Calas Galadhon

Alle RPG'ler oder Alle, die es noch werden wollen sind hier herzlich willkommen! Tobt euch aus mit allen Topics die euch einfallen : D Ich wünsche Allen recht viel Spaß!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Beyond the Trees

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 8:55 am

"Ihr befindet euch in Althara... dem einem der letzten freien Dörfer die noch nicht dem Meer der Fäulnis zum Opfer gefallen sind.." sie musterte ihn ernst und die Farbe ihrer Augen änderte sich langsam in eine Mischung aus grün udn blau. "Deine Kleidung ist sehr merkwürdig.. du bist kein einfacher reisender... dich umgibt noch mehr ... bist du nicht bereit es mir zu sagen?" sie musste abwägen wie gefährlich seine Anwesenheit hier war und lies ihn nicht aus den Augen, ihr blick wurde dabei eni wenig schärfer und fordernder.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 6:00 pm

"Althara also..." sagte er nachdenkend "eigentlich meinte ich auf welchem Planeten wir uns befinden." Daminac schaute an sich hinunter, betrachtete seine Kleidung und richtete seinen Blick dann wieder zu Aurera. "Meine Kleidung ist für dort, wo ich herkomme ganz normal. Jedoch ist das scheinbar unerreichbar von hier. Ich komme von einem weit entfernten Planeten. Bevor Ich hier erwachte, war ich mit meinen Eltern, die Forscher im Auftrag der Regierung der vereinigten Planeten sind auf dem Planeten Eurea. Wir untersuchten eine riesige Kuppel, dort begab ich mit in Mitten eines Steinkreises, die Steine begannen zu glühen, ich wurde in eine Art Sog gezogen und als ich wieder aufwachte, befand ich mich im Wald.
Ich weiß, dass klingt mehr als komisch. Es ist auch für mich nicht einfach zu verstehen, aber ich bin hier," sagte er aufgeregt.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 6:37 pm

Aureras Augen wandelten ihre Farbe schnell als sie ihn nun entrüstet anblickte. Sie wurden pechschwarz und funkelten aufgeregt. Was für einen Unsinn redete er da? Planeten? Weit entfernt?
Sie shcüttelte den Kopf und musterte ihn weiter. "Vermutlich hast du dir den Kopf gestoßen..." murmelte sie nachdenklich, aber offenbar ging eine Gefahr von ihm aus und das verlangte nach einer Entscheidung die ihr Vater im Moment nicht treffen konnte.
"Wir sind hier auf der Erde.." erklärte sie um zumindest so zu tun als ob sie ihm glaubte, sie machte aber keinen hehl daraus das dem nciht so war. "Der Wald nahe dem ich dich vor den ratoi gerettet habe ist das Meer der fäulnis... früher war das eine grüne friedliche Gegend, aber vor langer Zeit haben die Menschen diesen Pkaneten zu Grunde gerichtet und dafür gesorgt das sie ausstirbt. Die giftigen Pilze und Insekten breiten sich immer weiter aus und begraben nach und nach alles Leben unter sich.... ihre Sporen einzuatmen tötet in recht kurzer Zeit... es ist ein furchtbares dahinsiechen.... du hast mehr als nur glück gehabt.."
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 7:33 pm

Daminac schaute die leicht verwirrte und ungläubige Aurera an. Er wusste nich, was er sagen solle. Denn eigentlich hat er längst zu viel gesagt. Im Grunde genommen ist es streng verboten "Welten mit niedrigerem Fortschritt" über solche Dinge in Kenntnis zu setzen. Aber nun war es zu spät und er brauchte die Hilfe Anderer um wieder zurück nach Hause zu kommen.
"Es kling sicher wie eine ausgedachte Geschichte aber ich bin klar bei Verstand" sagte er und fuhr fort "ich brauche Hilfe und weiß nicht weiter."
"Du sagst wir sind auf der Erde?" Daminac schaute sie nun völlig verwirrt und aus der Fassung gebracht an. "Das kann doch gar nicht wahr sein, das ist doch unmöglich!" sagte er zu sich und sprach weiter; "Ich komme von der Erde, so nennt sich der Planet von dem ich stamme. Aber wenn dies die Erde sein soll, dann ist sie vollkommen anders, als sie vor wenigen Tagen noch war." Vielleicht ist er in eine andere Zeit gereist, aber von so einer Periode hat er noch nie gehört, gingen seine Gedanken umher.
"Was hier mit eurer Welt passiert ist schrecklich, wie kam es dazu?" fragte er sie nach weiteren Informationen bettelnd.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 7:48 pm

Aurera musterte ihn ausdruckslos und die Farbe ihrer Augen wanderte langsam wieder zu sattem grün zurück. "Die Menschen haben diesen Planeten zugrunde gerichtet seit sie auf ihm leben, irgnedwann entstanden die ersten Kolonien giftiger Pilze und lösten Epidemien aus. Im Chaos und angst entstanden Krieg und Verwirrung, all ihre Technik und ihr wissen sind längst untergegangen.." sie schnaubte verächtlich. "Sie haben nie begrifen was sie falsches machen, als die Magie kam und sich manifestierte kamen auch die anderen rassen... sie hatten angst vor uns weil wir anders waren dun weil wir begriffen das sie selbst schuld trugen an dem was ihnen passierte.... heute leben nur noch wneige von ihnen und sie haben sich entweder einer anderen gruppe angeschlossen oder sich irgendwo versteckt.." sie lief nachdenklich umher während ihr Gesicht keinerlei gedanken erkennen lies. "Wer du auch sien magst du kannst nicht einfach gehen... und wenn du bleiben willst wirst du arbeiten müdden und der Gemeinschaft dienen... "
legte sie nun fest und der Ausdruck einer Anführerin lag auf ihrem gesicht. "Danke Sita" meinte sie freundlich einer kleineren Elfe zugewandt die neue Kleidung für den jungen fremden brachte. Ihre Haut war bläulich aber sie war nicht minder schön als Aurera und schaute ihn neugierig und aufgeschlossener an.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 9:54 pm

"Die Menschen sollen das getan haben?? Und wir sind auf der Erde? Wann ist das geschehen?" fragte er Aurera, während er sie ungläubig anschaute.

*Ich muss eine Zeitreise hinter mir haben oder in einem Paralleluniversum sein, dachte er bei sich.*

Daminac wusste nicht was er machen solle. Das Angebot hier zu bleiben und zu leben klang auf den ersten Gedanken gar nicht so schlecht aber der Drang nach Hause war tief in seinem Herz verankert. *Vielleicht..* dachte er bei sich, *vielleicht bleibe ich erst einmal undfrage die Wesen hier im Ort, ob sie etwas ähnliches wie seine Geschichte schon mal gehört hätten. Gehen könne er dann ja immer noch.*

Freundlich schaute er sie an und sagte; "Ihr seid sehr Gastfreundlich, ich nehme euer Angebot, erst einmal hier zubleiben und mich in der Gemeinschaft zu beteiligen gerne an. Aber jedoch benötige ich ein wenig Freizeit um mich einzugewöhnen und zu forschen, wie ich nun hier hergekommen bin," sprach er aufgeschlossen und schaute in der Gegend umher.

"Aurera.. Ihr scheint eine wichtige Person dieses Dorfes zu sein..?" fragte er um das Gespräch, welches er sehr genoss in die Länge zu ziehen.
Dann kam eine kleine Frau, die auf den Namen Sita hörte in den Raum und brachte neue Kleidung für Daminac.
Er schaute die beiden fragend an; "Wieso neue Kleidung? Gefällt Ihnen die, welche ich trage nicht?"
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Mi Dez 09, 2009 10:39 pm

Aurera hatte es eilig, sie wollte wieder nach ihrem Vater sehen, denn ihm blieb nicht mehr viel Zeit. "Stell nicht so viele fragen" murrte sie. "Diese Kleidung ist nciht geeignet für die arbeiten die du verrichten wirst dun sie schützt deine Haut nicht vor dem Gift der Pilze wenn du dem Wald zu nahe kommst" erklärte sie ein wenig kurz angebunden und wurde leicht nervös. "Sita... Er wird vorerst bei den Feldern helfend as Getreide ernsten, du bleibst bei ihm.... er soll mit niemandem sprechen bis ich es erlaube" Sita nickte nur und Aurera schenkte ihr einen freundlichen blick. 2Du wirst dich wohl oder übel an unsere Regeln halten junger Freund und ich darf nciht riskieren das du mein Volk gefärdest verzeih" damit ging sie davon und lies ihn mit Sita allein zurück.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Do Dez 10, 2009 5:03 am

Daminac wirkte enttäuscht. Eigentlich hätte er sich lieber weiterhin mit Aurera unterhalten. Aber nun sollte er arbeiten, etwas für ihn sehr ungewöhnliches. "Mit den Klamotten.." dachte er bei sich "ich soll auf dem Feld arbeiten? Hoffentlich haben die hier schon einige Maschinen erfunden, die dabei sehr hilfreich sind."
"Ich bin ein Forscher und arbeite im Büro oder auf fremden Welten und erkunde diese. Und nun soll ich auf dem Feld arbeiten? Das wird sicher hart," und so gingen seine Gedanken weiter, bis er sich dann freundlich von Aurera verabschiedete; "ich hoffe, wir sehen uns später noch ein Mal."
Daminac schaute zu dem kleinen Elfe; "Sita, richtig? Wo kann ich mich umziehen und wo müssen wir hin?"

Während er versuchte von seinem Heimweh abzulenken und sich aufgeschlossen für die Arbeit fertig machte, versuchte er immer wieder mit seinem Kommunikator eine Verbindung zu bekommen --> zwecklos.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Do Dez 10, 2009 5:21 am

Sita nickte freundlich und ihre Augen leuchteten in hellem blau. Anders als bei Aurera behielten sie die Farbe auch wenn ihre Gedanken und gefühle sich änderten. Sie wurden lediglich ein wenig heller oder dunkler. Sie führte ihn ohne ein Wort hinüber in eine kleine Kammer und wartete bis er fertig wa, danach brachte sie ihn zu den Feldern. Aus tiefeb Brunnen wurde klares Wasser gepumpt, von Maschienen, die Menschen und Elfen die hier arbeiteten verteileten es aber per Hand auf den Felder um die noch sehr kleinen Pflanzen nicht kaputt zu machen, außerdem wollten sie so wenig wie möglich staub aufwirbeln, die Luft war ohnehin gefährdet vom näherrückenden Wald.
In dem Tal mit den Feldern und grünen Bäumen schien man davon an sich nichts zu merken, die Luft roch süß nach Blumen und Pflanzen und die riesigen Felsen die das Dorf umgqaben schützten es vor dem einrücken der Pilze.Aurera saß bei ihrem Vater und hielt in den letzten Minuten seine Hand. Er war ein Mensch, aber der einzige vor dem sie eine solche Achtung empfand. Sie versprach ihm sich gut um die anderen zu kümmern und nachdem er seine Augen geschlossen hatte stand sie auf und ging hinunter um die traurige nachricht ihre Volke mitzuteilen. Sie sprach nur mit wenigen aber es verbreitete sich recht schnell.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Do Dez 10, 2009 5:39 am

Daminac ging in die kleine Kammer, die Sita Ihm zeigte, zog sich um und folgte ihr dann zu den Feldern.
Er sollte die einzelnen, kleinen Pflanzen gießen und dabei sehr vorsichtig sein. "Hier ist ja doch so einiges los," fiel ihm auf als er die Wesen sah, die dort alle Beschäftigt waren. "Wenigstens das Wasser musste er nicht selbst pumpen," dachte er bei sich. "Aber ein einfaches Rohrsystem würde das alles bedeutend vereinfachen," ging es ihm durch den Kopf. Während er nun also vorsichtig beim Arbeiten war gingen die Gedanken, wie er zurück kommen könnte weiter durch den Kopf. Ein Mal stolperte er über einen Stein, konnte sich aber noch grade so vor dem Fallen retten.
Die Wesen auf den Feldern wurden von irgendetwas unruhig und begannen zu reden. In ihren Augen sah er Trauern. Und als er von dem Geschehenen erfuhr, kam seine hilfsbedürftige Ader zum vorschein und er wollte am liebsten sofort zu Aurera und ihr beistehen.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Do Dez 10, 2009 3:59 pm

Aurera hatte nicht lange Zeit zu trauern, sie atte zu viele wichtige Aufgaben die auf sie warteten. Sie hatte alle Aufgabenv erteilt und die arbeiten kontrolliert die im gange waren und fasste anschließend auf einem der Felder mit an. Sie sprach nicht und blickte auch niemanden an und man lies sie in Frieden, sie war sich noch nie u shcade gewesen mit anzufassen udn das achtete man.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Do Dez 10, 2009 5:34 pm

Nach dem Daminac davon abgeraten wurde zu Aurera zu gehen und ihr zu beizustehen, machte er sich weiter an die Arbeit. Jedoch gingen seine Gedanken nun nicht mehr nur um seine Heimkehr, sondern auch um Aurera und wie es hier mit ihm nun alles Weiter gehen solle.
Die Stunden verrinnen und mehr und mehr spürte er seinen Körper, der die ungewohnte Belastung nicht ohne weiteres wegsteckte.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 10:11 am

Aurera arbeitete als eine der letzten auf den Feldern. In der großen Halle bereiteten einige der anderen bereits das Essen vor. In der Halle saßen alle Elfen udn Menschen die im Dorf (das für ein Dorf schon recht groß war) irgend ein Amt bekleideten. Am Kopf der Tafel pflegte Aurera selbst neben ihrem Vater zu sitzen, so würde es aber nicht am heutigen Abend sein.
Nachdem sie vom Feld kam und wieder hergerichtet war trat sie nun in die Halle wo bereits alle saßen, auch Daminac hatte man dort einen Platz angeboten.
Sie trat als letzte ein und aller Augen wandten sich ihr zu. Das Essen war reich an diesem Tage und Aurera war froh darüber, das sie im Moment so gut leben konnten. Sie blieb an ihrem Platz stehen udn hob ihr glas. Ihr Gesicht verriet kein einziges Gefühl und keine Stimmung aber ihre Augen waren hellblau und kühl, trotzdem blickte sie in die runde und schenkte jedem einen kurzen Blick ehe sie bestätigte dsa ihr Vater am heutigen Tage dahingeschieden sei und man ihm morgen ein Grab richten sollte. Sie erklärte, dass sie allein heute Nacht bei ihm wachen wollte und das niemand sie dabei stören sollte, nachdem sie sich bei den anderen für das herrichten des Essens und das verrichten der Arbeit bedankt hatte nahm sie platz und erklärte das Essen im Nahmen von Agyr und Lyxarc für eröffnet.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 5:15 pm

Nach der Arbeit ging Daminac mit den anderen in eine große Halle. Hier, wurde ihm gesagt finden die Mahlzeiten statt. Er setzte sich zu Sita, die eine wichtige Bezugsperson für ihn geworden war und schaute sich mit großen Augen um.
Nachdem Aurera etwas später als letzte die Halle betrat und noch ein mal offiziell den Tod Ihres Vaters bekannt gab schwiegen alle einen Moment lang und begannen dann sich das Mahl schmecken zu lassen.
Daminac war sehr K.o. von der Arbeit, sodass er an diesem Tage nicht mehr viel fragen und forschen konnte.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 9:03 pm

Nachdem alle gegessen hatten und das Essen abgetragen wurde saß Aurera noch eine Weile am Tisch, einige Fragen mussten noch beantwortet werden und manches war noch zu klären ehe sie die Nacht vorbereiten konnten. Geduldig lauschte sie den Menschen und Elfen die an die herrantraten und keiner von ihnen bekundete sein beileid, sie alle wussten das ihr das nicht recht gewesen wäre. Keine rührung ihrer Miene und keine Veränderung ihrer Augenfarbe waren wahrzunehmen während sie ruhig alles durchdachte und einige Entscheidungen traf.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 9:48 pm

Daminac hatte sich den ganzen Abend interessante Geschichten angehört. Selten erzählte er auch selbst, dann aber nur entfernte und wage Geschichten, wie zum Beispiel aus alten Büchern und gewissen Erlebnissen. Schon den ganzen Abend zog es Ihn zu Aurera aber er hatte es nie zu ihr geschafft. Die Halle leerte sich, er blieb lange sitzen, stand dann auf und ging in Aureras Richtung. In einem leicht gebückten Gang ging er zu Ihr und sprach sie an; "Hallo Aurera" sagte er schüchtern. "Ich möchte dir mein Beileid bekunden," sprach er mit trauriger Stimme. Geknickt und unwissend was er sagen solle, schaute er sie an.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 10:18 pm

Ihre Miene wurde hart, er war schon anmaßend. "Daminac..richtig?" sie stand auf und ihre Augen bekamen ein rötliches Leuchten während sie ihn ansah. "Ich brauche dein lächerliches Mitleid nicht.... du bist nur ein lächerlicher Mensch du kannst froh sein das ich genug mitleid übrig hatte um dein kümmerliches Leben zu retten..." sie schüttelte einen Moment den Kopf und beruhigte sich wieder. "Hör zu... ich habe dein Leben vor dem Tode bewahrt weil du noch nicht sterben solltest... aber wir sind nicht befreundet udn stehen uns auch sonst in keiner weise näher als Fremde die sich auf einem Weg begegnen... ich brauche nicht deinen Trost.. Heb ihn dir für jemanden auf der damit etwas anfasngwen kann.." damit drehte sie sich um und ging davon.
"Dein Zimmer ist fertig.." meinte eine leise eingeschüchterte Stimme hinter ihm als Aurera gegqanen war. Es war Sita die ihn in ihrem Haus aufnehmen sollte, denn es lag ein wenig außerhalb und war groß genug um einige Gäste zu beherrbergen.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 10:35 pm

Daminac wurd von Aurera zusammen gestampft und wurde ganz klein. Er traute es gar nicht auch nur ein einziges Wort zu sagen. Entschuldigen wollte er sich noch aber selbst dazu kam Daminac nicht mehr weil Aurera da bereits den Raum verlassen hatte.
Sita kam zu ihm und sagte ihm, dass sein Zimmer fertig sei. Er ging also gemeinsam mit ihr zu ihrem Haus, die beiden redeten noch kurz und dann verschwand er in das für ihn vorgesehene Zimmer. Dort drin befand sich ein dunkelbrauner, verzierter Kleiderschrank, ein kleiner runder Tisch, dazu 2 Stühle und ein Bett. Daminac begab sich zum Fenster, nahm sich einen Stuhl und setzte sich dahin. Er schaute in den Mond und durch die Baumkrohnen und dachte nach. Diese gingen von verschwinden, über hier bleiben und alles akzeptieren und vergessen bishin zu seiner Kindheit und seinen Eltern.
Schlafen konnte er nicht und weil er Bewegung brauchte, ging er leise aus seinem Zimmer, die Treppe hinunter und raus durch das Dorf. Auf einer kleinen Steinbrücke, die einen Bach überquerte blieb er stehen, sah ins Wasser und bebobachtete die Fische im Mondschein.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Fr Dez 11, 2009 11:31 pm

Auch Aurera schlief in dieser Nacht nicht. Im Zimmer ihres Vaters standen Kerzen und ein Tuch lag über dem friedlichen Körper des Mannes. Sie saß am Fenster und beobachtete Tensai den mittleren Mond. In dieser Nacht war er der einzige der zu sehen war. Ein leicht grünes leuchten verbreitete er. Es war Aureras lieblingsmond, denn sein Licht beruhigte sie und schenkte ihr Kraft.
Nachdem die Nacht weit vorrangeschritten war stand sie auf und verlies das Haus. Es war ein wenig windig, aber nicht kalt und so lief sie eine Weile durch die Nacht. Irgendwann lies sie sich etwas außerhalb des Dorfes am Fluß nieder. Das wasser roch für ihre feine Nase bereits ungut. Das waren die ersten Zeichen der Vergiftung. Sie würden den Bach so schnell als möglich zuschütten müssen wenn sie ihre Heimat nicht verlierenw ollten.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Sa Dez 12, 2009 7:12 am

Daminac hörte ein Geräusch, während er in seinen Gedanken vertieft war. Er konnte es nicht zuordnen und sah um sich herum, Aurera´s Schatten erkannte er noch, als sie dann im Schatten eines Hauses verschwand. Sollte er ihr folgen oder nicht, dieser Gedanke kreiste nun in seinem Kopf. Aber nachdem sie ihn vorhin so kleinlaut gemacht hatte traute er sich nicht ihr zu folgen. Sein Blick wanderte wieder zum Bach und er schaute in die seichte Tiefe. Etwas glitzerte dort im Mondschein, ein grünes Licht traf seine Augen. Er beschloss von der Brücke zum Ufer zu gehen, nahm einen Stock und fischte den grün-weißen, durchsichtigen Stein aus dem Wasser, schaute ihn sich genau an und beschloss ihn einzustecken und später zu untersuchen, weil er in dem Licht nicht viel hätte sehen können.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Sa Dez 12, 2009 9:36 am

Aurera blieb noch lang allein und dachte über die kommenden Tage nach. Es gab so viel zu tun und viel Verantwortung lag nun auf ihren Schultern.
Als der Morgen graute und die ersten sich zur Arbeit meldeten vergab sie als erstes die Aufgabe das Loch in der Felsenkette zu verschüttel aus de der Bach entsprang und bat alle mitzuhelfen damit sie so schnell wie möglich fertig würden.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Sa Dez 12, 2009 11:07 am

Mit einem seichten Klopfen Sira´s an der Tür zu Daminac´s Zimmer erwachte er aus seinem kurzen Schlaf. Er machte sich fertig, sie frühstückten eine Kleinigkeit und begaben sich dann auf das Feld. Daminac war komplett verschlafen und müde aber man sah es ihm nicht an. Klare Gedanken zu fassen fiel ihm nicht mehr ganz so leicht wie am Vortag, jedoch war er, für einen Menschen erstaunlich bei Sinnen.
Auf dem Weg zu den Feldern trafen die beiden an Aurera, die tief in Gedanken versunken und am planen zu sein schien.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   Sa Dez 12, 2009 11:16 am

Aurera rief Sita und Daminac zu sich. "Wir vverschütten derade den zufluss des Bachesa, ihr müsst mithelfen bitte.... es muss schnell gescheen, wenn die Pilze am Nachmittag ihre sporen abwerfen muss es fertig sein sonst laufen wir Gefahr das wir sie ins Tal holen."
Sie verlies die beiden und sitas Miene wurde nachdenklich "WSie wird wieder ind en Wald gehen" meinte sie bedrückt während sie ihr hinterher sah.
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Seter



Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 13.05.09

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   So Dez 13, 2009 4:13 am

Daminac schaute Sita besorgt an. "Sie wird wieder in den Wald gehen?" fragte er besorgt, "sie selbst sagte mir, dass es dort viel zu gefährlich sei..."
Während die beiden zu den anderen gingen um ihnen zu helfen, fragte er sich selbst, ob er nicht mit hilfe seines Kommunikators das Wasser und die Sporen untersuchen und vielleicht ein Gegenmittel herstellen könne.
Die beiden packten kräftig mit an und die Zeit verging.
Nach oben Nach unten
Avari
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7434
Anmeldedatum : 13.05.09
Alter : 28
Ort : Berlüüün

BeitragThema: Re: Beyond the Trees   So Dez 13, 2009 8:34 pm

Nachdem sie den zulauf des Baches verschüttet hatten stand Sita nachdenklich neben daminac ihr ging Aurrera nicht aus dem Kopf.

Aurera unterdessen hatt ihre Maske vor Mund und Nase gezogen und lief durch den Wald aus seltsamen Pilzen, Insekten und Moor. Sie wollte herrausfinden wie weit der Wald vordrang und warum es kein gegenmittel gegen die sporen gab. Es musste einen Grund für das wachsen des waldes geben, ihr Vater hatte es auch so gesehen, wenn es eine Antwort gab, dann hier..
Nach oben Nach unten
http://calas-galadhon.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beyond the Trees   

Nach oben Nach unten
 
Beyond the Trees
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Calas Galadhon :: RPG's :: Archiv-
Gehe zu: