Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Jul 25, 2010 12:40 pm

AKia freute sich das Yehl außerhalb seiner Bücher scheinbar auch wieder Kontakt zu anderen Menschen fand. Sie lachte ebenfalls mit ihm und es beruhigte sie ein wenig das er ihr nicht mehr böse war. Sie fühlte sich nochimmer schuldig wegen dem Ausbruch im Garten und viele mieden sie nach wie vor oder behandelten sie mit äußrerster Vorsicht.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Jul 25, 2010 1:57 pm

Bell frühstückte alleine, erleichtert darüber, dass sie Yehl nicht antworten musste und verärgert darüber, dass Akia offenbar noch immer nichts mit ihr zu tun haben wollte. Wahrscheinlich hatte sie mit ihrem Gerede gestern alles kaputt gemacht.
Mit gedrückter Stimmung wandte sie sich zwischen Frühstück und Unterricht an Lenny. Raziel war abwesend, also war das eine gute Chance. "Sag mal, Lenny... Könntest du mir einen kleinen Gefallen tun?" Sie schaute ihn mit großen Augen an. "Akia war gestern Abend und heute früh nicht so gut drauf... ich ... ich habe ein bisschen Angst vor ihr, vor allem, da ich ja länger und öfter in ihrer Nähe sein muss..." Ängstlich schaute sie zu ihm hoch. "Könntest du mich mit einem zusätzlichen Schildzauber ausstatten? Du weißt ja, dass mein eigener Zauber nicht so stark ist, er würde Akias Magie niemals stand halten, wenn wieder... etwas passiert." Sie schaute betreten auf den Boden und hoffte, jetzt genug auf die Tränendrüse gedrückt zu haben. Es war nicht schlimm, vor Akia Angst zu haben, einige Schüler hatten das und Bell hatte mehr Grund dazu als andere. Dass sie sich eigentlich vor Yehl fürchtete, musste Lenny ja nicht wissen.

Lenny rieb sich verstohlen über die Wange, wo Bell ihn geküsst hatte. Das Mädchen schien ihn zu mögen, obwohl sie scheinbar nur sehr wenig Leute mochte. "Willst du mit ihr ausgehen?", fragte Raziel finster.
"Hm... eigentlich gar keine schlechte Idee", sagte Lenny lächelnd, "dann komme ich mal aus diesem verstaubten Gebäude heraus." Raziels Blick wurde noch finsterer.

Heute folgte Bell dem Unterricht etwas aufmerksamer. Nicht alles war spannend und Arin hatte tatsächlich die Angewohnheit, manchmal vom Unterrichtsthema abzuschweifen, doch Bell saugte jedes Füncken Wissen in sich auf, dass ihr einmal von Nutzen sein konnte. Nach dem Unterricht ging sie wie gewohnt zu Danas Stunde und dann in die Bibliothek. Sie fragte sich, wie lange sie noch diese Strafarbeit machen musste und das Gebäude nicht verlassen durfte. In der Stadt würde sie sich sicher problemlos verstecken können und viele Leute schuldeten ihr noch den einen oder anderen kleinen Gefallen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   So Jul 25, 2010 3:11 pm

Akia mühte sich auch am Abend lange im Garten ab. Die Luft war mild und sie goss die Pflanzen. Sie ertappte sich dabei wie trotz der anstrengung und der vielen Arbeit sie sehr gern im Garten war und das ihr die Arbeit in gewissem Maße auch Freude bereitete. Die Fauchenden Pflanzen gifteten sie inzwischen ncihtmehr an und sie streichelte sie vorsichtig wenn sie in ihrer Nähe war. Sonst füllte sich der Garten langsam mit Pflanzen, der Weg war beinahe fertig, der Teich hergerichtet.. Sie freute sich an dem was sie bereits geschafft hatte und lies sich irgendwann am teich zu Boden sinken.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Jul 26, 2010 7:05 pm

Yehl kam in den Garten, er brachte Akia ein Glas Milch mit und hatte sich selber ein Glas Wein mitgebracht.
"Na du, noch fleißig an der Strafarbeit? Auch wenn ich leider gestehen muss das du die Strafarbeit verdient hast, heißt das ja nicht, das ich dir nicht eine Kleinigkeit mitbringen kann, damit du mal eine kleine Pause machen kannst." Er schaute Akia an und grinste. "Sag mal, magst du nächste Woche mit mir in die Stadt kommen? Ich dachte daran endlich mal der Stadtwache einen Besuch abzustatten und würde mich über deine Gegenward sehr freuen." Er musterte den Garten, dann Akia. "Ich muss sagen mit der Strafe bist du ja eigentlich recht gut weggekommen oder? Ich möchte mir nicht ausmahlen was mein Vater mit mir gemacht hätte, hätte ich mir diesen Unfall geleistet."
Er reichte ihr die Milch. "Keine Sorge ich bin dir nicht mehr böse. Ich will dich ja als Freundin behalten. Ich mag dich nämlich recht gern."

Yehl wurde fast schlecht bei seinen Worten und es kostete ihn wirklich viel Mühe sich nichts anmerken zu lassen. Das hier war doch keine Strafe das war eine Entspannungsübung mehr nicht. Castus war viel zu weich, aber vielleicht würde sich das eines Tages ausnutzen lassen. Aber noch musste Yehl sich verhalten wie früher, allerdings einen kleinen Streich konnte er Bell spielen sonst konnte sie sich noch als Gefahr herausstellen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Jul 26, 2010 8:41 pm

Akia nahm das Glas dankend an. "Das ist ja nur ein Teil der Strafe" meinte Akia die schonwieder voll Erde war. "Ich finde aber tatsächlich das ich noch mehr als nur glück gehabt habe.. Die Arbeit hier ärgert mich nicht wirklich, ich habe Zeit zum nachdenken und es ist schön zu sehen wie die Dinge die meine Hände schaffe leben.. " Akia musterte ihn eine Weile "Ich würde gern mit dir kommen" erklärte sie mit mildem lächeln. "Außer dir gibt es nicht mehr viele die sich überhaupt noch trauen mit mir zu sprechen... und ich kann es ihnen nicht verdenken.." Sie seufzte und pflanzte eine kleine Pflanze in die Erde die blaue Beeren trug und angenehm roch aber auch seltsame Geräusche machte. "du Yehl?" fragte Akia nach einer Weile. "Geht es dir wirklich wieder gut? Ich meine... du .. hast ja ganz schön was abbekommen.. und.. ach.. das alles tut mir so furchtbar leid.." sie lies den Kopf hängen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Jul 27, 2010 12:29 am

"Natürlich geht es mir gut. Du hast mir nur aufgezeigt das mein Schildzauber noch etwas verbessereungsfähig ist. Sei doch froh das du so milde bestraft wurdest, wie gesagt bei meinem Vater würdest du vermutlich nicht sitzen und nicht liegen können. Allerdings scheint man hier keine köprelichen Strafen in betracht zu ziehen, das scheint sehr nett zu sein. Allerdings wäre es auch schade um deine schöne Haut." Yehl lächelte sie an. "Hast du etwas dagegen wenn ich ein wenig bei dir bleibe und mich mit dir unterhalte während du Gärtner spielst?"
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Jul 27, 2010 8:55 am

"hm" machte Akia und sah ihn nachdenklich an. Sowas hatte er noch nie zu ihr gesagt.."Nein setz dich ruhig" meinte sie und Bells worte waren in ihren kopf, dann schollt sie sich wieder einen dummkopf weil sie auf Bell hörte die ihr vermutlich nur einen streich spielen wollte.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Jul 27, 2010 9:08 am

Auch Bell ließ sich auf diesen Alltagstrott ein, ging brav zu ihren zweiten Unterrichtsstunden und erledigte brav ihren Dienst in der Bibliothek. Es war furchtbar langweilig, aber immerhin begegnete sie Yehl nicht.

Zu Akia und Yehl trat ein Lehrer. Er groß und hager, hatte eine Adlernase und wach blickende Augen. "Akia?", fragte er und nickte Yehl kurz zu. "Es wird Zeit für deine Stunden."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Jul 27, 2010 9:35 am

Sie schaute ihn einen Moment an und nickte dann. "Jawohl Meister" sagte sie höflich und respektvoll. Sie reichte Yehl das Glas zurück. "Danke" sagte sie noch udn dann ging sie mit dem Lehrer fort.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Di Jul 27, 2010 10:35 am

Yehl nickte ihr zu, dann ging auch er. Er ging zur Bibliothek er wollte mal schauen ob er vielleicht wenn er allein war mit dem Bibliothekar reden konnte und so wartete er ab. Er sah heimlich Bell bei der Arbeit zu und lächelte. Als er dann sicher war das niemand mehr da war flüsterte er "Ehrenwerter Meister Bibliothekar, ich benötige Eure Hilfe, wenn ihr mir die Ehre erweisen würdet." Yehl setzte sich und wartete gespannt und hoffnungsvoll.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Jul 28, 2010 10:38 pm

Bell spürte wohl den Blick im Nacken und wusste genau, zu wem das Paar Augen gehörte, das sie verfolgte, doch zog sie es vor, nicht darauf einzugehen. Yehl würde schon zu ihr kommen, wenn er etwas wollte und bis dahin musste sie nicht unbedingt mit ihm Umgang haben.

"Ich bin Meister Francis und wurde beauftragt, dir zusätzliche Unterrichtsstunden zur Kontrolle deiner Fertigkeiten zu geben", sagte der neue und fremde Lehrer ruhig und unpersönlich. Er schien weder freundlich noch abweisend. "Folge mir bitte. Der Garten ist zu sehr frequentiert, es wird ein ruhigerer Ort benötigt."
Ohne lange zu warten ging er zur Tür und hielt sie für Akia offen. Sie führte in einen kreisrunden, leeren Raum. Wirklich leer. Nur Steinboden, Steinwand, Steindecke und die Tür. Als der Lehrer sie schloss, war auch diese verschwunden. Akia hatte keine Ahnung, woher das Licht für diesen Raum kam, doch sie konnte klar sehen, als würden mehrere Kerzenleuchter brennen. Nur, dass keine da waren. Der runde Raum selbst war nur ein paar Schritt im Durchmesser und der ohnehin große Meister Francis wirkte noch ein Stück größer.

Es dauerte eine Weile, doch dann tauchte die windige Präsenz des Bibliothekars vor Yehl auf und wartete in fragender Stille.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Jul 28, 2010 11:01 pm

Yehl verbeugte sich so tief er konnte. "Ehrenwerter Meister, Hüter der Bücher und Bewahrer des Wissens. Ich bitte dich untertänigst um Verzeihung euch zu stören Herr aber ich begehre Weisheit, die nicht in den Büchern dieser Bibliothek steht. Ich suche einen Mann der vor ein paar Tagen diese Bibliothek durchschritten hatte. Er war kein Magier und dennoch schien er sich hier auszukennen." Yehl machte eine kurze Pause und beschrieb dem Bibliothekar den Mann, zum schluss setzte er noch hinzu :" Ich hoffe nicht eure kostbare Zeit verschendet zu haben, ehrenwerter Meister."
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Jul 28, 2010 11:15 pm

"Jedem, dem es gestattet ist, dieses Gebäude zu betreten und jeder, der nicht vor hat, die Bücher zu schädigen, ist ein willkommener Gast in der Bibliothek", war die Antwort. Es klang unglaublich, aber Yehl konnte das Schulterzucken beinahe hören.
"Außer Lehrern und Schülern gibt es hier sonst nur noch Personal."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Jul 28, 2010 11:20 pm

Akia schaute ihn groß an und nickte nur, still lauschte sie seinen Worten udn allein seine Gestalt war erfurcht gebietend. Sie war nicht sicher was sie von ihm halten sollte oder was er von ihr dachte, aber wenn er nach Castus Meinung in der Lage war sie zu unterrichten dann würde er wohl ein großer Zauberer sein. Sie fürchtete sich noch ein wenig davor seine Aufgaben nicht bewältigen zu können, denn seit ihrem Ausbruch spürte sie die Magie nur selten und schwach in sich, es war als sei aus einem riesigen Eimer beinahe alles verschüttet und man versuche jetzt ihn zum Überlaufen zu bringen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mi Jul 28, 2010 11:24 pm

"Ich danke euch Meister für eure Zeit." Im Geiste setzte er hinzu und für keinerlei Auskunft.
Yehl seufste nachdem der Bibliothekar verschwunden war. Schade dieser Plan hatte nicht funktioniert. Na gut aber was solls.
Nach oben Nach unten
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Jul 31, 2010 1:57 am

"Hier kann nichts vom Unterricht ablenken, außer eigene Gedanken. Heute wird mit einer simplen Konzentrationsübung begonnen", sagte Meister Francis.
Eine kleine leuchtende Kugel schwebte zu Akia. Sie wechselte oft die Farbe. "Sie muss in die Hand genommen werden. Durch reine Konzentration und Gedanken kann die Farbe des Lichts geändert werden. Ist die Farbe nicht grün oder blau, verursacht sie Schmerzen. Keinen Schaden, aber Schmerzen." Offenbar war dieser Lehrer kein Freund der direkten Anrede. Akia bemerkte, dass er sie auch kaum ansah, obwohl er absolut konzentriert auf alles schien, was er gerade tat.


Bell beendete unterdessen ihre Arbeit in der Bibliothek. Sie hatte beschlossen, heute endlich einmal wirklich früh schlafen zu gehen.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Sa Jul 31, 2010 9:00 am

Akia betrachtete die Kugel, sie sah schön aus, die Übung schien grundsätlich nciht zu schwer zu sein aber sie fühlte sich dennoch ein wenig unsicher und auch die aussicht darauf mit Schmerz bestraft zu werden wenn es nicht klappte behagte ihr nicht aber sie nickte zum Zeichen das sie verstanden hatte. Sie wollte immerhin lernen und wenn sich ein Lehrer die Zeit nahm ihr zusätzlichen Unterricht zu geben dann wollte sie sich auch besonders bemühen.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 02, 2010 10:56 am

Die Kugel wechselte ein paarmal die Farben, bis sie bei einem Farbton zwischen grün und blau blieb. Akia fiel auf, dass die verschiedenen Töne sanft ineinander übergingen, sie würde also merken, wenn sie abglitt und keinen plötzlichen Schmerz erleiden, sondern zunächst nur eine sanfte Warnung.
"Die Übung ist dazu da, um auf einen Gedanken fixiert zu bleiben und sich nicht von äußeren Ereignissen ablenken zu lassen, sei es ein spielendes Hündchen oder eine ernsthafte drohende Gefahr. Ein Meister dieser Übung kann in einem brennenden Haus stehen und die Kugel wird die Farbe nicht verändern. Es wird gleich beginnen."

Die leuchtende Kugel schwebte auf Akias Fingerspitzen zu, noch immer in ihrem sanften grünblauen Leuchten. So wie sie Akia berührte, glitt die Farbe langsam ins gelbliche ab und ein Prickeln breitete sich in ihren Fingern aus, das langsam stärker wurde und kurz davor war, unangenehm zu werden.




Bell schlüpfte zwischen die Laken. Von Akia war mal wieder nichts zu sehen, aber daran hatte sie sich inzwischen gewöhnt. Sie zuckte mit den Schultern und schloss die Augen. Vielleicht gab es ja irgendeine Möglichkeit, diesen Raum mit einem stillen Alarm auszustatten, so dass sie wach wurde, wenn jemand ihn betrat? Sie würde das später versuchen.
Müde lauschte sie den Geräuschen der anderen Schüler. Manche trafen sich Abends auf dem Gang, um sich zu unterhalten und wenn sie sich anstrengte, konnte sie die Gespräche hören. Je länger, um so besser.
"Und wenn ich den Zauber so ändere, dann müsste doch eigentlich..."
"Nein, das funktioniert nicht. Du brauchst immer genau den passenden Gegenzauber."

"Hm, deine Haare sind so weich..."
"Küss mich noch einmal..."

"Und du willst Bell wirklich fragen, ob sie mit dir ausgeht?"
"Warum nicht, was spricht denn dagegen?"
"Hm... sie ist Bell?"
"Ach, zu mir ist sie immer nett."
"Ja, weil sie dann irgendetwas von dir will. Außerdem ist zu dir jeder nett."
"Stimmt, sogar du. Ich will einfach nur etwas nette Begleitung, wenn ich das nächste Mal in die Stadt gehe. Du fällst nicht unter "nette" Begleitung."
"So einsam?"
"Ich muss mich nicht an dich als Vorbild halten, Raziel."
"Na, ich bin gespannt, wie das ausgeht. Frag sie, mal sehen, ob sie ja sagt."
"Du könntest ruhig auch mal mit einem Mädchen ausgehen."
"Das macht sie sowieso nicht."
"Ich meinte auch nicht dieses Mädchen. Aber Herr Wählerisch will sicher kein anderes."
"Sehr richtig."

"Komm, wir verstecken Susans Tagebuch hier. Mal sehen, wie lange sie braucht, bis sie es wieder hat.
"Aber willst du es wirklich im Klo versenken? Was, wenn es kaputt geht?"
"Sind wir im Kinderheim oder einer Magierakademie?"


Schließlich reichte Bells Gehör so weit, dass sie Geräusche aus der Bibliothek hören konnte. Jemand blätterte eine Buchseite um. Um diese Zeit war das vermutlich nur Yehl.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gabriel Rabenblut

avatar

Anzahl der Beiträge : 3779
Anmeldedatum : 26.01.10

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 02, 2010 10:32 pm

Yehl war längst ins Bett gegangen. Seine Pläne mussten langsam reifen, jetzt würden sie nur scheitern. Mit einer Formel die er gefunden hatte versiegelte er seine Tür, so das niemand sie einfach so öffnen konnte. Und wenn jemand seinen Zauber brach, so würde er es merken.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 02, 2010 11:23 pm

akia hielt die Kugel vorsichtig fest und konzentrierte sich auf die Farbe die sie zuerst gesehen hatte. Das Kribbeln in den Fingern wurde stärker und ein kleiner Anflug von Angst machte sich in ihr breit, doch ehe die Farbe ganz entgleisen konnte wandte sie sich langsam zurück, das kribbeln lies nach und der Farbton war wieder so wie zu Anfang. Sie schaute das Licht fasziniert an.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 16, 2010 7:17 am

Da Akia mit der Kugel beschäftigt war, begann Meister Francis, um Akia herumzugehen. Er lief zunächst an der Wand entlang, kam dann jedoch immer näher, bis er so dicht in ruhigen Schritten um sie herum ging, dass seine Robe sie streifte.
Plötzlich entstand eine Tür in Akias Blickfeld und Meister Arin trat hindurch.

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 16, 2010 8:35 am

Es war schwierig die Kugel im Gleichgewicht zu halten wenn er so um sie herrum ging, die Farbe blieb nicht ganz gleichmäßig und Akia musste gut aufpassen um sie im Gleichgewicht zu halten, als die Tür aufging konnte sie allerdings nicht anders als aufzuschauen und die Farbe entglitt ihr erneut, das Prickeln setzte wieder ein und wurde ein zwicken, sie schaute wieder auf den Ball, atmete langsam, bewusst und konzentrierte sich auf die Kugel und die Farbe stellte sich wieder ein. Diese Übung sah von außen vermutlich viel einfacher aus als sie war.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 23, 2010 11:05 pm

Arin unterhielt sich kurz mit Francis wobei der hauptsächliche Teil der Unterhaltung aus Blicken und Gesten zu bestehen schien, doch das würde Akia nur sehen können, wenn sie den Blick von der Kugel wandte...

Kurze Zeit später verließ Arin diesen seltsamen Raum wieder. "Es ist möglich, woanders hinzuschauen, als zur Kugel, doch die Konzentration muss erhalten bleiben. Meister können währenddessen ganze Bücher lesen, denn sie haben das Gleichgewicht gefunden. Trotz ihrer Beschäftigung konzentrieren sie sich auf die Farbe."

Direkt vor Akia erschien ein kleiner Tisch. Auf ihm lagen drei Zettel. Auf jedem stand ein einziges längeres Wort.
"Angefangen wird damit, laut vorzulesen, denn das Umblättern ist noch zu schwierig."

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Mo Aug 23, 2010 11:29 pm

Akia nickte war aber nciht sicher wie sie es anstellen sollte den Zettel vorzulesen und auf die Kugel zu achten, ihre unsicherheit lies sofort die farbe der Kugel entgleisen Sie atmete ruhig und schloss die Augen. Sie spürte das ssanfte kribbeln das wieder schwächer wurde und angenehm warm prickelte. Dieses Gefühl.. wenn sie sich das Gefühl merkte, dann konnte sie von der Kugel wegschauen. Jedoch misslangen die ersten 5 Versuche den zettel vorzulesen. Immer wieder entglitt die Farbe und Akia wurde heftig gezwickt. Erst beim 5. Anlauf konnte4 sie den ersten zettel vorlesen ohne das die Farbe allzusehr abwich.

_____________________________
"The only rules that realy matter are these: What a man can do, and what a man can't do!"
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Krath

avatar

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 01.02.10
Alter : 29
Ort : Berlin, Hallelujah, Berlin

BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   Do Okt 07, 2010 7:35 pm

Francis ließ sie noch die anderen beiden Zettel vorlesen, dann beendete er die Übung. "Morgen geht es weiter", sagte er und öffnete die Tür für sie.

So ging es die nächsten paar Tage weiter. Tagsüber wurden sie von Meister Arin unterrichtet, Abends hatten Bell und Akia ihren Zusatzunterricht. Beide lernten dabei jeden Tag etwas mehr und auch Yehls Wissen über Magie und ihre Anwendung wuchs stetig.

Nach ein paar Tagen fand Bell morgens eine andere Schuluniform auf dem Tisch. Sie bestand aus einer Hose und einer knielangen geschlitzten Tunika. Dazu gab es einen Mantel, der viel Bewegungsfreiheit ließ. Verwundert zog sie an und wartete auf Akia. Sie hatten nicht sehr viel gesprochen in den letzten paar Tagen, aber zumindest hatten sie jetzt ein unverfängliches Thema.
"Weißt du, was das zu bedeuten hat?"

_____________________________
22:17:07: "Nein ist immer díe richtige Antwort zu Bell^^ "
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)   

Nach oben Nach unten
 
Die Magierakademie von Merina (Bitte nicht mehr eintreten)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» weil ich gerade einfach nicht mehr kann...
» Beziehung am zerbrechen - Ich halte das nicht mehr aus!
» Plötzlich liebt sie mich nicht mehr?
» Er sagt, er liebt mich nicht mehr. Soll ich um ihn kämpfen?
» Er meldet sich nicht mehr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Archiv-
Gehe zu: