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 11:09 pm

Shail lachte einen Moment. "Ich glaube gerade das markante wiegt einen geübten sträflicng in Sicherheit.. Gandrian ist eine Stadt der reisenden.. am Rande der Stadt gibt es viel fremdes Vlk da wirst du nicht auffallen... was allerdings dein Gewerbe angeht so hast du recht Meister der Gifte und Tinkturen brauchen wir selten.. allerdings denke ich wenn du tatschlich mit uns streiten willst das deine anderen fähigkeiten durchaus von nutzen sind.. Ich bin bereit dir eine Chance zu geben dich uns anzuschließen und dich wie alle Vogelfreien gleichermaßen am Gewinn zu beteiligen.. Wer seine Aufgaben gut erledigt bekommt selbstverständlich mehr als jemand der nur faul in der Sonne liegt.. jeder Mann der fähig ist und zu helfen ist gern gesehen.. aber vorher muss ich wissen wie weit ich dir trauen kann.. sonst wird das keinen Sinn haben, du hast also eine Probezeit... bist du damit einverstanden?" Shail wühlte in einer Tasche. Er wollte dem Fremden das selbe Rätsel geben das er auch sindri gegeben hatte, er fragte sich ob der Fremde es auch innerhalb weniger Stunden lösen konnte. Er selbst hatte sehr lange gebraucht und man war bereits beeindruckt gewesen...

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 11:26 pm

Nechnu-ucht zog lediglich eine Braue hoch. "Nun mein Freund, wenn du mir vorher erst einmal so weit vertrauen würdest mir zu sagen, was du überhaupt von mir erwartest, dann könnte ich dir auch gern sagen ob ich bereit bin dir zu helfen. Und wann sprach ich von Giften? Und noch eines oh Weiser der Weisen, Herr der Vogelfreien und Gesegneter der Götter, was das Vertauen angeht, nun da muss ich dich leider enttäuschen. Wenn ich eines gelernt habe in meinem Leben, dann das du niemanden vertrauen kannst, nicht einmal dir selbst. Dies mag zwar zu meinem Schaden gereichen, doch sehe ich hier eine Möglichkeit dir einen Rat zu geben und in meiner Heimat ist es eine heilige Pflicht, seine Weisheit zu teilen. Darum werde ich dir nicht sagen können und vermutlich auch nicht beweisen können ob ich Vertrauenswürdig bin, da ich es nicht einmal selber weiß. Aber eines kann ich dir versichern, auch ich habe Ehre.
Und was das zusammen arbeiten angeht, nun ich muss gestehen das ich selten mit mehr als drei Leuten gleichzeitig gearbeitet habe und ich dabei stets der Anführer war.
Und es zeichnet dich als weisen Anführer aus den Fremden im Auge zu behalten, von daher bin ich natürlich mit der Probezeit einverstande."

Nechnu-ucht lächelte die ganze Zeit über freundlich und blickte Shail in die Augen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 11:35 pm

Shail lächelte ein wenig aber er blieb wachsam. "Niemand kann entgültig beweisen das er vertrauenswürdig ist aber ich würde mich ungern umdrehen um dann augenblicklich festzustellen das ein Messer in meinem Rücken steckt... " er machte eine Pause "Was die Gifte angeht.. nein das hast du nicht gesagt... ich habe es vermutet denn offenbar hast du dich sehr gut mit Kenan verstanden udn das heißt du kennst viele Pflanzen und dergleichen.. " Er streckte sich und legte das kleine säckchen mit den vielen winzigen Holzstücken vor dem fremden auf den Tisch.
"Es gibt hier viele Dinge und aufgaben, für gewöhnlich haben wir kleinere Trupps die durch die Stadt wandern, sich hin und wieder zusammenschließen und Aufträge übernehmen... manchmal so wie bei dir.. operieren wir aber in größeren Gruppen.." erklärte er. "An welcher Stelle du eingesetzt wirst hngt nur von deinen Fähigkeiten und bemühungen ab.. genauso wie deine bezahlung.." Er machte eine Geste auf das Säckchen. "Kannst du daraus einen Würfel zusammensetzen, der von allein hält auch wenn ich ihn anhebe?" er schaute ihn ruhig an. "Versuch es zu lösen und lasse dir ruhig Zeit.."

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Fr Mai 21, 2010 11:51 pm

Nechnu-ucht schaute die Holzstücke an und lachte schallend. "Es tut mir leid Shail aber dies ist bei uns ein Kinderrätsel und ich fürchte das es dich nicht befriedigen würde wenn ich es in nur wenigen Minuten zusammen setzen würde. Gib mir eine andere Aufgabe. Und was die Bezahlung angeht, so mache ich mir da keine Sorgen.
Was das Messer im Rücken angeht, Shail auch wenn ich mich jetzt sehr selbstsicher anhöre, wenn ich deinen Tod gewollt hätte oder wollte, wärst du längst tot. Es gab bis jetzt noch keinen Auftrag, den ich nicht zu vollsten Zufriedenheit erfüllt hätte. Und es gab einige sehr gute Krieger darunter, ich will nicht behaupten, das ich dir im Schwertkampf ebenbürtig wäre, du würdest vermutlich sehr leicht gewinnen. Aber mit Dolchen kann ich sehr, sehr gut umgehen. Was die große Gruppe angeht, darf ich fragen warum?" Nechnu-ucht griff sich die Holzstücke und setzte sie ohne weiteres zusammen, anscheinend hatte er es wirklich schon einmal gemacht.
Nicht sehr stolz gab er es Shail zurück. "Tut mir leid mein Freund, aber wie gesagt es ist bei uns im Land ein beliebtes Kinderspiel und auch ich war ein Kind und ich habe solche Rätsel immer geliebt." Nechnu-uchts Augen leuchteten und schienen in ferne Zeiten abgeschweift zu sein.
In seiner Stimme war nichts von Triumph zu hören sonder anscheind wirklich ehrliches Bedauern.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Sa Mai 22, 2010 9:36 am

(ihr seid ja alle solche Helden -.- Shail is shcon ein Powerchar warum meint hier jeder alles besser zu könn xDDD)

Shail zuckte die Schultern. Er lies sich seine enttäuschung und den Zweifel an seiner Person nicht anmerken. Er dachte eine Weile nach über die Worte des Fremden.. dann grinste er leicht.. nein nichteinmal mit Hinterlist hätte der Fremde ihn töten können.. zumindest bisher nicht.. da war sich Shail sicher aber das lag nicht an seinen eigenen Fähigkeiten.. sondern eher daran das er viele fähige Leute um sich hatte und Shail seufzte leicht und nachdenklich. "Wir hatten bereits bemerkt das du einen tieferen Sinn und Plan verfolgst.. das du versuchen würdest zu tricksen war klar.. also musstest du im Auge behalten werden... viele viele Augenpaare haben das getan und Nachrichten unter den vogelfreien verbreiten sch in dieser Stadt furchtbar schnell..

Manchmal ist aber die Stille und der Untergrund das was unser Handeln ausmacht dann sind die Gruppen kleiner... es gibt sehr viele dieser kleinen Gruppen und einen Vorsteher für jedes Viertel an den Nachrichten überbracht werden.. Wir koordinieren uns von einem Punkt aus an dem alle Nachrichten eintreffen und das ist unsere stärke wir sind nicht unüberlegt..
Die Menschen in der Stadt wissen nichts von uns und das ist ebenso gut so kann uns niemand verraten, die einzigen die bescheid wissen.... sind jene die für oder mit uns arbeiten.. die meisten von ihnen sind Gildenlos andere arbeiten für eine Gilde um unser Auge und Ohr am Platze zu sein .. wir sind sehr verschieden und jeder hat hier andere fähigkeiten, trotzdem sind wir ein großes ganzes.."
Er wurde unterbrochen als die Tür aufging und Raki herrein kam. "Shail ich..oh.." Die junge Frau brach jäh ab und schaute den fremden einen MOment verwundert an.. "Verzeihung" sie lächelte freundlich und verlies den Raum. "Wir sind gleich fertig" rief ihr Shail nach und so wartete sie vor der Tür.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Sa Mai 22, 2010 10:15 am

(Weil du das falsche Rätsel genommen hast Wink hättest du das Rätsel gemacht wo man die Eisenringe auseinander bekommen soll hätte Shail was zu lachen gehabt...Wenn ich ihn finde zeig ich dir mal den Hintergrund des Chars, dann siehst du das solche Spiele seine Lieblingsrätsel waren Razz )

"Das ist ja alles schön und gut Shail aber du hast in keinem Punkt meine Frage beantwortet, ich fragte was du glaubst was ich für dich tun könnte?"

Nechnu-ucht schaute Shail weiterhin freundlich an aber innerlich wusste er nicht so ganz was hier vorging. Wenn diese Leute so viel Macht besaßen wie sie behaupteten, warum stellten sie dann nicht die Regierung? Und dann die Sache mit dem Kinderrätsel? Was ging hier vor, veralberte man ihn?
Sei es wie es sei, er würde sich die Sache mal anschauen, wenn es ihm gefiel würde er bleiben und eines Tages der Anführer sein und diese Stadt beherrschen, so wie er es schon mit Rampart gemacht hatte, bevor dieser elende Krieg ihm ein Strich durch seine Pläne trieb. Wenn es ihm nicht gefiel, nun dann würde er einfach wieder gehen, wie er es bis jetzt immer getan hatte.

Doch nichts von diesen Gedanken war auf seinem Gesicht zu erkennen, es hatte Jahre der Übung gebraucht um die Gefühlsregungen aus seinem Gesicht zu verbannen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Sa Mai 22, 2010 10:55 am

(was für ein zufall.... das er dir kein kinderrtsel in die Hand gibt sollte trotzdem klar sein der mann ist ein bissl ernst zu nehmen -.- *grrr*)

Shail war der fremde ein wenig unheimlich, er lies nichts durchblicken was er dachte und das gefiel ihm nicht, auch sein Land war offenbar sehr anders als das Shails und die Sitten und Gebräuche waren ihm nciht vertraut. Er lehnte sich vor. "Es wird sich zeigen.. es gibt hier verschiedene Stadtviertel und verschiedene Aufgaben... fürs erste würde ich dich gern einer meiner Leute unterstellen, sie hat einenAuftrag im Viertel der Gerber wir vermuten das es dort eine Gruppe von sammlern gibt die Verschiedene Kunstgegenstnde und ähnliches stiehlt auch einige Personen werden dort vermisst und ihre Aufgabe ist es die sache ohne großes Aufsehen zu klären.. ich bin mir sicher du kannst ihr helfen udn sie wird mir hinterher einen bericht eurer Arbeit geben... was sagst du dazu?"

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   So Mai 23, 2010 12:18 pm

"Du unterstellst mich einer....." Nechnu-ucht verstummt augenblicklich, immer noch das Lächeln auf den Lippen. "Ich wollte sagen wie du befiehlst Gebieter, hören heißt gehorchen. Wo soll ich hin?"

Nechnu-ucht stand auf und schaute Shail fragend an, dann hob er eine Augenbraue und sagte mit sanfter Stimme "Ein Mädchen bat mich um ein wenig Unterricht in der Kunst der Kräuter, ist es mir gestattet dies zu tun Herr?"
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   So Mai 23, 2010 1:13 pm

Shail lachte "Lass den Unsinn... Und nenn mich nicht so.. wir haben zwar eine Art Ordnung aber wir sind alle Menschen.. jeder von uns hat Schwächen udn stärken wir kommen nur gemeinsam vorwärts.. der höchste Stein eines VBerges ist nicht besyser als einer der am Fuße liegt.. Ich möchte schlicht das du mit unserer Vorgehensweise und unseren Regeln vertraut wirst.."
Er ging zur Tür und bat Raki hinein. "Raki ich habe hier jemanden der deinen Auftrag unterstützen möchte.
Die junge Frau trat ein und schaute ihn ruhig an. "Mein Name ist Raki" meinte sie und nickte ihm leicht zu "du bist?.." sie klang abschätzend, so als sei sie nciht sicher wen sie hier vor sich hatte. Shail legte ihr eine Hand auf die Schulter und flüsterte ihr etwas ins Ohr, ihr Blick wurde milder.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   So Mai 23, 2010 2:10 pm

Nechnu-ucht verbeugte sich leicht, niemand merkte den innerlichen Groll den er hegte das eine Frau ihm Vorgesetzt war. "Ich bin Nechnu-ucht, sei mir gegrüßt und die Götter ihre Hände über dich halten und dich und deine Familie segnen." Gab Nechnu-ucht zur Antwort.
Dann drehte er sich zu Shail nocheinmal um "Du hast meine Frage nicht beantwortet."
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Mo Mai 24, 2010 4:26 pm

"Die Zeit wird kommen da du sindri über die Kräuter unterrichten kannst aber sie ist noch nicht jetzt" antwortete Shail ruhig. Raki schaute ein wenig grimmig. Ihre Famillie ... das ging diesen Fremden gar nichts an.. Sie wandte sich an Shail und gab ihm ienen Zettel. "Das werde ich brauchen ehe ich aufbreche" Shail überflog die Liste. "Du kannst dich im Schuppen bedienen.." erlaubte er und sie ging davon und winkte dem Fremden nur damit er sie begleitete.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 6:11 pm

Innerlich seufste Nechnu-ucht, der Anführer der Vogelfreien wußte gar nicht was für eine Prüfung er ihm auferlegt hatte.
Noch nie in seinem ganzen Leben war er einer Frau unterstellt gewesen, sicherlich er hatte Schülerinnen gehabt und seine letzte war ihm sogar fast ans Herz gewachsen aber naja Befehl war Befehl. Leicht seufzent schritt er neben der Frau her und fragte höflich "Wie sind die Auftragsdetails? Was muss gewusst werden, wie gefährlich und wie lautet der genaue Auftrag?"
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 6:39 pm

Raki seufzte ebenso... warum blieben neue immer an ihr hngen? "Also erstmal hörst du mit dem ge4seufze auf.. " sie klang ein wenig grummelig "Ich bin genauso gut wie jeder Mann wenn es sein muss beweise ich dir das..." sie ging weiter ohne ihn anzusehen. "Unser Auftrag beginnt im Gerberviertel... Wir haben dort die spuren mehrerer wertvoller Dinge aus der Stadt verloren auch 2 Bürger werden vermisst .. wir vermuten das es dort eine Art Diebesbande oder ähnliches gibt vermutlich haben sie sich erst niedergelassen udn wir werden dafür sorgen das das nicht so bleibt... der genaue Befehl ist.. finden und aufhalten... wenn nötig mit Verstärkung das heißt wir werden zuerst das Gerberviertel observieren.."
Sie ging weiter, legte die Kaputze über das Haar und dann traten sie auf die Gassen hinaus und wandten sich wie schaten zwischen die Häuserwände und waren dabei so unscheinbar das man sie einfach nciht bemerkte. Raki führte ihn auf geheimen Wegen schnell in der stadt vorran aber dafür waren die Vogelfreien ja bekannt.. Sie gab eineige Piffe von sich die Wie heimische Vögel klangen. In verschiedene Richtungen.. Dann erreichten sie auf den Dächern das Gerberviertel.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 6:58 pm

Konnte diese Frau Gedanken lesen? Egal das spielte jetzt keine Rolle. Wie von selbst verschwamm Nechnu-ucht mit den Schatten, wobei ihm seine dunklere Hautfarbe von nutzen war. Nechnu-ucht wollte ersteinmal abwarten wie sich Raki anstellte immerhin schien sie ihm feindlich gesonnen, sollte sie nur. Mal sehen ob sie auch so fähig war wie sie behauptete.
Aufmerksam blickte er sich um, beobachtete die Gegend und die Menschen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 7:46 pm

Raki beobachtete still. Von unten war sie nicht zu sehen aber der Ort den sie zum beobachten der vollen Plätze gewhlt hatte war gut um selbst eine Menge zu überblicken. Sie sahen einen kleinen offenen Platz nahe dem fluß und der gestank der Gerbearbeiten stieg hinauf zu ihnen. Sie band sich ein Tuch vor die Nase und leitete ihren wiederwilligen mitstreiter am Fluß entlang.
Sie beobachtete die Menge und dann zeigte sie auf jemanden. Ein junger Mann mit blondem Haar, schmutzig und auf den ersten blick ein Gerber... "Der da.." meinte sie sicher "Wir bleiben dran.." sie folgten ihm über die Dächer und behielten ihn gut im Auge. Als er in einer Seitenstraße verschwand nickte raki und sie folgten ihm. "Zunchst nur beobachten wir müssen ihr versteck finden.." Sie hielt trotzdem den Bogen in der Hand.
Als der Junge in ein Haus trat blieb sie an der Dachkannte liegen. "Seine Kleidung sieht zwar aus wie die Gerberuniform aber er ist viel zu jung um eine so hohe Weste zu tragen udn die Gerber sind beim stand ihrer Zunft sehr genau... der Bengel ist niemals ein Gerber.."

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 10:42 pm

Nechnu-ucht nickte. Die Frau hatte ein gutes Auge, hätte er gewusst worauf er achten musste hätte es sicherlich auch entdeckt. Nechnu-ucht lächelte, wenn er jetzt so darüber nachdachte, schlampige Tarnung, die Diebe hatten ihr Gebiet nicht lange und gut beobachtet, sonst wäre ihn so ein Fehler nicht unterlaufen.
Mit geübten Griffen und für das ungeschuhlte Auge unsichtbar spannte er seine Unterarmarmbrüste. Als sie kurz verweilten griff er ein kleines Fläschchen und öffnete den Korken und tunkte zwei kleine Bolzenpfeile hinein. "Keine Sorge, nur ein Schlafmittel, ich denke wir nehmen Gefangene wenn es zum Kampf kommen sollte oder?" sagte Nechnu-ucht ruhig als Raki zu ihm schaute.

Er wäre etwas anders vorgegangen, aber ihre Methode funktionierte auch gut und das gestand er ihr auch zu. Er hatte sicherlich viele Fehler, aber er konnte zugeben wenn jemand gut war. Nechnu-ucht brauchte seine ganze jahrelange Übung um den Gestank in diesem Viertel ertragen zu können, aber er war ein Profi und er wollte sich keine Blöße geben.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Di Mai 25, 2010 10:58 pm

Raki wartete einen langen MOment. Es passierte nichts. Ein zweiter vermeintlicher Gerber betrat das Haus. "Wir versuchen erstmal rauszufinden wie viele sie sind.."
Sie kletterten hinüber auf das andere Dach. Die beiden verließen das Haus gemeinsam und trugen etwas das in ein großes Fell gewickelt war.
Sie lies sich geschickt über die Dachkannte in ein offenes Fenster gleiten um sich drinen umzusehen. Sie landete auf einem Tisch und lies sich auf den Boden hinab. Niemand war hier und wie winkte Nechnu-ucht das er nachkommen konnte. Sie schaute sich um und fand auf anhieb einige kleinigkeiten wie silbernes besteck, Kerzenhalter und Schmuck der hier nicht hergehörte...

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Mi Mai 26, 2010 6:34 pm

Nechnu-ucht schaute noch einmal in die Gasse, das roch viel zu sehr nach einer Falle, es war einfach zu leicht. Wenn eine Gaunerbande in dieser Stadt war, die so gut geschützt wurde von Geheimagenten, die sich die Vogelfreien nannten, dann war das hier einfach viel zu leicht.
Nach kurzem Zögern machte Nechnu-ucht es Raki gleich und stand nun ebenfalls im Zimmer. Misstrauisch schaute er sich um, dann flüsterte er "Zu leicht für meinen Geschmack, entweder wollen sie uns auf eine falsche Fährte locken, es ist eine Falle oder sie sind dämlich. Nichts für Ungut und nichts gegen euer Netzwerk aber meinst du nicht das hier eine Wache fehlt?"
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7404
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Do Mai 27, 2010 10:56 am

Raki nickte nur sah sich aber aufmerksam um "Ja das ist mir auch schon aufgefallen... vorallem wundert mich das wir sie erst jetzt bemerkt haben..." sie fand ein paar kleinigkeiten, aber nichts besonderes.. Sie zuckte die Schultern. "Hier gibts nicht viel.. ich vermute sie wissen das wir sie im Auge haben... "
Sie lief zum Fenster und sah drei Gerber das Haus betreten. "Komm!" sie schwang sich wieder aus dem Fenster und zuück auf das Dach.
Sie saßen wieder auf dem Dach konnten aber nicht viel sehen. Nur hören und auch das was sie hörten war wenig sinnvoll. "Ich habe noch eine andere Idee..." meinte sie und führte Nechnu-ucht vom Dach hinunter und durch ein kleines eingefallenes Haus dessen Schloss sie erst knackte in ein kleines Zimmer. Es war staubig, unbewohnt und herruntergekommen.
Sie öffnete eine kleine Bodenluke und führte ihn hinunter in ein System aus Rohren und Tunneln.
"Ich vermute das sie hier einen Eingang gefunden haben.. das würde erklären. warum wir sie lange nciht erwischt haben und das sie vermutlich sicher sind das wir sie nicht finden..." Sie führte ihn Richtung Norden einfach aus einem Bauchgefühl herraus. Sich hier unten zurecht zufinden erforderte einige Jahre der Übung die Gänge waren dunkel und arg verzweigt. Es war ein riesiges Labyrinth.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: City of Gandrian   Do Mai 27, 2010 6:20 pm

Nechnu-ucht folgte Raki, dennoch hatte er immer einen Blick nach hinten. Nechnu-ucht schmeckte das ganze ganz und gar nicht. Wenn sie hier angeriffen werden würden, würde das ganze sehr unschön werden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: City of Gandrian   

Nach oben Nach unten
 
City of Gandrian
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Central City
» Osaka City Actors [Tykiari Kasane & Kuna Matoi]
» Wizard101
» Auf nach Alabastia
» New York + Klima in NY und der USA

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Archiv-
Gehe zu: